Hey Lev, das war eure letzte Chance

Unvermeidbar gerät jeder Verein in einer Saison in eine kleine Krise. Nachdem der FC Bayern zu Saisonbeginn diese mittlere Katastrophe bereits hinter sich hat, steht sie anderen Vereinen erst noch bevor. Die Werkself wird sicherlich nicht ungeschlagen die Saison beenden, oder glaubt das tatsächlich irgendwer?

Nachdem wir am Wochenende 2 Punkte in Nürnberg gelassen haben, war dies nochmal die Gelegenheit für Bayer04 etwas Puffer aufzubauen. Mittlerweile frage ich mich, ob wir überhaupt noch Vizekusen als Konkurrent ansehen sollen. Bevor ich jetzt wieder als arrogantes A…. bezeichnet werde: Die wollen doch sowieso nicht Meister werden! Oder sollen diese zaghaften Versuche von Don Jupp in Richtung München eine Kampfansage gewesen sein? Solange nicht mal langsam ein Spieler ein Herz in die Hand nimmt und offen von der Meisterschaft spricht, nehme ich den Verein einfach nicht mehr ernst.

Kurz gesagt, als gestern Mertesacker das 2:2 für Bremen erzielte, war die Meisterschaft für Lev gelaufen. Davon bin ich überzeugt. Vom Gegenteil lasse ich mich nicht gerne überzeugen. ;-)


8 Responses to “Hey Lev, das war eure letzte Chance”

  • Hattrick Says:

    Merkt ihr Basyernfans es wirklich nicht? Leverkusen hat seine Krise(n) längst hinter sich, beziehungsweise steckt mittendrin. Unser Spiel gegen Bremen war durchwchsen. Dass es trotzdem nicht zu einer Niderlage reicht, sollte euch zu denken geben. Ist es nicht merkwürdig, wie nötig ihr es mittlerweile habt, die Gegner kleinzureden. Anstatt euch groß. Wie ihr seid? Sorry, ihr habt eine individuelle Klasse im Kader, von der andere in der Bundesliga nur träumen können. Ihr habt finanzielle Möglichkeiten, von der andre nur träumen. Und vor der Saison habt ihr mal kurz die Muskeln gezeigt und Gomez für 30 Millionen geholt und Robben für 25 Millionen. Und dann kommt so eine Bubi-Truppe aus Leverkusen (Wo liegt das überhaupt?). Am Sonntag in Bremen trat eine U23 an. Aber der Vorsprung von denen ist doch nur ein Tor. Das schafft ihr. Ganz bestimmt. Wie wäre es, wenn ihr endlich mal Tabellenführer werdet. Wenn irh endlich mal macht, anstatt immer nur darüber redet. So wie Bayer einfach mal Meister wird, anstatt nur davon zu reden.

  • Mingarot Says:

    @ Hattrick

    LOL

    Hmm, was ist wohl wahrscheinlicher?? Dass wir Tabellenführer werden, oder dass Vizekusen jemals Meister wird?*totlach*

    Man kann euch gar nicht kleiner reden als ihr seid. Man könnte sagen, ihr spielt schlechten Fußball. Aber das stimmt ja nicht und das sagt auch keiner. Dass ihr aber eine eher putzige Konkurrenz im Kampf um die Meisterschaft seid ändert das jedoch nicht und das weißt du so gut wie wir. ;)

  • Fcbtoni9 Says:

    Keiner will Leverkusen klein reden. Hut ab vor deren Leistung! Sind halt die Überraschung der Saison (haben ja auch einen guten Trainer). Wie kann man von einer Krise sprechen nach dem 2:2? Krise beginnt für mich nach weiteren Niederlagen. Verloren haben die Bubis noch nicht. Respekt! Aber auch mit einer Niederlage umgehen können will gelernt sein. Und mal ehrlich… Torwartfehler und Sonntagsschüsse kommen auch noch hinzu. Die Krise wird noch kommen. Wenn nicht Glückwunsch zur Meisterschaft und Respekt vor der U23.

  • Hattrick Says:

    @Mingarot Du redest von Wahrscheinlichkeiten. Ist die Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht eine Disziplin der Mathematik? Und hat nicht einmal einer der Weisen aus dem weisesten aller Fuballvorstände der Welt gesagt: Fußball ist keine Mathematik?

  • Hattrick Says:

    @Fcbtoni9 Ich finde, die Tabelle spiegelt die Leistung bisher schon sehr gut wieder. Dieses ganze “hätte, wenn und aber” kann man bei jedem Team betreiben, um deren Leistung herauf oder hinunterzureden. Schalke wäre, wenn das Tor in Freiburg gezählt hätte und man gegen Wolfsburg das 2:0 gemacht hätte, punktgleich mit Bayern und Leverkusen. Gruselige Vorstellung, oder?

  • Stefan Says:

    Ach, die Wahrheit ist doch: Wir können doch gar nicht verlieren. Selbst wenn wir am Ende Platz Drei beziehen, ist das ein riesen Erfolg. Bayern hat hingegen eine Menge zu verlieren. Wenn sie mit diesem Kader wieder nicht Meister werden, will ich den Würstchen Uli nicht persönlich gegenübertreten.

    Zudem hört man aus jeder Aussage der Verantwortlichen doch den großen Respekt und die Angst. Sie wissen genau, dass Mannschaften wie früher Wolfsburg oder Stuttgart ganz schnell mal Meister werden.

  • kaisergrantler Says:

    Ja, ganz schnell mal Meister werden um dann ein Jahr später wieder im Niemandsland zu verschwinden.

    Natürlich habt ihr was zu verlieren. Ihr wollt uns doch nicht erzählen, dass es euch nichts ausmacht am Ende der Saison wieder mit leeren Händen darzustehen.

  • Stefan Says:

    Kein Fan verlangt irgendwelche Titel von dieser Mannschaft. Vor der Saison war nunmal Platz Fünf das Saisonziel, auf den DFB-Pokal hab ich selbst nie viel gegeben. Zudem hat der, wie man so schön sagt, seine eigenen Gesetzte. Inzwischen hat Völler das Saison auf Platz 3 revidiert. Sollten wir am Ende wirklich Vizemeister werden, geht bei mir tierisch die Post ab und zwar im positiven Sinne. Weil das heißt, man würde sicher in der CL spielen und man wird wohl fast alle Spieler halten können.

    Natürlich wäre es bitter am letzten Spieltag (sollte es den so weit kommen) die Meisterschaft noch abzugeben, aber trotzdem wäre Platz Drei und besser einfach ein richtig geiles Saisonergebnis.

Leave a Reply