Mai 7 2012

Tausche Public Viewing Tickets gegen Arena-Tickets

Natürlich denkt sich jetzt jeder, was dieser Schwachsinn denn bloß soll. Ich meine das aber völlig ernst. Das Public Viewing hat gegenüber dem Live-Spiel viele Vorteile, die ich euch gerne hier aufzählen möchte. Ich bin ein guter Mensch, und würde deshalb meine Tickets fürs Olympiastadion eintauschen.

  •  im Olympiastadion wird sich eher die Unterstufe der Gesellschaft versammeln. Schließlich gab es die Tickets schon für 5 Euro. Euch erwartet also kein Opernpublikum, sondern lautstarker Gesang und wildes Geschrei. Oder meint ihr, dass Leute die für 2000 Euro Tickets bei ebay kaufen, eine Fan-Gesangsstimme haben?

 

  •  im Olympiastadion habt ihr eine wunderbare Parkanlage mit See und allem was dazu gehört. Wenn das Wetter mitspielt, könnt ihr euch den ganzen Tag dort aufhalten und auch noch das Fan-Programm der UEFA nutzen. Vor der Arena könnt ihr lediglich Kieselsteinweitwerfen veranstalten und das 156. Foto von der Außenhülle machen.

 

  •  im Olympiastadion könnt ihr euch die Vorberichte vom Premiumsender Sky anschauen. Topqualität mit Marcel Reif & Co. Das Vorprogramm in der Arena wird unendlich langweilig und wollt ihr wirklich zuschauen wie Robben, Drogba & Co. sich warmlaufen? Linkes Bein hoch, rechtes Bein hoch. Mehr passiert in der Regel nicht.

 

  •  im Olympiastadion könnt ihr euch während des Spiels Wiederholungen ansehen. Ihr wisst schneller als jeder Zuschauer in der Arena, ob Gómez wirklich zum 33. Mal im Abseits stand. Nur so kann man sich beim Fußball richtig ärgern. Und das wollen wir doch alle.

 

  •  im Olympiastadion könnt ihr euch Nachberichte anschauen und in Zeitlupe erkennen, wie Robben den Franz umarmt. In der Arena seht ihr alles nur einmal und ihr bekommt nur ca. 15% vom tatsächlichen Geschehen mit.

 

  •  im Olympiapark müsst ihr nicht mehrere Stunden im Parkhaus verbringen. Ihr seid schneller auf der Leopoldstraße um den Sieg der Bayern standesgemäß zu feiern. Wenn ihr aus dem Parkhaus an der Arena raus seid, ist die Party gelaufen.

Also bitte, ich bin für jeden Tausch offen. Ganz nebenbei könnt ihr auch noch Geld sparen. Die Tickets werden natürlich miteinander verrechnet.

Nur Mut, meldet euch.


Mrz 24 2011

Fragen zur Allianz Arena

Es ist ja nicht neu, dass die Arena auch bei manchen Bayern-Fans nicht sehr beliebt ist.

Folgende Punkte werden gerne in Gesprächen mit Fans bemängelt:

  • Trennung der Fans in Süd- und Nordkurve
  • Zu wenig Stehplätze in der Südkurve
  • Gästefans haben einen akkustischen Vorteil, weil sie direkt unterm Dach sitzen

Ich weiß auch, dass diese Punkte wohl schon einige Male dem Vorstand und Präsidium vorgetragen wurden.

  • Vorgetragen ja, aber wurde sich dazu auch mal geäußert?
  • Ist mal eine Änderung in Planung?
  • Hängen die Änderungen auch vom Mieter 1860 München ab?
  • Ist überhaupt eine Änderung auch von offizieller Seite gewünscht?
  • Und sind es eigentlich wirklich zu wenig Stehplätze in der Südkurve?

Im Olympiastadion kam mir dieser Bereich westentlich größer vor.

Gibt es Leute, die diesen Fragen beantworten können? Man könnte aus der Arena doch wesentlich mehr rausholen, glaube ich.