Stark oder schwach?

Waren wir am Samstag so stark, oder war der HSV einfach unfassbar schwach? Die Wahrheit liegt wohl auch hier in der Mitte, wie so oft. Nach anfänglichen Abtasten, drehte der FC Bayern so richtig auf und vollbrachte das Kunststück, innerhalb von 2 Minuten 3x das Aluminium zu treffen. Wobei man an Zeiten des Garagentor-Gómez erinnert wurde. Aber so eine Phase kann der Mario ruhig mal verschmerzen. Schließlich ist seine Bilanz in dieser Saison hervorragend! Und so lange andere Spieler treffen und dabei auch noch ein 6:0 rausspringt, ist schließlich alles in Ordnung.

Arjen Robben merkte man bei seinem Wutjubel an, dass ihm die letzten Tage gehörig auf den Zeiger gegangen sind. Vielleicht lag es aber auch an den zuvor vergebenen Chancen, dass er am liebsten die Arena kleingeschlagen hätte, als endlich das 1:0 erzielt wurde. Ab diesem Augenblick lief es wie nach Fahrplan. Es bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr, dass der HSV wieder ins Spiel findet. Der FC Bayern durfte sich austoben und auch die “Sorgenkinder” Ribéry und Müller durften wieder Tore erzielen. Dem Endergebnis geschuldet, werden auch nicht viel Worte über die “neue” Abwehr verloren. Zur Abwechslung stellte Louis van Gaal tatsächlich Gustavo in die Innenverteidigung. Breno war gesperrt und Badstuber gehört zur Zeit nicht zur ersten Wahl des Trainers. Tymoschchuk ist zuletzt auch in Ungnade gefallen, so dass ein neuer Mann her musste. Da kaum Gegenwehr vom Hamburger SV aufkam, war dies auch kein richtiger Test für diese Art der Innenverteidigung. Ich bin gespannt, ob Louis morgen Breno aufstellt und Gustavo auf dieser ungewohnten Position erneut ran darf.

Weiter rätseln darf man darüber, ob dem Team, der Abschied von van Gaal schmeckt oder übel aufstößt. Bei verschiedenen Berichten wurde es negativ ausgelegt, dass niemand beim Torjubel zum Trainer gelaufen ist. Die Chance bestand schließlich 6 Mal. Ich weiß nicht, ob man an solchen Banalitäten eine Stimmung in der Mannschaft ausmachen kann, aber sicherlich war es irgendwo auffällig. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass nicht nur Uli Hoeneß, sondern auch van Gaal befreit ist. Louis wirkte sichtlich gelöst und er betonte immer wieder, dass die Entscheidung von beiden Parteien getroffen wurde. Gut, was will er auch machen, wenn man ihn loswerden möchte? Aber mir kam es tatsächlich so vor, als wäre Louis nicht böse um den Ausgang des Gesprächs mit Vorstand und Präsidium. Er hätte nicht länger als ein Jahr weitergemacht und nach den letzten stressigen Tagen ist er froh, dass er im Sommer die Koffer packen kann. Seine Frau wird ihr Übriges dazu beigetragen haben.

Abseits des Spiels spielten sich auch noch merkwürdige Szenen ab. So war der Kern der Südkurve auffällig leer. Zunächst wurde ein Boykott von einer Fangruppe vermutet. Entweder aufgrund der Entschuldigung an Manuel Neuer von unseren oberen Herren, oder aufgrund der Entscheidung gegen den Trainer. Letztendlich lag es daran, dass der FC Bayern einen Riegel vor illegalen Besuchern der Südkurve vorgeschoben hat. Es ist wohl schon seit Jahren der Fall, dass mehr Leute in der Südkurve sind, als eigentlich dürfen. Insbesondere in den letzten Spielen nahm diese Methodik überhand und man sah sich gezwungen einzugreifen. Durch diesen Umstand erklärten sich einige Fans solidarisch und blieben ebenfalls außerhalb des Blocks. Man darf gespannt sein, wie in den nächsten Spielen mit dieser Situation umgegangen wird. Anscheinend ist ein Treffen des Vorstandes mit Vertretern des Fanclubs bzw. des Fanclub-Dachverbands geplant.

Morgen spielen wir unser Rückspiel gegen Inter Mailand. In der Regel verkünde ich via Twitter mein Bauchgefühl am Tag des jeweiligen Spiels. Heute mache ich es schon etwas eher. Ich habe ein sehr gutes Gefühl und bin mir daher auch sehr sicher, dass wir die nächste Runde erreichen werden. Gegen den HSV war ich mir ähnlich sicher und dann wissen wir vielleicht auch, ob wir wieder stark sind und der Gegner uns egal ist….

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


21 Responses to “Stark oder schwach?”

  • Patrick Says:

    Tor: Gómez
    Vorlage: Ribéry
    1. Drittel

  • Thome Says:

    Ach irgendwas in der Mitte wirds sein, aber schade, dass der Trainer geht, fands eigentlich super – trotzdem 6:0 ist 6:0 – jetzt die CL packennnnn

  • Mo Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Müller
    1.Drittel

  • Nicole Says:

    Tor: Gómez
    Vorlage: Pranjic
    2. Drittel

  • Guggarutz Says:

    Tor: Ribéry
    Vorlage: Gustavo
    2. Drittel

  • Der Hannoveraner Says:

    Tor: Schweinsteiger
    Vorlage: Robben
    2. Drittel

  • Highco237 Says:

    Tor: Müller
    Vorlage: Schweinsteiger
    3. Drittel

  • Gunnar Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Müller
    2. Drittel

  • edmund Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Ribery
    2. Drittel

  • pfomic Says:

    Tor Schweinsteiger
    70 Meter Alleingang
    4 Minuten nach Anpfiff

    Alles für die 20 Männekes

  • realbiba Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Schweinsteiger
    2.Drittel

  • THLINK Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Ribery
    1. Drittel

  • Maurice Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Müller
    1. Drittel

  • Made Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Schweinsteiger
    1. Drittel

  • gossipia Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Kroos
    1. Drittel

  • Kloppo Says:

    Abermals eine verdiente Klatsche für den FC Bayern. Nächstes Jahr wird in München dann mal wieder nur UEFA-Cup gezockt!

    Mal gucken, wie lange die Lippenbekenntnisse von Würstchen Uli und seinen Domestiken für Van Gaal noch Bestand haben!

  • Klinsi Says:

    “Stellen Sie sich vor, wir spielen noch Champions League. Das ist der Wettbewerb, in dem Ihre Mannschaft leider nächstes Jahr schon in der Gruppenphase ausscheiden wird.”

    Deine feuchten Träume haben ja nicht lange angehalten! Und bezgl. der nächsten Saison würde ich als Bayern-Fan mal ganz kleine Brötchen backen. Ihr könnt froh sein, wenn Ihr diese Saison noch die CL-Qualifikation erreicht. Besser aber Ihr spielt direkt UEFA-Cup, dann kann man zukünftig Robben wieder in einer echten europäischen Top-Mannschaft spielen sehen. Ohne Robben seit Ihr sowieso nur noch oberer Durchschnitt. Tja, die Zeiten ändern sich. Der Ruhrpott meldet sich eindrucksvoll zurück: Dortmund Meister, Schalke oder Duisburg Pokalsieger und Schalke im CL-Viertelfinale.

    Und Bayern diese Saison? Nix!

  • -Zap- Says:

    Kloppo und Klinsi

    Nicht schon jetzt von der neuen Saison reden. Einfach auf dem Teppich bleiben und sich freuen, dass es in diesem Jahr für die Ruhrpottler gut läuft.

    Abwarten was nächste Saison ist, der Uli nimmt wieder Kohle in die Hand, holt z.B. Vidal und einen IV (Hummels und/oder Subotic) :) und dann ist das Gejammere wieder groß. Kennen wir doch alles schon und langweilt mit Zeit.

  • Kloppo Says:

    Die Jungs wollen in der nächsten in der CL gegen Barca, Real und Manu. In München sieht es derzeit ja mehr nach UEFA-Cup aus. Also wird das nichts Vidal, Hummels und Subotic. Echt.

  • -Zap- Says:

    Bayern mörtelt hinten richtig auf …

Leave a Reply