Schützenfest reloaded?

In den letzten beiden Partien in Stuttgart fielen 17 Tore. Beide Spiele sind für uns gut ausgegangen. Ähnliche viele Tore erwarte ich heute nicht. Aber was erwarte ich heute überhaupt?

Ich erhoffe mir die schon so oft angesprochene Explosion. Angeblich fehlt dazu ja nicht viel, wenn man Heynckes und auch Robben glauben schenken darf. Ich erwarte es allerdings heute nicht. Außerdem habe ich momentan eher das Gefühl, dass uns eine negative Explosion bevorsteht, wenn man nicht spätestens gegen Lautern eine gute Leistung zeigt. Ich gehe viel mehr davon aus, dass man sich unentspannt durch die 90/120 Minuten quälen wird. Das gilt für die Zuschauer im Stadion, auf der Couch und auch für die Spieler auf dem Platz. Wir müssen diese kalte, ätzende Phase überstehen und irgendwie diesen Sieg einfahren. Im evtl. Halbfinale sind wir dann hoffentlich auch wieder spielerisch besser drauf.

Zuletzt gab es ja diese unschöne Geschichte zwischen Molinaro und Robben. Molinaro musste nach zwei Fouls an Robben mit Gelb-Rot vom Platz. Sicherlich wird diese Nummer heute auch wieder Thema sein. Robben darf sich auf ein Pfeifkonzert einstellen. Aber lt. Olli Kahn gibt es ja eh nichts geileres. Also machen wir uns mal um diese Geschichte keine Sorgen.

Wahrscheinlich wird Rafinha wieder den rechten Verteidiger mimen dürfen. Gespannt darf man sein, ob Heynckes weiter an Müller als zentrale Station festhält oder vielleicht doch mal der Herr Kroos dort spielen darf. Wir werden sehen….

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen. Wer sich für ein Tor in der Verlängerung oder erst im Elfmeterschießen entscheidet, der gibt dies bitte gesondert an.


13 Responses to “Schützenfest reloaded?”

Leave a Reply