Windstill im Sturm

Ich mache mir nach der heutigen Verkündung, dass Miro Klose den Verein verlässt, wieder etwas Sorgen um unsere Vereinspolitik. Aktuell haben wir 3 Stürmer mit Gómez, Petersen und Olic. Thomas Müller wird auch immer gerne als Stürmer geführt, spielt dies aber eher selten.

Kurz gesagt, wir haben aktuell einen einzigen guten Mann vorne drin. Sollte der sich verletzen, ist es ganz schnell sehr Windstill im Sturm. Niemand weiß aktuell, ob Olic wieder an alte Leistungen anknüpfen kann. Ein Torgarant war unsere Pferdelunge sowieso noch nie. Petersen kann man ebenfalls nicht einschätzen. Leider haben unsere Bosse schon zu oft kein glückliches Händchen bei Transfers bewiesen, so dass man nicht davon ausgehen kann, dass sie mit Petersen tatsächlich mal einen Rohdiamanten gefunden haben.

Es geht mir nicht darum, dass wir den Vertrag mit Miro hätten verlängern müssen. Anscheinend hat Miro tierisch viel Kohle verdient und hat dies nicht komplett in Leistung umsetzen können. Zu oft gab es Phasen mit Durchhängern von mehreren Wochen. Ein Vertrag zu verminderten Kondition war absolut richtig. Aber jetzt müssen wir unbedingt auf dem Transfermarkt tätig werden. Wir brauchen mindestens zwei absolute Top-Stürmer, um auch International bestehen zu können.

Ja, wir sind mit Robben, Ribéry und Müller in der Offensive gut besetzt, aber ein Stürmer ist ein Stürmer. 3 Euro ins Phrasenschwein. Petersen wird den Weggang von Klose sicherlich “bejubeln”. So steigen seine Chancen auf Einsatzzeiten doch mal eben rapide an. Ich wünsche es dem Jungen, versteht mich nicht falsch, aber wir können es uns einfach nicht mehr erlauben, auf den Durchbruch eines Rohdiamanten zu warten. Damit haben wir schon summierte Jahrzehnte verbracht.


2 Responses to “Windstill im Sturm”

  • Flinsi Says:

    Zu 100% Deiner Meinung! Es wäre wirklich unfassbar, wenn sich an diesem Zustand nichts mehr ändern sollte. Falls nicht jemand vom Schlage Bendtner noch kommt, bin ich mächtig vergrätzt.

    Ich bin jedenfalls komplett irritiert, dass man aus der vergangenen Saison wohl nicht viel gelernt zu haben scheint. Wo ist die breite Bank? Wo werden Spieler maßgeblich auf ihren angestammten Positionen eingesetzt (Müller notfalls in den Sturm)? Dieser Verschiebebahnhof kann doch nicht schon wieder als primärer Backup-Plan herhalten?

    Von der Großbaustelle IV will ich an dieser Stelle nicht auch schon wieder anfangen.

    So positiv ich vor drei Tagen noch gestimmt war aufgrund der Transferaktivitäten, so desillusioniert bin ich heute.

  • Patrick Says:

    Warten wir es mal ab. Noch ist etwas Zeit. Allerdings glaube ich nicht wirklich, dass wir noch einen Stürmer holen, wenn die Offensivkraft Usami tatsächlich zu uns kommt. Das wäre es dann wohl in der Offensive… :-(

Leave a Reply