Achterbahnfahrt auf dem Holzweg?

Was ist denn nu? Wie gut sind wir denn jetzt wirklich? Wie schlecht ist der jeweilige Gegner? Ich weiß es wirklich bald nicht mehr!

4:1 haben wir die Schalker Richtung Norden geschickt. Dabei wären mehr Tore möglich gewesen. Unzählige Male haben wir gute Strafraumszenen nicht zu Ende gespielt. Der Ball wurde vertüddelt und mit Hacke, Spitze, eins-zwei-drei wurden die Chancen ausgelassen. Ich will nicht meckern, nein, ich will nur anmerken, dass wir richtig gut waren und die Schalker mit dem Ergebnis gut bedient sind.

Unser Angriff mit Müller, Ribéry, Robben und Gómez war einfach hervorragend. Wobei mir Robben wieder ein wenig zu sehr in alte Zeiten zu verfallen schien. Seine Eigensinnigkeit hat auch Schweinsteiger missfallen. Nach dem Abpfiff nahm unser “Chef” sich dessen an und watschte anscheinend Robben ein wenig ab. Zumindest sah es am TV so aus.

Aber was ist denn nun? Sind wir jetzt gut, oder befinden wir uns auf einem Holzweg? Wir werden darauf keine Antwort bekommen und werden sie auch nicht mehr benötigen. Nächste Saison hat der FCB ein neues Gesicht und wird wieder festen Boden unter den Füßen haben. Jetzt lassen wir halt mal die anderen jubeln.

Stimmt, da war noch was. Dortmund ist Meister geworden. Ich werde an dieser Stelle nicht gratulieren. Zum einen, liest das sowieso niemand von denen und zum anderen…ach, ist doch egal. Mir reicht es jetzt schon. Ich habe es ja schon über Twitter erwähnt. Weltbeste Fans, schönster Fußball des Universums, verdientester Meister aller Zeiten. Hört schon auf, Leute. Sie sind jung, sie sind gut und es hat überrascht. Und nächste Saison könnt ihr sie dann niederschreiben, wenn sich das einfach nicht wiederholen lässt.

Die nächsten beiden Wochen werden für mich zur Qual. Jubel, Trubel, Heiterkeit. Hoffentlich können wir am Ende mit Platz 3 mitfeiern.

Achja, Glückwunsch an die Borussia und im speziellen an Kevin Großkreutz. Geht doch. Bin stolz auf mich.


3 Responses to “Achterbahnfahrt auf dem Holzweg?”

  • ballspielverein Says:

    bvb allez allez.
    schade fcb, tut mir ja unsäglich leid, dass ihr dieses jahr zu keinem zeitpunkt um nen titel mitgespielt habt.
    und der blog hier ist die größte kasperlesveranstaltung, aller bundesligisten. kein wunder, dass bayern der meist gehasste verein der bundesliga ist.

  • Patrick Says:

    Krass, wie schnell so ein Titel einen Fan zu Kopf steigen kann. Kann mir nicht mehr passieren. Arroganter kann ich kaum noch werden. Vielleicht.

  • Anonymous Says:

    Wie von Neid zerfressen kann man eigendlich sein?
    Natürlich ist es extrem unwahrscheinlich, daß sich das nächstes Jahr wiederholen läßt, dennoch hoffe ich, daß eine andere Mannschaft abfängt, die an Einkaufsablösesummen nur 20% der Eurigen kostet und nicht langweilig ergebnisorientiert spielt, sondern beweißt, daß Fußball auch Spaß machen kann.

Leave a Reply