Sep 27 2011

Ich fordere den Profiballjungen

Leute, ganz ehrlich, wenn unsere nächsten Bundesligagegner so auftreten wie Leverkusen & Co., werden wir mit 25 Siegen die Saison beenden. Also mich stört es nicht.

Es liegt nicht nur an der guten Verfassung des FCB, dass wir so dominant auftreten. Es ist auch auf die Spielweise der Gegner zurückzuführen. Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass Leverkusen versucht hat mitzuspielen. Ich konnte das nicht wirklich erkennen. Für mich sieht es so aus, als wenn die Vereine sich auf die Abwehr beschränken und mit einem 0:0 über die Runden kommen wollen. Man könnte es auch das System 2010/2011 nennen. Damals wussten wir leider sehr häufig keine Antwort auf diesen Kram. Jetzt sieht es anders aus.

Ich kann mich an Szenen erinnern, als Schweinsteiger darüber nachdachte den Ball auszuspielen, weil van Buyten etwas humpelte. Die Leverkusener haben keinen Ansatz eines Versuches gezeigt, dass sie evtl. auch gerne den Ball haben möchten. Schließlich eierte Schweinsteiger mit dem Ball nur so rum. Kießling schaute sich das aus 5 Metern Entfernung an. Oder waren sie da einfach nur fair? Oder was war denn mit den zwei kurzen Ecken? Wir konnten in aller Ruhe zwei kurze Ecken hintereinander ausführen, ohne, dass auch nur ein Leverkusener in der Nähe war. Erstaunlich.

Robin Dutt stellte einen 18jährigen gegen den erneut glänzend aufgelegten Ribéry. Sicherlich aus der Not geboren, aber auch sicherlich sehr gewagt. Ribéry sollte wohl gedoppelt werden, was nicht wirklich gelang. Und wenn es gelang, dann war es dem Franzmann schlichtweg egal.

Was bleibt, ist die stärkste Mannschaft des FC Bayern an die ich mich erinnern kann. Ich wiederhole mich, aber es ist eine Tatsache. Ich warte aber noch das Spiel gegen Manchester City ab, bevor ich einen Altar aus den Postern der aktuellen Spieler bastel um diesen in einer Zeitkapsel zu vergraben.

Es gibt auch Anlass zur Kritik. Was ist denn mit unseren Balljungen los? Werden die nicht richtig eingestellt und geschult? Das ist schlichtweg nicht Reif für die Champions League. Es spielte sich in der 2. Halbzeit ab. Torhüter Leno kommt aus dem Tor gestürmt und spielt den Ball vor Müller ins Seitenaus. Das Tor war also verweist. Der Balljunge lehnt genüsslich an der Bande und kommt erst mal nicht auf die Idee, den Ball schnell Müller zuzuwerfen. Der Junge hätte sich einen Namen machen können. Er wäre sozusagen der Vorbereiter eines Tores geworden. Stattdessen wirft er erst den Ball Müller zu, nach dem dieser sich beinahe die Arme beim Winken auskugelte. Dieser Junge gehört ausgetauscht. Ich verlange auch auf solchen Positionen höchste Aufmerksamkeit. Lt. Völler spielen wir in einer Liga mit Madrid und Barcelona. Aber nicht mit solchen Balljungen. Da können wir uns gleich vom Spielbetrieb abmelden und den ganzen Laden zusperren. Wie sollen die nächsten Wochen aussehen, wenn schon auf solchen Positionen keine Disziplin herrscht? Ich fordere den Profiballjungen. Die Schiedsrichter musste man auch erst zu Hauptberuflichen machen, damit sie vernünftige Leistungen zeigen. Dieses Prinzip sollte auch für Ballkinder angewendet werden. Ich schwenke mal auf den Begriff Kinder um, damit das Geschlecht neutral betrachtet werden kann.

Uli, sollte ich dieses Kind heute an der Seitenlinie sehen, flippe ich komplett aus. Gott sei dank, haben wir endlich Zeit, um uns auch mit solchen elementaren Dingen zu beschäftigen. Danke, Jupp.

Heute treffen wir auf den ersten, ersten, ersten richtigen Gegner für uns. Schalke und Leverkusen wurde der Titel des 1.RGD Bayern* aufgrund mangelnder Leistung wieder aberkannt. Lt. Schweinsteiger hat Manchester City insgesamt das bessere Spielerpersonal. Ein bisschen Understatement kann natürlich nicht schaden, aber die Engländer sind tatsächlich gut dabei. Punktgleich mit Manchester United steht der Scheich-Klub an der Tabellenspitze in England. In 6 Spielen wurden beachtliche 19 Tore erzielt. Also wenn das kein richtiger Gegner ist…

Es gibt schon wieder einen neuen Tippkaiser. Herzlichen Glückwunsch an Arno. Anscheinend spiegelt sich die gute Leistung der Bayern auch in den Fans wieder. Es ist schon der dritte Tippkaiser und das schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison.

*1.RGD Bayern = 1. richtiger Gegner der Bayern

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Sep 24 2011

Gefährliche Ruhe?

Sogar ein Hausbrand bringt den FC Bayern nicht wirklich in Unruhe. Zumindest kommt es einen so vor. Hoffentlich erweisen sich die Geschichten um Breno als unwahr und er kann bald wieder ins Training einsteigen.

Ob dieser Unfall in der Mannschaft für Unruhe sorgt, werden wir vielleicht heute sehen. Es wird mal wieder ein Sieg erwartet. Das erwartet man vom FCB zwar immer, aber zuhause gegen Leverkusen sind eigentlich immer 3 Punkte drin.

Es ist außer der Hausbrandgeschichte schon fast langweilig beim FCB. Diese Langeweile oder Ruhe kann natürlich schnell gefährlich werden. Man wiegt sich immer mehr in Sicherheit. Aber der Jupp wird’s schon richten.

Wir hoffen, dass Gómez wieder fit ist und von Beginn an spielen kann, und auch Robben soll wieder im Kader sein. Erfreuliche Nachrichten.

Die Null muss stehen!

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Mai 13 2011

Kauft was ihr könnt

Möchte ich am liebsten unseren Verantwortlichen beim FC Bayern zuschreien. Mit Nils Petersen von Energie Cottbus steht der erste Transfer fest. Weitere werden folgen.

Und schon werden die ersten Kritiker laut, die davon sprechen, dass der FC Bayern mal wieder eine junge Karriere zerstört, weil Petersen möglicherweise auf der Reservebank versauern wird. Zunächst möchte ich mal loswerden, dass so etwas schon dem einen oder anderen Jungstar tatsächlich passiert ist. Also wir reden hier nicht über ein Geheimnis. Petersen scheint es sich gut überlegt zu haben und ist selber dafür verantwortlich, wie seine Karriere verläuft. Wenn er sich gegen die Besten durchsetzen möchte, dann muss er dies beim FC Bayern versuchen. Die Kritik, dass die Bayern doch mit Olic, Gómez und Klose genügend Stürmer haben, lasse ich mal gar nicht durchgehen. Wer hat letzte Saison nicht alles geschrien, dass die Bayern nicht Spitze sein können, wenn man sich die Ersatzbank ansieht? Es war zu wenig Qualität auf der Bank. Das ist Fakt und wird den Bayern so schnell nicht mehr passieren. Gut so.

Ich frage mich auch, warum es in Deutschland immer so einen Aufschrei gibt, wenn mehrere gute Spieler sich um eine Position streiten. In den anderen europäischen Topligen ist es eine ganz normale Sache. Also Klappe halten, wenn ihr alle möchtet, dass die Bundesliga auch International für Siege sorgen soll.

Also ich wiederhole mich gerne: Kauft was ihr könnt! Einen gut bestückten Kader mit 25 Spielern, möchte ich nächste Saison sehen. Eher noch ein oder zwei Leute mehr, als weniger.

Hamit Altintop, Andreas Ottl und Thomas Kraft verlassen den Verein. Kraft wechselt zur Hertha nach Berlin. Hamit und Andreas haben noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden. Scheinbar ist Hamit aber bei Real Madrid in Gespräch. Ich mochte alle drei Spieler und finde es auch gerade bei Hamit bedauerlich, dass es nur für eine gute Saison gereicht hat. Der Kader wird nächste Saison ein neues Gesicht bekommen. Ich freue mich jetzt schon wie irre darauf.

Wir stehen vor dem 34. Spieltag. Ein schrecklicher Tag. Es gibt kein Turnier im Sommer und so werden wir die schönsten Monate im Jahr ohne Fußball verbringen müssen. Aber zunächst müssen wir gegen Stuttgart noch einen Sieg herausholen. Möglicherweise werden wir noch den zweiten Platz erklimmen, sollte Leverkusen gegen seinen neuen Trainer Robin Dutt und dem SC Freiburg verlieren. Ich glaube zwar nicht wirklich daran, aber was haben wir nicht schon alles mit Leverkusen erlebt…

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Apr 18 2011

Und plötzlich ist alles anders

Das ist doch wirklich unglaublich. Marcel Reif beschrieb das Spiel am Sonntag mit Anarchie. Und da ist tatsächlich was wahres dran. Wir haben ohne Probleme Leverkusen mit 5:1 nach Hause geschickt.

Gut, es gab auch solche Ergebnisse mit Louis van Gaal. Aber so etwas gab es nicht in der Zusammensetzung, dass wir lediglich 4 Torschüsse abgegeben haben und nur 40% Ballbesitz erreichen konnten. Diese Saison lief es zu 99% genau anders. Wir hatten oft unzählige Torschüsse und ca. 60% Ballbesitz. Es mag Zufall sein, vielleicht lag es auch einfach nur an der Nichtleistung von Bayer 04, aber das wird sich in all unsere Köpfe einbrennen. Ich bin kein Typ, der nach einem Spiel alles aufhängt. Wir warten einfach mal die nächsten Spiele ab und schauen dann, ob es tatsächlich eine Befreiung von Louis van Gaal darstellt.

Wenn man Bock drauf hat, kann man die Leistung in der zweiten Halbzeit kritisieren. Das Spielen wurde fast eingestellt und folgerichtig haben wir auch ein Gegentor kassiert. Ich habe aber heute keine Lust auf negative Kritik. Ganz nebenbei, wir haben ohne Herrn Robben gespielt. Die große Angst, dass wir nichts Wert sind, wenn Robben fehlt, kann also auch etwas nach hinten geschoben werden.

Besonders hervorheben sollte man Mario Gómez. Auch wenn seine Tore nicht zur Kategorie “Tor des Monats” gehörten, hat der Mann einen perfekten Hattrick hingelegt. Er liegt nun bei 33 Toren in 41 Pflichtspielen. Ein phantastischer Wert. Seine Millionen hat er damit wohl noch nicht eingespielt, aber ich bin mir sicher, dass wir diese Bilanz in der nächsten Saison glatt ziehen können.

Uli Hoeneß hat sich sichtlich über die Unterstützung von der Gegengerade gefreut. Ob diese Aktion tatsächlich sein musste und ob sie dem Fanlager gut tut, sei mal dahingestellt.

Selten konnte man den Fortschritt eines Transfers in so kleine Häppchen packen. Seit gefühlten Jahren schrauben unsere Bosse an dem Transfer von Manuel Neuer herum. Jetzt scheinen wir bei ca. 90 % angelangt zu sein. “Eine Entscheidung ist gefallen”, verkündete Manuel Neuer. Und Uli Hoeneß ließ sich ein grinsendes “Schau´n mer mal” entlocken. Es geht wohl nur noch um die Höhe der Ablöse und wann der Transfer offiziell gemacht wird. Ich muss hier noch einmal sagen, dass ich auch gegen den Transfer war. Allerdings ging das nicht gegen Neuer, sondern darum, dass ich es scheiße finde, soviel Kohle auszugeben und damit Schalke über die nächste 2 Jahre zu retten. Etwas überspitzt dargestellt, aber ihr wisst, was ich meine.

Ich bin jetzt aber recht froh, dass es so kommt, wie es kommt. Das Thema Torhüter wird für das nächste Jahrzehnt erledigt sein. Und der Haken an dieser Position ist absolute Spitzenklasse. Aber leider wird das Thema für einige Fans nicht erledigt sein. Ich dachte anfangs auch, dass nach 2 Spielen von Neuer, dass Thema durch sein wird. Mittlerweile denke ich aber, dass sich Teile der Südkurve dermaßen in das Thema reingefressen haben, dass sie gar nicht mehr so schnell für Neuer jubeln können, auch wenn sie es vielleicht gerne würden. Ansonsten würde man sich komplett lächerlich machen. Man kann nicht monatelang Propaganda gegen Neuer machen und die Sache nach 2 Wochen vergessen. Liebe Teile der Südkurve, das ist schön blöd von euch. Wird anstrengend nächste Saison, nicht zu applaudieren, wenn Neuer mal einen guten Ball hält. Hoffentlich gibt es nächste Saison nie ein Elfmeterschießen in dem Neuer zum Held wird. Was sollen dann die Teile der Südkurve machen?

Ich kam noch nicht dazu die Tipps der Aufstellung auszuwerten. Hole ich aber kurzfristig nach.


Apr 15 2011

Sonntag sind wir alle endlich rot

Für Sonntag ist eine ultimative Aktion für Uli Hoeneß geplant. Via Facebook wird dazu aufgerufen, dass Lieder für Uli angestimmt werden. Sogar ein T-Shirt mit dem Aufdruck “Mia san Uli” konnte man kaufen. Das Besondere an der Aktion ist, dass dies alles auf der Gegengerade stattfinden soll. Sozusagen als Gegenpart zur Südkurve, die im letzten Heimspiel gegen Uli geschossen hat. Die Initiatoren sehen diese Aktion aber nicht als Gegenmaßnahme. Die Gegengerade wurde außerdem dazu aufgerufen sich in rot zu kleiden. Sicherlich eine Innovation! Ich bin gespannt, was letztendlich bei der Aktion passieren wird.

Ansonsten werden wir am Sonntag beide neuen Trainer des FCB sehen. Jupp Heynckes, der ab Sommer wieder unser Trainer ist, und Andries Jonker, der für van Gaal übernommen hat. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich gespannt bin wie ein Flitzebogen, welche Spieler Jonker aufstellen wird. Aber eigentlich ist es noch interessanter, auf welchen Position diese Leute stehen werden. Gibt es ein zurück zu Fachmännern, oder werden weiterhin Allrounder sehr geschätzt?

Ich finde das schreit geradezu nach einem kleinen Spielchen. Wir setzen mit dem regulären Tippkaiser aus und tippen die Startaufstellung des FC Bayern. Das wird gar nicht so einfach, so sind doch einige Spieler verletzt oder gesperrt. Mehr sage ich aber nicht, schließlich möchte ich ja gewinnen. Der Tipper mit den meisten Übereinstimmungen gewinnt. Gerne können auch noch die Positionen angegeben werden. Bei Punktegleichheit, wird zum ermitteln des Siegers, die Position zu Rate gezogen.

Und hier rollt er schon an, mein Tipp:

Tor: Butt
Abwehr: Contento, van Buyten, Gustavo, Lahm
Mittelfeld: Tymoschchuk, Müller, Kroos, Ribéry
Sturm: Gómez, Klose


Nov 20 2010

Wir haben noch eine offene Rechnung

So empfinde ich es zumindest. Ich war live anwesend, als wir in der damaligen LTU-Arena in Düsseldorf gegen Leverkusen aus dem Pokal geflogen sind. Danach konnten wir nur 2x 1:1 gegen die selbstgenannte Werkself spielen.

Also wird es doch nun wirklich mal wieder Zeit für einen Auswärtssieg gegen die Truppe von Jupp Heynckes. Gut, der letzte Bundesliga-Heimsieg von Bayer Leverkusen gegen uns liegt auch schon 6 Jahre zurück. Von daher könnte man auch sagen, dass die auch mal wieder dran wären. Aber bitte nicht heute. Vielleicht können wir nächstes Jahr mal darüber reden, wenn wir nicht ganz so arg weit von der Tabellenspitze entfernt sind.

Es steht sich wohl nun wöchentlich die Frage, wieviele Minuten Ribéry zum Einsatz kommt. Wir alle wissen, dass Louis ein Freund vom stufenweisen Aufbau eines Spielers ist. Daher denke ich, dass Franck nicht von Anfang an wirbeln wird. Gespannt bin ich, ob Thomas Müller wieder von Beginn an spielen wird, oder ob man ihn noch eine weitere Woche schont. Altintop konnte nicht zu 100% überzeugen. In ein paar Stunden sind wir alle wieder ein wenig schlauer.

Heute ist mal ein richtig geiler Spieltag. Er ist so ganz nach meinem Geschmack. Es finden 7 Spiele statt, davon satte 6 in der Konferenz um 15.30 Uhr. Die attraktivsten Vereine spielen heute. Zumindest aus meiner Sicht. Dortmund, Freiburg und Mainz legen vor. Wir können mit der Top-Partie gegen Leverkusen nachziehen. Fußballfan, was willst du mehr? Dazu kommen noch Freunde in meine Stube zum gemeinsamen frönen des Fußballs. Es ist zwar auch ein Schalker anwesend, aber das lässt sich aufgrund der aktuellen Tabellensituation verschmerzen.

Ich bin etwas spät dran, aber spielt doch auch wieder beim “Tippkaiser” mit. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Apr 12 2010

Krasse Wochen mit ordentlicher Ausbeute

30. Spieltag
Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München 1:1

Gleich zu Anfang packe ich mal ein wenig Eigenlob aus der Tasche. Ich hatte es einfach in der Nase, dass das Spiel im Rheinland nicht so gut ausgehen wird.

Nicht falsch verstehen, ich bin mit dem 1:1 absolut zufrieden. Das Spiel hätte gut und gerne auch verloren gehen können, aber der liebe Toni Kroos hat sich doch noch an seine Herkunft erinnert und den Ball mal eben in die Kurve geballert. Sehr gut!

Als Müller in der letzten Szene gefoult wurde, war mir sofort klar, dass der Schiri nie im Leben noch mal Elfmeter pfeifen würde. Zwei Elfmeter für Bayern und dann auch noch spielentscheidend in der letzten Minute? Das pfeift keiner. Auch Dr. Markus Merk hätte sich das nicht erlaubt. Also habe ich mich auch nicht über den ausgebliebenen Pfiff geärgert. Das Unentschieden geht einfach in Ordnung.

Wahrscheinlich hat es mich auch deshalb nicht aufgeregt, weil Schalke nicht gewinnen konnte. Übrigens, auch das habe ich vorausgesagt. Manche Sachen weiß man einfach. Und letztendlich ist es ja unser Verdienst, dass Hannover gewinnen konnte. So hat sich zumindest Magath geäußert. Der im gleichen Atemzug die Zeitstrafen als nicht mehr Zeitgemäß befand. Geldstrafen wären stattdessen sinnvoller. Herr Magath, es soll sich hierbei um eine Strafe handeln. Eine Strafe bedeutet, der Spieler und sein Team müssen für das Fehlverhalten “büßen”. Wenn Herr Bordon 10.000 Euro in die Jugendkasse des FC Bayern gezahlt hätte, wäre es sicherlich keine Strafe. Aber vielleicht setzen wir einfach bei 100.000 Euro für eine Rote Karte an. Dann könnte man evtl. von einer Strafe reden. Kurz gesagt, Felix ist der Meinung, dass man Fehlverhalten nicht mehr bestrafen sollte. Nichts anderes bedeutet sein Vorschlag. Vielleicht sehe ich es zu sehr durch die Bayern-Brille, da Schalke unser größter Konkurrent ist, aber was der Felix seit paar Wochen in Interviews von sich gibt, ist wirklich unter aller Kanone.

Im Allgemeinen hat mich die “Doppelpass-Runde” diesmal sehr aufgeregt. Man war auch der Meinung, dass das Foul an Müller kein Foul war. Etwas dämlicheres habe ich selten gehört. Auch wenn mich nicht ärgerte, dass nicht gepfiffen wurde, aber zu behaupten, der Schiri hätte Recht gehabt ist echt der Oberklopper. “Müller hat erst sein Gesicht schmerzverzerrt verzogen, als er den Ball nicht traf.” Und weiterer Oberschwachsinn wurde verkündet. Der Junge hat sich einfach tierisch aufgeregt, als er den Ball nicht traf. Also lieber Thomas, nächste Mal bitte nicht versuchen weiterzuspielen und direkt fallen lassen. Leute, Leute…

Irgendwie habe ich den Faden zum Spiel verloren. Egal. Über das Spiel an sich gibt es jetzt auch nicht soviel zu berichten. Wir haben auf Sparflamme geschaltet. Der Plan wäre auch beinahe aufgegangen. Leverkusen hatte die besseren Chancen und sich das 1:1 absolut verdient. Wir haben die Tabellenführung sogar ausbauen können. Wir haben nun alles selbst in der Hand.

Die berühmten Wochen der Wahrheit konnten wir mit Finaleinzug im Pokal, Halbfinaleinzug in der Champions League und Tabellenführung mit 2 Punkten Vorsprung feiern. Man muss den Hut ziehen und sich verneigen. Wer als Fan nicht Stolz auf diese Mannschaft ist, der schweige bitte für immer. Unsere Abwehr ist übrigens zusammen mit Schalke die Beste. Und wir wissen ja alle, der Club mit der besten Abwehr wird in der Regel Deutscher Meister. :-)

Beim Tippkaiser konnte wieder niemand 3 Punkte erreichen. Die Übersicht erfolgt heute Abend. Aber gewonnen hat der liebe Catalin aus Bukarest. Allerdings wird der Sieg auch diesmal wieder geteilt. Daniel konnte ebenfalls 2 Punkte erreichen. Glückwunsch!!


Apr 9 2010

35 Minuten gefeiert

Und schon rollt der nächste Hammer auf uns zu. Die Mannschaft hat keine Zeit um durchzuatmen bzw. den Einzug ins Halbfinale der Champions League zu feiern.

Die Mannschaft von Don Jupp wartet auf uns. Nach drei Niederlagen in Folge, bietet es sich für die Werkself an, sich gegen uns zu rehabilitieren. Ich kann es nicht so richtig greifen, aber ein gutes Gefühl habe ich für das morgige Spiel nicht. Allerdings hat es sich durch das Spiel in Manchester und die dadurch ausgelöste Euphorie etwas gebessert. Ich habe schon letztens erwähnt, dass ich ein Mensch bin, der sich gerne an Serien, Statistiken etc. aufhängt. Hätte Leverkusen nicht gerade 3x verloren, würde ich mich wohler fühlen. Aber Statistiken und Serien sprechen nur die halbe Wahrheit. Bis zur letzten Saison hat es auch noch kein Team geschafft Deutscher Meister zu werden, wenn man zur Halbserie nicht wenigstens auf Platz 3 stand, der Rest ist bekannt.

Die Mannschaft ist fit, lediglich Altintop ist gesperrt. Schade für den Türken, der als Ersatzmann für Robben gute Leistungen zeigte. Aber mehr als ein Minuteneinsatz wäre es wahrscheinlich nicht geworden.

Ich bin gespannt was sich LvG für unseren Sturm einfallen lässt. Olic oder Gomez? Von der Effektivität ausgehend müsste die Entscheidung auf Olic fallen, aber möglicherweise braucht der auch mal wieder eine Pause. Sein Spiel ist schließlich so kraftraubend, dass man selbst beim zuschauen ins schwitzen gerät. Klose wird sicherlich nicht mehr als über die Position des Bankdrückers hinauskommen. Schade für ihn und die WM. In Form ist anders.

Wir lassen es auf uns zukommen. Und mal unter uns…Schalke wird nicht in Hannover gewinnen, aber pssst. ;-)

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.