Schalke fast gleich auf mit dem FC Bayern

Ich rede natürlich nicht von der Tabelle. Da wurden wir ja schließlich von S05 bereits überholt. Nein, ich rede von der inoffiziellen Hasstabelle. :-)

Wenn man Fan des meistgehassten Klubs des Landes ist, dann steht es einem auch zu, dass man mal einen kleinen Vergleich zieht. Ich bin absolut erstaunt, dass ich im gesamten Bekanntenkreis (natürlich Schalker ausgenommen) geradezu angemacht wurde, weil wir Schalke zur Tabellenführung “verholfen” haben. Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet und ich kann mir auch nicht erklären, woran es überhaupt liegt. Immer wieder der Spruch: “Lieber ihr, als DIE!”

Warum man den FC Bayern hasst liegt auf der Hand. Der Erfolg, die vielen Spieler die von ihren Heimatvereinen zum FCB wechseln, die angeblich so arrogante Art, usw. Aber warum kann man den Verein aus dem Ruhrgebiet nicht leiden? Mäßiger Erfolg, hochkarätige Spieler anderer Vereine wechseln eher selten zu nach auf Schalke. Meister der Herzen?

Kann natürlich auch an meiner Region hier in NRW liegen. Allerdings muss ich dabei sagen, dass so ziemlich jeder Verein im Verwandten- und Bekanntenkreis vertreten ist, außer Dortmund. Also an denen liegt es nicht. ;-)

Wer mir das Phänomen erklären kann, der möge sich bitte melden!


3 Responses to “Schalke fast gleich auf mit dem FC Bayern”

Leave a Reply