Und es ist doch schlimmer als 99

Die neue Saison wird allmählich eingeläutet. Am Sonntag findet der Supercup statt und die Woche darauf wird schon die erste Pokalrunde ausgespielt. Das Blitzturnier vom letzten Wochenende hat mir bewiesen, dass uns die letzte Saison und besonders das Champions League-Finale noch lange am Bein kleben wird.

Die Bayern haben sicherlich recht, wenn sie sagen, dass die verschossenen Elfmeter von Ribéry und Schweinsteiger gegen Bremen keine schlaflosen Nächte bereiten werden. Aber welcher Bayern-Fan hatte beim Anlauf von Schweinsteiger nicht einen Klos im Hals und sah plötzlich blaue anstatt grüne Trikots? Zurzeit habe ich weiterhin das Gefühl, dass auch die alle Wunden heilende Zeit nicht helfen kann. Möglicherweise wird sich das aber auch alles in Luft auflösen, wenn die Saison erstmal läuft und wenn das nächste Elfmeterschießen gewonnen wird.

Das Finale von 1999 konnte man mit dem Sieg von 2001 fast gänzlich ausgleichen. Aber niemand weiß, wann und ob überhaupt der FC Bayern wieder die Champions League gewinnen wird. Und da es höchstwahrscheinlich nicht in München passieren wird, ist 2012 schwerer (oder gar nicht) zu verdauen als 1999.

Beim Spiel gegen Bremen konnte ich zeitbedingt nur kurzzeitig reinzappen. Es waren nur wenige Minuten, die mich aber schon fast wieder in Schockstarre versetzt haben. Das gleiche Bild wie letzte Saison. 21 Spieler in der Hälfte des Gegners und kaum durchkommen. Ja, wir haben viel trainiert und müde Beine. OK, lässt sich nicht abstreiten und das Argument, dass Bremen ebenfalls in der Vorbereitung steckt, kann eigentlich nicht ziehen, weil man sich auch mit müden Beinen hinten reinstellen kann. Aber vielleicht war das Spiel ja auch besser, als die wenigen Minuten die ich sehen konnte.

Aufgrund der Liste der verletzten Spieler (Rafinha, Contento, Gomez, Schweinsteiger, Alaba) wird man dieses Jahr nicht von der besten Vorbereitung aller Zeiten sprechen. Ein schwacher Trost. Aber besser jetzt die Seuche als später in der Saison.

In eigener Sache: Ab jetzt wird hier wieder regelmäßig gebloggt. Diese Pause ist/war eindeutig zu lang.


5 Responses to “Und es ist doch schlimmer als 99”

Leave a Reply