Drama! Nürnberg steht vor Bayern!

Diese verkehrte Welt, dieses Mysterium! Wie konnt es passieren? Ich kann es nicht mehr hören.
Der Club steht in der Tabelle tatsächlich zwei Punkte vor uns. Und stellt euch vor: Sonntagabend stehen sie einen Punkt hinter uns! Ups, na sowas!

Der BVB scheint dort oben so allmächlich einsam seine Runden zu ziehen. Und irgendwie stellt sich wieder das alte Hassgefühl aus den 90ern ein. Schon komisch, ich habe irgendwie gedacht, dass mich das kalt lässt, weil ich andere Vereine wesentlich abscheulicher finde. Aber jetzt fängt es mich doch an zu wurmen. Das Interview von Herrn Klopp mit Herrn Zeigler, das dass alle so toll fanden, fand ich überhaupt nicht lustig. Mich hat die ganze Sache doch etwas an die Aktion von Herrn Tuchel (Zaun) erinnert. Ich bin der Meinung, solche Interviews kann man führen, wenn man was erreicht hat. Momentan haben sie noch nichts erreicht. Leider war der HSV gestern zu schwach um meine Vermutung zu untermauern, dass der BVB und Herr Klopp einen Höhenflug bekommen und bald mal auf die Schnauze fallen. Verschieben wir es doch einfach auf den nächsten Spieltag.

Ribéry und van Bommel sind wieder fit. Nur noch Robben, Olic und Klose stehen auf der Verletztenliste. Sicherlich werden beide nur Minuteneinsätze haben, falls sie überhaupt im Kader stehen. Momentan gehe ich daber davon aus. Schließlich soll van Bommel am Mittwoch auch wieder für Oranje auflaufen. Dieser bekloppte Verband…

Ich habe ja immer gedacht, dass das Fehlen von Ribéry und Robben gar nicht sooo ins Gewicht fällt. Natürlich merkt man es, aber ich war immer der Meinung, dass man auch ohne die Beiden gepunktet hat. Gepunktet haben wir auch, allerdings markant weniger, als mit den beiden Ausnahmespielern. Die eindrucksvollen Zahlen wurde gründlich aufbereitet von den Kollegen von kickwelt.de.

Also ist Durchhalten bis zur Winterpause angesagt und hoffen, dass beide Spieler in der Rückrunde fit bleiben. Und bitte für die neue Saison ähnlich gute Spieler verpflichten. Das Geld haben wir schließlich…

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


7 Responses to “Drama! Nürnberg steht vor Bayern!”

  • Patrick Says:

    Tor: Gómez
    Vorlage: Kroos
    1. Drittel

  • Stiftl Says:

    Tor: Schweinsteiger
    Vorlage: Lahm
    2. Drittel

  • zechbauer Says:

    Tor: Müller
    Vorlage: Tymoschtschuk
    3. Drittel

  • Günther Koch Says:

    Die Clubberer werden die Arroganz-Arena so richtig aufmischen. Die bajuwarischen und niederländischen Bauern werden Sonntag kein fußbreit Land sehen.

  • MaestroX009 Says:

    Tor : Gómez
    Vorlage : Schweinsteiger
    1. Drittel

  • gossipia Says:

    So oft muss also der BVB gewinnen, bis sich ein klein wenig Hass-Gefühl einstellt? Meines ist wohl seit den 90ern nicht erloschen, dafür hab ich weniger Hass auf S04 :)
    Die Stolperer vom Dutzendteich müssen natürlich besiegt werden. Die Schieflage der BL-Tabelle korrigiert werden.
    Ok…dieses Mal hab ich es mit Schnapszahlen…
    Vorlage: Tymoschtschuk(44)
    auf Torschützen: Gómez (33)
    im 1. Drittel

    rwG aus Nürnberg
    (eine wirklich schöne Stadt, mit einem weniger attraktiven Fußballverein)

  • Mo Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Schweinsteiger
    1.Drittel

Leave a Reply