Wir schaffen aber auch jeden Trainer

Wir gehören zu den Top-Teams in Europa. Zumindest behaupten wir das immer. Es kommt sicherlich auch ganz darauf an, wo man aufhört den Kreis der Top-Teams zu ziehen. Aber eines ist mal klar, wir spielen ganz oben in der Liga mit, wenn es darum geht, einen Trainer zu rasieren. Und sei es sogar so ein bekannter Hunde wie Louis von Gaal.

Als ich meinen letzten Beitrag geschrieben habe, ging ich davon aus, dass Louis bleibt. Ich ging nicht davon aus, dass er nur für den Rest der Saison bleibt. Die Entscheidung hin oder her, aber kann man so eine Lösung nicht für sich behalten und es nach dem letzten Spiel bekanntgeben? Das sollte doch möglich sein, wenn man sich mit ein paar Männern trifft und etwas bespricht. Ich verstehe das nicht. Vorstellen kann ich mir nur, dass der Vorstand zeigen wollte, dass sie überhaupt irgendwas getan haben.

Aber jetzt ist dieser ziemlich dämliche Plan verkündet und die Gerüchteküche wird in den nächsten Wochen nur so brodeln. Heynckes, Löw, Hitzfeld usw. Ich kann nur hoffen, dass wenigstens schnellstmöglich ein neuer Mann bekanntgegeben wird. Sonst wird es wahrscheinlich unerträglich.

Ein ganz heißes Eisen scheint dabei Jupp Heynckes zu sein. Das ist zwar jetzt Spekulation, aber wenn dem so sein sollte, spreche ich dem Vorstand den Verstand ab. Heynckes hat uns nach Klinsmann geholfen, keine Frage. Heynckes gibt sich zur Zeit recht souverän bei Bayer 04. Das empfinde ich zumindest. Er wirkt in Interviews sehr ruhig und abgeklärt. Kein Wunder, so spielt seine Mannschaft einen guten Ball und hat einen ebenso guten Tabellenplatz. Aber wir alle wissen doch, was mit Heynckes passiert, wenn der FC Bayern unter Druck gerät und das Umfeld zur Hetzjagd ansetzt. Der Mann bricht zusammen wie ein Kartenhaus bei Windstärke 10. Sollte es eine Übergangslösung zu Herrn Löw sein, dann wäre es eine halbwegs vernünftige Erklärung. Löw hatte ich übrigens schon vor paar Wochen auf dem Zettel. Achtung! Damit habe ich nicht gesagt, dass ich es gut finde, sondern lediglich, dass es eine Erklärung wäre. Ein langfristiges Konzept lässt sich schließlich auch mit einem Heynckes im Rentenalter nicht umsetzen.

Viele sind der Meinung, dass sich kein Spitzentrainer eine Anstellung bei uns antun würde. Das sehe ich nicht ganz so wild. Wenn dem so wäre, dann würde Real Madrid wohl schon seit Jahren ohne Trainer spielen. Und dass van Gaal ein schwieriger Typ ist, der gerne mal irgendwo aneckt, kann niemand abstreiten. Es wird auch gute Trainer geben, die weniger Reibungspunkte mit dem Vorstand haben. Das hoffe ich zumindest. Aber welcher gute Trainer ist frei, bzw. würde den Verein zur Zeit wechseln?

Ich habe van Gaal bewundert, dass er einen Müller aus der Jugend geholt und einen Schweinsteiger neu aufgebaut hat. Sein Spielsystem schien nahezu perfekt zu sein. Aber nur solange, bis eine gute Taktik dagegengestellt wird. Und das ist diese Saison passiert. Von daher war ich schon verwundert, dass ihm nicht einmal was anderes eingefallen ist. Angefangen hat das Dilemma im Finale der Champions League gegen Inter Mailand. Und bevor wir jetzt alle anfangen auf Uli und Kalle rumzuhacken, sollten wir uns vor Augen halten, dass van Gaal so einen Abgang nicht zum ersten Mal passiert ist. Und dass es irgendwann darauf hinauslaufen wird, war seit der Sky90-Sendung mit Uli Hoeneß auch klar. Das habe ich damals direkt vermutet.

Zuletzt möchte ich noch sagen, dass ich unbedingt dafür wäre, mal ein langfristiges Konzept aufzubauen. Das wäre aber mit einem van Gaal in diesem Alter auch nicht möglich gewesen. Ich bin dafür, dass man nicht andauernd den Trainer wechselt. Ich bin dafür auch mal durch ein Tal mit einem guten Trainer zu gehen. Und ich glaube auch, dass dies der Vorstand seit der Verpflichtung von Magath vor hat. Nur mit Magath lagen Differenzen mit den Spielern vor. Davon bin ich überzeugt. Klinsmann wurde einfach überschätzt, aber sicherlich hatte man mit dem Mann auch was langfristiges vor. Van Gaal wurde geholt um das Team nach Klinsmann wieder auf Vordermann zu bringen.

Es liegen “spannende” Wochen vor uns.


8 Responses to “Wir schaffen aber auch jeden Trainer”

  • Flinsi Says:

    Natürlich ist das jetzt ein verdammt besch… Situation, aber wie Du schreibst, war es seit der Hoenesschen Sky 90-Erruption wirklich nur noch eine Frage der Zeit, bis LvG seinen Hut nehmen muss. Ich denke, dass wir ab kommenden Dienstag 22:30 Uhr wissen, ob es eine kluge oder eine dilettantische Entscheidung des Vorstands gewesen ist. Wir Deutschen sind halt auch Weltmeister darin, alles aus 1000 verschiedeen Blickwinkeln zu sehen und das ist manchmal auch nicht gut. Fußball ist ein schnellebiges Geschäft und da muss halt hin und wieder eine schnelle Entscheidung getroffen werden, die dann halt auch mal nicht 100% ausgegoren ist. Man hatte halt die Wahl zwischen Pest und Cholera und der Deutsche nimmt dann gerne von beidem ein wenig (Quelle: “Neues aus der Anstalt, ZDF” – übrigens sehr zu empfehlen!). So war’s wohl auch bei unseren Bayern-Bossen:-)

    Noch ein persönliches Wort zu LvG: So toll ich ihn im ersten Jahr gefunden und auch bewundert habe, so erschrocken war ich gestern beim Filetieren der Fehler in der SPORT1 Spieltagsanalyse! Wir haben natürlich nur Durchschnitt im Defensivbereich, aber das, was ich da gestern für ein unglaubliches Fehlverhalten speziell von Breno und Kroos gesehen habe, das war einfach unterirdisch! Ich kreide das durchaus LvG und seinem Trainerstab an. Schließlich hat er es die ganze lange Saison über nicht hinbekommen, dass das Defensivverhalten (Zuordnung, Zweikampfführung, Abstimmung) auch nur ansatzweise funktioniert haben. Die Spieler laufen teilweise rum, wie unter Klinsmann! Und leider stimmt mich das gegen Inter alles andere als positiv;-( Ich hoffe sehr, dass er nun zumindest diese Fehler gesehen hat und das defensive Mittelfeld neu bestückt und vor allem EINSTELLT! Ein anderer Trainer kann diese ganzen Schwächen auch nicht in der kurzen Zeit ausbügeln.

  • zechbauer Says:

    @Flinsi: Also bitte! Die Fehleranalyse – oder was immer das da gestern sein sollte – von Sport 1 war ja lachhaft! Hast Du das allen Ernstes anstandslos so geschluckt?
    Das war ja der Gipfel der Inkompetenz – inklusive des dummen, selbstgefälligen Geredes dieses komischen Sportjournalisten neben Herrn Neururer (Name merke ich mir gar nicht erst). Unfassbar dilettantisches Sportfernsehen.

  • Sakje van Kooten Says:

    Magath ist zur neuen Saison auch wieder verfügbar …

  • Flinsi Says:

    @zechbauer: Also ich konnte den drei Herren in allen Punkten bei den drei Gegentoren vollkommen recht geben – auch wenn diese Doll, Strunz oder Opdenhövel (schreibt man den wirklich so) heißen. Die Fehler waren klar ersichtlich (Prjancic, Breno und Kroos) und selbst eines Regionalliga-Teams unwürdig. Wenn wir das nicht abstellen, gewinnen wir dieses Jahr kein Spiel mehr!

  • Ásgeir Sigurvinsson Says:

    Muss Zechbauer zustimmen: Spieltagsanalyse und Doppelpass – Ahnungslosen-TV erster Kajuete! Also bitte, Fehler hin oder her.

  • Flinsi Says:

    Äh??? Das heißt dann also, dass Breno nicht völlig dilettantisch Abdellaoue “verlassen” hat und ihm den Raum zum 1:0 gegeben hat? Und Ihr meint also, dass Pranjic nicht völlig unnötig den Ball vor dem 1:0 im Mittelfeld sich hat abluchsen lassen? Und Ihr fandet das Kroos völlig zu Recht teilnahmslos ohne jegliche Aggressivität Pinto beim 3:1 flankiert hat? Und das Robben total unnötig vor dem 3:1 Pinto den Ball übergeben hat? Und, und, und… Da bin ich aber mal wirklich gespannt, wo Ihr die Fehler gesehen habt???

  • Patrick Says:

    Ich habe die Sendung auf Sport1 nicht gesehen. Aber sicherlich ist unbestritten, dass jede Menge Fehler gemacht wurden.

  • Ásgeir Sigurvinsson Says:

    Ok, zugegeben: ich fuer meinen Teil hab so dermassen einen Brass auf diese Schrottsendungen und die diese verbrechenden Sender, dass das im Eifer des Gefechts so rueberkam, wie wenn ich auch Deine Kritik an unseren Verteidigern ablehne – dies ist (fuer mich zumindest, denke zechbauer sieht’s aehnlich) nicht der Fall…

    Aber mal im Ernst: dieses Gedaddels und dieser Dummschwaetzer bedarf es nicht, um die mehr als offensichtlichen eklatanten Fehler in unserer Defensive aufzudecken.

    Ging mir mehr drum, dass ich diese Clowns nicht brauche…

Leave a Reply