Nov 13 2010

Drama! Nürnberg steht vor Bayern!

Diese verkehrte Welt, dieses Mysterium! Wie konnt es passieren? Ich kann es nicht mehr hören.
Der Club steht in der Tabelle tatsächlich zwei Punkte vor uns. Und stellt euch vor: Sonntagabend stehen sie einen Punkt hinter uns! Ups, na sowas!

Der BVB scheint dort oben so allmächlich einsam seine Runden zu ziehen. Und irgendwie stellt sich wieder das alte Hassgefühl aus den 90ern ein. Schon komisch, ich habe irgendwie gedacht, dass mich das kalt lässt, weil ich andere Vereine wesentlich abscheulicher finde. Aber jetzt fängt es mich doch an zu wurmen. Das Interview von Herrn Klopp mit Herrn Zeigler, das dass alle so toll fanden, fand ich überhaupt nicht lustig. Mich hat die ganze Sache doch etwas an die Aktion von Herrn Tuchel (Zaun) erinnert. Ich bin der Meinung, solche Interviews kann man führen, wenn man was erreicht hat. Momentan haben sie noch nichts erreicht. Leider war der HSV gestern zu schwach um meine Vermutung zu untermauern, dass der BVB und Herr Klopp einen Höhenflug bekommen und bald mal auf die Schnauze fallen. Verschieben wir es doch einfach auf den nächsten Spieltag.

Ribéry und van Bommel sind wieder fit. Nur noch Robben, Olic und Klose stehen auf der Verletztenliste. Sicherlich werden beide nur Minuteneinsätze haben, falls sie überhaupt im Kader stehen. Momentan gehe ich daber davon aus. Schließlich soll van Bommel am Mittwoch auch wieder für Oranje auflaufen. Dieser bekloppte Verband…

Ich habe ja immer gedacht, dass das Fehlen von Ribéry und Robben gar nicht sooo ins Gewicht fällt. Natürlich merkt man es, aber ich war immer der Meinung, dass man auch ohne die Beiden gepunktet hat. Gepunktet haben wir auch, allerdings markant weniger, als mit den beiden Ausnahmespielern. Die eindrucksvollen Zahlen wurde gründlich aufbereitet von den Kollegen von kickwelt.de.

Also ist Durchhalten bis zur Winterpause angesagt und hoffen, dass beide Spieler in der Rückrunde fit bleiben. Und bitte für die neue Saison ähnlich gute Spieler verpflichten. Das Geld haben wir schließlich…

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Feb 19 2010

Wenn das Herz verlieren will

Quelle TZ-onlineIch gehe davon aus, dass Breno und Ottl genau so ein Herz haben. Ein Herz, das ausschließlich für den FC Bayern schlägt. Natürlich sagen sie vor dem Spiel sowas wie, “dass sie gewinnen wollen.”. Alles andere wäre schließlich auch eines Profis nicht würdig. Auch wenn dieser Profi nur ausgeliehen ist.

Dabei sehe ich aber beide Spieler in unterschiedlichen Rollen. Ottl wird eher für sich Werbung beim Glubb machen wollen, um dort vielleicht auch nächste Saison als Neuzugang auf dem Platz zu stehen. Und das möchte er sicherlich in der 1. Bundesliga tun. Breno wird sicherlich zu uns zurückkehren. Demnach wird Ottl eher verkraften können, wenn der FCB verlieren sollte. Ich bin mir zwar bei Breno nicht 100%ig sicher, wie sehr er schon ein Bayer ist, aber ich denke ihm wird es nicht so sehr gefallen, wenn der Glubb gewinnt. Vielleicht wird Breno morgen der Ausgleichsfaktor zu Demichelis. :-) Zu erwarten ist es aber nicht. Hecking hält sehr viel von ihm. Er ist lt. Hecking sehr sicher, macht kaum Fehler.

Haben wir eigentlich morgen die jüngste Abwehr die jemals für den FCB gespielt hat? Mit Contento, Badstuber, Demichelis und Lahm gehen wir schon in die Richtung Kinder-Riegel. Wobei natürlich Lahm noch relativ jung, aber schon sehr erfahren ist. Vielleicht wächst auch Micho über sich hinaus. Ihm wird doch bewußt sein, dass er, nach dem Ausfall von van Buyten, der Abwehr stabilität geben muss. Möglicherweise kann das etwas beflügeln?!

Ich werde mir morgen den Spaß machen und zählen, wie oft Lahm den Weg nach vorne umsonst macht. Arjen, bitte auch mal nach links und rechts schauen.

Anscheinend ist die AZ jetzt auch meiner Meinung, oder sie haben meine Beiträge dazu gelesen. Das Thema wird dort jetzt auch aufgegriffen.


Jan 2 2010

Ganz schön was los auf dem Transferkarussell

Aktualisiert: Baumjohann wechselt zum FC Schalke 04!
Mir ist schon klar, dass er keine wirkliche Chance bei uns bekommen hat, aber ich halte Baumi für einen sehr guten Spieler, der jetzt einem direkten Konkurrenten zur Verfügung steht. Hoffentlich werde ich an diesen Transfer nicht oft in der Rückrunde erinnert! Da über vertragliche Dinge Stillschweigen vereinbart wurde, gibt es Platz für Gerüchte. Wie war das noch mit der Interesse an Neuer und Rafinha? Ich hoffe, das letzteres nicht eintrifft. Stinkstiefel kann kein Team gebrauchen. Und genau für diesen halte ich Rafinha. Neuer ist willkommen auch wenn ich Butt sehr gut leiden kann und er absolut souverän auftritt.

Nachdem der Abschied von Luca Toni schon gebührend behandelt wurde, werden nun auch Breno und Ottl ausgeliehen.

Eine durchaus gute Angelegenheit. Zum einen gehe ich davon aus, dass die beiden einen Verein gefunden haben bei dem sie sicherlich zum Stammpersonal gehören werden. Zum anderen, müssen die beiden sich wohntechnisch nicht groß umstellen. Für Breno sicherlich ein großer Vorteil. So wie man hört, hat er immer noch große Schwierigkeiten was Sprache und Leben in Deutschland angeht. Giovanne Elber, der Breno den Bayern empfohlen hat, wollte sich eigentlich nach dem Transfer um Breno kümmern. Allerdings hat der Manager von Breno einen Riegel davor geschoben und ihn leider weitestgehend abgeschottet.
Hoffentlich kann sich Breno in dem halben Jahr so entwickeln, dass er zu einer echten Alternative in der Innenverteidigung wird. Außerdem könnte er vielleicht wieder etwas abspecken. ;-)

Was Ottl angeht, gehe ich davon aus, dass er beim Club spielen wird um sich dort auf Dauer zum empfehlen oder um sich für einen anderen Verein zu bewerben. An van Bommel und Tymo wird er nicht vorbeikommen. Und der dritte Mann für eine Position zu sein ist wohl ziemlich deprimierend.

Beiden Spieler wünsche ich alles Gute. Und wenn der Club durch euch in der Liga bleibt, soll es mir ausnahmsweise Recht sein.

Aber was ist das denn jetzt mit Boateng? Gut, streng genommen haben wir auf den Verteidigerpositionen nicht wirklich die große Auswahl, wenn mal das Stammpersonal ausfällt. Demichelis ist auch nicht der Sicherste im Augenblick. Also er würde uns sicherlich gut zu Gesicht stehen. Ich kann den Kerl auch gut leiden, trotz seiner eher merkwürdigen Bilanz was Rote Karten angeht. ;-) Aber da war schließlich auch die eine oder andere Fehlentscheidung dabei.

Der 1,92m große geborene Berliner kann Außen- und Innenverteidiger spielen. Mit seinen 21 Jahren ist er sicherlich auch schon sehr weit in seiner Entwicklung. Allerdings schwebt eine Transfersumme von 12 Millionen im Raum. Im Vergleich zu Breno, der seinerzeit ebenfalls diese Summe gekostet hat, ist der Preis angemessen, aber auch nur in diesem Vergleich.

Warten wir es ab. Die Winterpause ist fast so spannend wie die laufende Saison…