Verteidigung, Angriff, Feierbiest – Alles Top

Die Laune ist hervorragend! Das muss man zunächst mal festhalten. Ich habe selten eine so gelöste Meisterfeier und Mannschaft gesehen. Das mag daran liegen, dass man den wichtigsten Titel feiern kann und dabei noch die Aussicht auf zwei weitere Titel hat. Schöner kann es nicht sein.

Das Spiel gegen die Hertha war nur ein warmlaufen zur Meisterfeier. Der Sieg war nie wirklich in Gefahr. Es wurde nur das Nötigste getan. Sowohl vom FC Bayern, als auch von der Hertha. Wobei bei der Hertha wahrscheinlich auch nicht viel mehr geht, selbst wenn sie gewollt hätten.

Nach den Bildern der Meisterfeier halte ich fest, dass Louis van Gaal sich das ganze Jahr über den Allerwertesten aufreisst, um am Ende so die Sau rauszulassen, wie er es gestern getan hat. Das ist einfach Freude pur. Nicht gestellt und nicht gespielt. Dazu die Bilder von Müller, Badstuber und Co. Es waren gestern erstaunlich viele, die zum ersten Mal die Schale in den Himmel über den Marienplatz recken durften. Das hat man den Feierleichkeiten angemerkt. Der Tanz von van Gaal mit dem “blauen” Ude – für die Ewigkeit. Das hat sich noch keiner getraut, bzw. versucht. Aber gegen diesen Tanzbär konnte sich auch der Oberbürgermeister nicht verwehren. Die Rede vom Trainer hat das Herz eines jeden Bayern-Fans zum hüpfen und stolpern gebracht. Allerdings habe ich mich direkt an Heynckes in den 80er erinnert. Der hat auch schon mal den Europapokal auf dem Rathaus-Balkon versprochen und nicht einhalten können. OK, der stand damals nicht im Finale. Ich kann mich noch an Augenthalers zusammengekniffenes Gesicht erinnern, als die Worte aus dem Mund von Heynckes purzelten. Die Chance, dass die Worte von van Gaal eintreten, stehen diesmal wesentlich besser. Da braucht niemand das Gesicht zusammenzukneifen. Und wenn doch, dann nur vor Freude. :-)

Gerüchten zufolge gibt es positive Signale von Ribéry, dass er weiterhin in München verweilen möchte. Kann man überhaupt noch von Gerüchten sprechen, wenn sogar Nerlinger auf einer PK von diesen Signalen sprach? Badstuber muss wohl im ZDF ähnliches verkündet haben. Allerdings war er wohl schon ziemlich abgefüllt zum Zeitpunkt des Interviews. Ich selber habe es nicht gesehen, sondern nur bei Twitter nachgelesen. Auch wenn man im Moment oft Stimmen hört, die sagen, dass man auch auf Ribéry verzichten kann und Altintop auch einen guten Job macht, halte ich persönlich Ribéry für “unverzichtbar”. Er hatte dieses Jahr keine so gute Saison. Verletzungen, private Probleme und Transfergerüchte. Wenn dies alles bis zum Anpfiff der neuen Saison geklärt ist, verspreche ich euch, wir werden den Ribéry erleben, den wir in seinem ersten Jahr lieben gelernt haben. 100%ig!! Und mit Robben und Ribéry werden wir auch in den nächsten Jahren unter den Topvereinen in Europa vertreten sein.

Ich finde es fantastisch, dass Louis van Gaal so viel Wert auf guten Fußball legt. Er hat sich gefreut wie ein Kleinkind, dass wir am letzten Spieltag auch noch den besten Sturm der Liga erreichen konnten. Er will immer und in allen Bereich der Beste sein. Er passt zum FC Bayern wie kaum ein anderer Trainer. Ich weiß, im Erfolg lässt sich sowas leicht schreiben. Aber der Erfolg ist da. Hat jemand ein Gegenargument?

Mein einziger Punkt zum granteln ist Kalle Rummenigge. Warum um Gottes Willen, zieht man ein so grünes Jacket zur Meisterfeier seines Vereins an? Mensch, der Typ braucht wirklich mal einen Berater in Sachen Lebensstil. Seien es Reden, oder “Anziehsachen”. Was macht eigentlich seine Frau? Dafür sind doch Frauen auch da. ;-)

Ist es nicht herrlich? Eigentlich wäre die Saison jetzt zu Ende, aber wir haben noch 2 großartige Spiele vor uns. Die Saison geht für uns in die Verlängerung und am Ende könnte der größte Erfolg der Vereinsgeschichte stehen. Ach, und dann kommt auch noch die WM mit Butt als Nummer 1 im Tor. Was für ein fantastisches Fußballjahr. ;-)

Und hier ein paar schöne Bilder von der Meisterfeier:


One Response to “Verteidigung, Angriff, Feierbiest – Alles Top”

Leave a Reply