Jetzt fangen die Briten an zu heulen

Jetzt schon? Also die WM läuft nun wirklich optimal. Schon nach einem Spiel werden Stimmen laut, dass die Deutschen einen Vorteil haben und wir deshalb vier Tore erzielen konnten. Dabei geht es um den Ball “Jabulani”. Der ja so ganz anders sein soll, als alle Bälle seit der Schweinsblase von 1850. Dabei schreit der Engländer Carragher besonders laut. Er sieht eine Wettbewerbsverzerrung, da in der Bundesliga schon seit Dezember 2009 mit dem Ball gespielt wird. Zum ersten Mal wurde er bei der Partie FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach eingesetzt. Auweia und jetzt spielen auch noch so viele Münchener in der DFB-Elf. Das riecht nach Schiebung. Mein Tipp: Wechselt doch einfach zum Ausstatter Adidas. Die sind bestimmt nicht abgeneigt. Der Tipp greift allerdings frühestens zur EM 2012. Vorausgesetzt, ihr kommt aus euren Ausstatter-Verträgen raus. Nicht? Schade.

Lt. Carragher fliegt der Ball weiter als die Bälle zuvor. OK, beim Spiel der Kamaruner konnte ich das auch beobachten. Wobei ich bezweifle, ob das wirklich am Ball lag. Die Afrikaner scheinen eher zuviel Power in den Beinen zu haben. Dabei wurde stark vernachlässigt auch den Kopf in Sachen Ideen und Taktik zu schulen. Beim Spiel der Australier waren die Flanken und Vorlagen eher zu kurz. Wie erklärt sich das denn jetzt? Keine Ahnung.

Möglicherweise ist Jabulani auch daran Schuld, dass wir schon reichlich Rote Karten gesehen haben. Der Ball ist einfach immer so schnell weg, dass jeder Verteidiger zu spät kommt und dumm aus der Wäsche guckt. Wir können nur froh sein, dass es bei der WM 2006 nicht so ein Theater gab. Sonst hätte man noch vermutet “Pille” wäre echt gewesen und jeder Ball hätte sein Eigenleben. Moment, 2006 gab es auch Theater um den Ball? Egal!

Also ich finde es äußerst nett von Carragher, dass er auf diese Weise versucht, seinem Teamkollegen Green unter die Arme zu greifen. Green hat somit nicht daneben gegriffen. Der Ball flog einfach weiter, als vom Schützen geplant. Gut, dass ein Netz um die Pfosten gespannt war.

Also mir geht es hervorragend. Die Welt nässt sich ein, weil wir 4 Tore gegen die Fußball-Weltmacht Australien erzielt haben und sucht bereits Argumente, um ein evtl. vorzeitiges Ausscheiden zu erklären. Was für eine herrliche WM. Und das nach nur einem Spiel auf hohem Niveau (nicht zu verwechseln mit Nivea).

Und jetzt wird auch noch der neue Ligaball vorgestellt. Mit diesem Ball werden alle Spiele der Saison 2010/11 in der 1. und 2. Bundesliga bestritten. Und dieser Ball kommt von Adidas. Damit werden wir auf Jahre hinweg unschlagbar sein.


Leave a Reply