9 Jahre später

Sollte es doch mal wieder möglich sein, dass wir die Kölner ohne Punkte zurück ins Rheinland schicken. In der Arena konnten wir noch gar nicht gegen die Geißbock-Elf gewinnen. Statistiken die so rein gar nicht den gewohnten Statistiken der Bayern entsprechen. Hier muss Abhilfe her. Ein Sieg, ein deutlicher Sieg.

Was waren das für merkwürdige Tage? Selten habe ich erlebt, dass ein Spieler so an den Pranger gestellt wurde, wie es nun Arjen Robben passiert ist. Viele Redaktionen haben sich gehörig im Ton vergriffen. Allen voran möchte ich da “spiegel-online.de” nennen. Die einen Bericht der untersten Schublade öffentlich gemacht haben. Auf einer Verlinkung verzichte ich sehr bewusst. Keine Ahnung, was die Leute bei “spon” da geritten hat. Mir geht dieses ganze Theater bei ALLEN Profis gehörig auf die Nerven. Jeder sollte sich an die eigene Nase fassen, bevor man einen Spieler dermaßen in die Pfanne haut. Ich möchte alle Spieler auf die folgende Liste aufmerksam machen.
Folgendes geht allen Fans gehörig auf “die Eier”:

  • das ständige Handheben bei einem Gegentor (Abseits ist, wenn der Assistent die Fahne hebt)
  • das andauernde Einreden auf den Schiedsrichter bei einer wichtigen Entscheidung (er nimmt es sowieso nicht zurück)
  • das schnelle Fallen bei einer Berührung (ihr habt anscheinend nie oder nicht lange genug auf Asche gespielt)
  • das nervige Kopfschütteln des Stürmers, wenn Abseits gepfiffen wurde (der Assistent sieht es besser, ehrlich)
  • das sofortige Handheben, wenn man ein Foul begangen hat (ich bin ja so unschuldig)
  • das peinliche Rollendrehen, wenn man gefoult wurde (wenn mir was weh tut, drehe ich keine 57 Rollen)
  • das schnelle Zeigen zur Eckfahne, wenn man den Ball selber ins Toraus geballert hat (der Torwart könnte den Ball angehaucht haben)
  • das ungelenke Anzeigen eines Balles, wenn man dem Gegner erst die Beine weggetreten hat (Ball ist Ball, oder wie?)

Kein Schiedsrichter fällt auf diese Eigenarten rein. Und warum nicht? Weil ihr es ALLE und STÄNDIG macht. Habt ihr das noch nicht bemerkt, ihr Schauspieler? Aber vielleicht sehen wir ja am kommenden Spieltag wieder so eine Szene und der Schiedsrichter fällt auf das Handheben beim Gegentor tatsächlich rein und gibt einfach mal Abseits. Man weiß ja nie, ihr Narren.

Die Liste könnte man noch um einige Beispiele verlängern, aber ich habe jetzt keine Lust mehr. Sonst fällt mir noch auf, dass ich gegen den modernen Fußball bin. ;-) Ich nehme dabei die Spieler des FC Bayern nicht heraus. Und möchte noch einmal betonen, dass Robben im Spiel gegen Stuttgart nicht wirklich auffällig war.

Wenn es jetzt ein Aufsatz gewesen wäre, hätte ich wohl eine glatte 6 bekommen. Einleitung mit dem 1. FC Köln und dann aber mal richtig am Thema vorbei. Aber das stimmt gar nicht. Auch wenn wir zuletzt vor 9 Jahren gegen den FC in München gewonnen habe, sehe ich einem souveränen Sieg entgegen. Und darum ist darüber auch kein weiteres Wort zu verlieren. Macht euch keine Sorgen. Das Spiel wird ziemlich klar gewonnen. Versprochen!

Hier die letzten 10 Spiele der Kölner in München:

18.09.2010 Bayern München – 1. FC Köln 0:0
03.10.2009 Bayern München – 1. FC Köln 0:0
21.02.2009 Bayern München – 1. FC Köln 1:2
01.04.2006 Bayern München – 1. FC Köln 2:2
29.11.2003 Bayern München – 1. FC Köln 2:2
23.03.2002 Bayern München – 1. FC Köln 3:0
24.02.2001 Bayern München – 1. FC Köln 1:1
28.02.1998 Bayern München – 1. FC Köln 0:2
12.04.1997 Bayern München – 1. FC Köln 3:2
04.05.1996 Bayern München – 1. FC Köln 3:2

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


16 Responses to “9 Jahre später”

  • Gunnar Says:

    Allerdings ein bisserl konfuser Artikel…

    Tor: Robben
    Vorlage: Kroos
    1. Drittel

  • koenich Says:

    Tor:Gomez
    Vorlage Ribbery
    1.Drittel

  • Sönke Says:

    Du hast eine der schlimmsten Sachen in deiner Liste vergessen: Das gelbe/rote Karte fordern. Am besten noch indem man schon mal imanginär mit dem Ding rumwedelt. Zum Kotzen. Ist leider aus der Mode gekommen dafür auch gelb zu zeigen. Ebenfalls zum Kotzen.

    Tor: Gomez
    Vorlage: Kroos
    1. Drittel

  • Stefen Says:

    “das sofortige Handheben, wenn man ein Foul begangen hat (ich bin ja so unschuldig)”

    Für mich heißt das nur noch “Armheben voller Schuldgefühl”

    12. Minute, Podolski, Eigentor nach Flanke Lahm.
    Ne, war’n Scherz ;)

    Gómez, Vorlage Robben, 1. Drittel

  • SebSwo Says:

    Tor: Ribery
    Vorlage: Kroos
    2. Drittel

  • Patrick Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Lahm
    1. Drittel

  • Faustino Says:

    Tor: Schweinsteiger
    Vorlage: Ribery
    1. Drittel

  • Nicole Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Ribery
    1. Drittel

  • Christoph Says:

    Tor: Kroos
    Vorlage: Müller
    2. Drittel

  • moritz Says:

    Ich bin mir auch sicher, dass ihr recht klar gewinnt. Mir wurscht, wir sind für unsere Hinrunde sowas von im Soll.

    Zur Liste muss tatsächlich das Kartefordern dazu. Ich hege eine gewisse Grundsympathie für Bayern wenn es gegen Stuttgart geht, aber Rafinha hätte dermaßen aufs Maul verdient. Wie er nach Molinaros zweitem Foul um den Schiedsrichter mit Wedel-Geste herumscharwenzelte, das war der Gipfel der Unsportlichkeit. Ich verstehe auch nicht, warum die Schiedsrichter da nicht stärker durchgreifen. Es gibt doch ne klare Regel dazu. Und wenn ein paar Spieler mal wegen Kartefordern vom Platz fliegen wird sich das sicher schnell legen.

  • Patrick Says:

    @moritz
    Ich muss leider zustimmen. Rafinha ist mir in dieser Szene auch aufgefallen.

  • Lucimar Says:

    Tor: Gomez
    Vorlage: Müller
    1. Drittel

  • Faustino Says:

    Da Schweinsteiger jetzt doch noch nicht spielen kann, muss ich meinen Tipp nochmal ändern.

    Tor: Müller
    Vorlage: Robben
    1. Drittel

  • ElFerdito Says:

    Tor: Müller
    Vorlage: Kroos
    1. Drittel

  • Markus Says:

    Tor: Lahm
    Vorlage: Ribery
    1. Drittel

  • Thomas Says:

    Tor: Robben
    Vorlage: Müller
    1. Drittel

Leave a Reply