Wichtiger als vermutet: UEFA Supercup

Für mich war das Spiel schon vor Anpfiff sehr wichtig. Das habe ich auch versucht im Blog festzuhalten und verständlich zu machen. Ich glaube, während des Spiels ist die Bedeutung bei den eher kritischen Bayern-Fans immens gewachsen. Und dabei ging es nur noch zum Teil um das verlorene Finale 2012.

Als der Anpfiff erfolgte und die wunderbare Choreo der mitgereisten und lautstarken Bayern-Fans zu sehen war, erfolgte in mir ein neuerlicher Ruck durch Geist und Körper. Lasst uns einfach an Wembley anschließen und Europa zeigen wer die Nummer 1 ist, ging es mir durch den Kopf. Während des Spiels und des zweimaligen Rückstands konnte man etwas beobachten, zumindest bilde ich mir das ein. Eine Art Schulterschluss zwischen Trainer und Mannschaft. Ribéry machte es durch seinen Jubel mit Guardiola nur allzu deutlich. Diese Mannschaft steht auf ihren Trainer und möchte dieses Spiel auch für ihn gewinnen. Auch wenn Pep gerne betont, dass es nicht um Mourinho und Guardiola geht, so ist es doch durchaus normal und menschlich, dass Pep kein Interesse daran hat gegen Mourinho zu verlieren. Die Mannschaft und allen voran Ribéry wussten das. Aber ganz abgesehen von Mourinho, haben wir doch alle gemerkt, dass unbedingt etwas positives passieren muss, um uns endlich in die Saison zu schieben. Auch wenn einige Fehler noch nicht abgestellt werden konnten, ist dieser positive Effekt durch das späte 2:2 und das gewonnene Elfmeterschießen eingetreten. Pep hat einen Titel eingefahren und der erste Druck ist wieder etwas abgeflacht. Für die Bayern kommt die Bundesliga-Pause etwas ungelegen. Aber vielleicht können wir das Feeling auch über die Nationalmannschaft mit nach München nehmen und Hannover zur Verzweiflung bringen. Ich bin fest davon überzeugt und freue mich bereits auf das Spiel.

Was mich auch freut ist die Situation bezüglich unserer Südkurve. Anscheinend gibt es eine Tendenz zur Besserung der komplizierten Lage. Uli Hoeness war begeistert von den Bayern-Fans in Prag. Möglicherweise war dieses Spiel entscheidend und bringt die Führungsetage zum Umdenken. Im Hintergrund laufen anscheinend Gespräche und man überlegt sich tatsächlich eine Lösung. Ich hoffe, es ist ein Schritt in die richtige Richtung und wir können uns irgendwann an einer Südkurve in München erfreuen, die der Kurve in Prag in nichts nachsteht. Lasst uns vermeiden, dass wir irgendwann einen Mourinho als Anheizer der Südkurve anstellen müssen. Und ganz wichtig, liebe Leute, die Stimmung war auch ohne Pyro ÜBERRAGEND. Man kommt den Fans entgegen, kommt jetzt auch den Verantwortlichen entgegen und verzichtet bitte weiterhin auf das Zeug. WIR BRAUCHEN ES NICHT!


Leave a Reply