Pressekonferenz oder Kindergarten?

Ich habe es mal wieder getan. Seit langer Zeit habe ich mir auf fcb.tv das Pressegespräch mit van Gaal angesehen. Dieses Gespräch findet vor jedem Spiel statt und ist sozusagen Alltag für alle Beteiligten. Diesem Thema habe ich bereits einen Beitrag gewidmet, aber das reicht anscheinend nicht.

Hier nur einige Fragen in gekürzter Fassung, die einen fast zum Heulen bringen:

„Herr van Gaal, wenn Sie Sportdirektor irgendwo werden, würden Sie auch so mit den Trainern umgehen, wie es zurzeit in der Bundesliga passiert?“
„Darüber kann ich jetzt nichts sagen. Sie können mir ja folgen, wenn ich so einen Job machen sollte und dann mit mir darüber reden.“
„Warum sollen wir zu Ihnen kommen? Sie können doch auch zu uns kommen?“

Bin ich anders, oder ist das einfach lächerlich?

„Herr van Gaal, ist das Spiel gegen Freiburg wieder ein Tod oder Gladiolen-Spiel?“
„Ja, es ist natürlich so ein Spiel, weil wir zu viel verloren haben.“
„Also verbinden Sie mit diesem Spiel auch Ihre persönliche Zukunft? Oder habe ich das falsch verstanden?“
„Ja, das haben Sie falsch verstanden, aber das ist meistens so.“

Diese beiden Fragen kamen natürlich mal wieder von meinem Lieblingsjournalisten, dessen Namen ich aber leider nicht kenne.

„Früher war es so, dass, wenn Bayern nach Freiburg gefahren ist, darüber nachgedacht wurde, ob wir 5:0 oder 10:0 gewinnen. Ist das jetzt wieder so?“
„Ich denke, dass Sie verrückt sind. So war es nie.“

Absolut korrekt. Ich möchte gerne wissen, wo der gute Mann von der Presse diese Ergebnisse her hat.

„Macht die drohende Europa League die Beine der Spieler lahm? Alle Spieler die hier waren haben gesagt, Europa League, ohne mich.“

Bitte nenn mir nur einen Spieler, der die Worte „ohne mich“ benutzt hat. Unfassbar!

Nur nebenbei möchte ich erwähnen, dass einige Fragen doppelt und dreifach gestellt wurden. Ich würde Markus Hörwick aktiver werden lassen und nur noch qualifizierte Fragen zulassen. Geht nicht, ich weiß.

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


10 Responses to “Pressekonferenz oder Kindergarten?”

Leave a Reply