Dahoam ist eben woanders (Noch 21 Tage)

Meine bisherige Meinung ist gerade mal eben wieder bestätigt worden. Norbert Dickel ließ auf WRD2 verlauten, dass es ja so schön wäre, wenn man den Bayern die ganze Saison versauen könnte.

Wenn es euch nur darum geht, dann habt ihr eindeutig die falsche Antriebsfeder. Da wächst doch wieder meine Hoffnung, dass der BVB vor lauter Euphorie über das Finale den Titel aus den Augen verliert. So ähnlich ging es uns vielleicht letztes Jahr. Das Finale an sich war ja eigentlich schon der Höhepunkt. Dieses Jahr ist es anders. Das Finale dient nur zur Lieferung der Trophäe.

Der Pokal ist das Ziel! Und den lassen wir uns dieses Jahr nicht nehmen.

Das heutige Spiel ist natürlich keine Generalprobe für das Champions League Finale. Die Bayern verzichten auf eine ganze Reihe von Stars und der BVB wird wahrscheinlich genauso handeln. Ob man jetzt einfach Spieler schonen oder sich nicht mehr in die Karten schauen lassen möchte, kann man schlecht sagen. Aber eigentlich kennen die beiden Mannschaften sich so gut, dass man das Letztere fast ausschließen kann.

Natürlich wünsche ich mir auch heute einen Sieg, aber wenn wir heute eine Niederlage kassieren und dafür das Finale erfolgreich bestritten wird, dann soll es mir ausnahmsweise egal sein. Also so gönnerhaft bin ich dann doch.

Football´s coming dahoam…


Leave a Reply