Dez 6 2010

Ende der Träumerei

Ich komme mir jetzt unfassbar dämlich vor. Seit Wochen predige ich, dass wir die Meisterschaft abhaken sollen und dann lasse ich mich von ein paar Worten von Uli Hoeneß beeinflussen und schreibe von einem Serienstart und einer Aufholjagd, an die man noch glauben muss. Vorbei! Endgültig! Jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt.

Was habe ich mich am Samstag aufgeregt. Ich kann mich nur an wenige Spiele erinnern, bei denen ich mein eigenes Team so dermaßen verflucht habe. Ich kapiere es ja heute noch nicht. Es war noch schlimmer als gegen Dortmund. Und da haben wir schon Tore genug in der 1. Halbzeit liegen lassen. Ich konnte mich auch in der Halbzeit über Twitter nicht überzeugen lassen, dass Kroos ja endlich mal gut spielt. Leute, mir reicht es nicht mehr, wenn ein Toni Kroos 2 gute Pässe spielt und 2 gute Chancen hat. Wenn er eines von den Dingern reinmacht, dann fange ich auch wieder mit dem Loben an. Auch über Gómez ärgere ich mich maßlos. Ich halte viel von ihm und er hat einen irren Lauf, aber auch die Einfachen muss er machen. Die MUSS er einfach machen.

Ich weiß nicht so recht, ob ich mich über Breno ärgern soll. Beim ersten Tor rutscht er weg. Übrigens sind unsere Spieler dauernd weggerutscht, die Schalker dagegen kaum. Was war da los?? Bei Sky90 wurde gezeigt, wie van Bommel mehr oder weniger zuschaut, anstatt Breno zu unterstützen. Wir standen in dem Augenblick 2 gegen 2. Da kann man gerne mal helfen, um auf “Nummer Sicher” sicher zu gehen. Beim zweiten Tor steht Breno komplett falsch. Mal ganz abgesehen davon, dass er mehr “Demichelis-Situationen” hatte, als Demichelis sie selber hat. Einfach mal zwischendurch den Ball unbedrängt dem Gegner zuspielen. Das haben wir in jedem verdammten Spiel. Das ist echt nicht auszuhalten. Ich weiß nicht mehr, was man dazu noch sagen soll. Micho und van Buyten haben anscheinend private Probleme. Breno ist zu lässig und unerfahren? Ich weiß es nicht.

Was mich aber wirklich ärgert ist, dass die Schalker unfassbar harmlos waren. Das konnten sie durch ihre 3 Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr verschönern. So eine Mannschaft muss du aus der Halle ballern. Nicht mehr und nicht weniger. So wie es Kaiserslautern gemacht hat und sicherlich noch Mannschaften nach uns machen werden.

Natürlich hatten wir auch einiges an Pech und mit Manuel Neuer einen anscheinend “übermächtigen” Gegner. Es gab wieder einen Pfostentreffer von Schweinsteiger und auch das dritte unberechtigt abgepfiffene Abseitstor. Es passt momentan einfach nicht für einen Lauf.

Weiterhin stelle ich auch ein paar Entscheidungen von van Gaal in Frage. Achtung! Ich stelle nicht den Mann, sondern ein paar Entscheidungen in Frage. Das ist ein Unterschied. Warum spielt Schweinsteiger nicht mehr auf der 6er Position? Und warum bekommt Kroos nicht mehr Gelegenheiten auf der 10? Alle reden davon, dass van Gaal Schweinsteiger auf der 6 zum Weltstar gemacht hat. Aber jetzt spielt er die Position nicht mehr. Die Position die er mit regelmäßig über 100 Ballkontakten perfekt ausgefüllt hat. Ich kapiere das nicht. Warum hat der zuletzt überzeugende Pranjic nicht gespielt. Und warum wurde Ribéry nicht spätestens in der 65. Minute ausgewechselt? Er stand komplett neben der Spur. Allerdings hätte es dann wieder Theater gegeben. Ob van Gaal auch an sowas denkt? Immerhin hatte er ein Einsehen mit van Bommel.

Ich bin froh, dass ich mir mit dem Schreiben 2 Tage Zeit gelassen habe. Direkt nach Abpfiff hätte ich mich um Kopf und Kragen geschrieben. Habe ich aber jetzt vielleicht auch.


Nov 17 2010

Wundermann Breno Vinicius Rodrigues Borges

Wie kommt es eigentlich, dass ein Spieler, der bei den bisherigen Spielen im Bayern-Trikot eher unauffällig und durchschnittlich war, und bei Nürnberg eine Handvoll gute Spiele geleistet hat, als Hoffnungsträger unserer Abwehr gilt?

Ich habe das Thema schon manches Mal versteckt in anderen Beiträgen erwähnt. Aber anscheinend wird es jetzt Zeit, dass dem guten Breno ein eigener Beitrag gewidmet wird.

Sogar die “tz” ist der Meinung, dass ein Spruchband der Südkurve (und zurück gekommen) dem Heilsbringer galt. Momentan weiß ich noch nicht, was das Spruchband genau bedeutete, aber sicherlich hing es nicht mit Breno zusammen. Ich denke, dass es was mit den Club-Fans und der Papierrollen-Aktion zu tun hatte? Vielleicht weiß jemand mehr? Und wenn die “tz” schon im Glauben ist, dass dieses Spruchband einem Spieler galt, warum dann eigentlich nicht Ribéry? Der dürfte um einiges beliebter sein und hatte nach Verletzung auch wieder seinen ersten Einatz.

Breno wurde vor seinem Wechsel zu uns auch von Real Madrid umworben. Gerüchten zufolge, ist er dort nicht hingewechselt, weil man einen Knochentest von ihm verlangte. Die Real-Bosse glaubten nicht an das junge Alter von Breno. Der Abwehrrecke sieht tatsächlich älter aus, als seine bescheinigten 21 Jahre, aber einen Knochentest empfinde ich auch irgendwie als Viehmarktvariante.

Wie dem auch sei, warum ist er denn unser Held der Zukunft? Ich weiß es nicht, empfinde aber ähnlich. Wahrscheinlich ist einzig das Mißtrauen an Demichelis und van Buyten daran Schuld. Nicht wenige Bayern-Fans wünschen sich eine neue Innenverteidigung. Geschuldet durch die immer wiederkehrenden Aussetzer von Micho und Daniel. Wobei Micho wesentlich auffälliger ist, als van Buyten. Daniel scheint aber inzwischen ein Trauma aus dem Champions League Finale mitgebracht zu haben. Die Hüftsteifheit, die er dort zeigte, setzt sich immer häufiger fort.

Angeblich ist heute schon bekannt, dass Breno am Samstag von Anfang an spielen wird. Ich weiß nicht, wie man an diese Information gekommen sein will und will dem auch erstmal keinem Glauben schenken. Wenn es so sein sollte, werden wir vielleicht nach dem Spiel schlauer sein, wie schlecht es genau um unsere Abwehr steht und ob Breno einen Vereinswechsel von van Buyten und Demichelis beschleunigen kann.


Sep 30 2010

Erleichterung statt Freude

Schon merkwürdig, wie man als Bayern-Fan zur Zeit empfindet. Richtig freuen konnte ich mich über den Sieg gegen Basel nicht. Ich mache mir eher Sorgen, wie es z.B. am Sonntag aussehen wird.

Wie schon Thomas Müller im Interview sagte, wurde wieder versäumt ein schnelles Tor zu erzielen. Dieses frühe Tor hätte man in fast jedem Spiel erzielen können. Man kann es wirklich nicht glauben, dass man einen so namenhaften Sturm in den Reihen hat, der zur Zeit nichts aber auch rein gar nichts zustande bringt. Immerhin hat Gomez diesmal eine ganze Halbzeit spielen dürfen. Ich würde ihm am Sonntag ein ganzes Spiel gönnen. Er kann schließlich auch nicht weniger als gar kein Tor erzielen. Das jetzige Spiel dürfte ihm doch auch ein wenig entgegekommen. Dadurch, dass Ribéry und Robben nicht spielen, wird auch nicht ganz so stark von den Flügeln in die Mitte gezogen. Das sollte Gomez doch entgegenkommen?!

Was passiert da eigentlich um Demichelis herum? Warum wird er nicht mal mehr eingewechselt, wenn z.B. van Buyten in den Sturm rückt? Trotz seiner Patzer ist mir Micho immernoch lieber, als Tymoshuk. Mal ganz abgesehen davon, dass man inzwischen nicht mehr weiß, wer mehr Mist baut. Micho oder van Buyten? Meine Hoffnung ruht weiterhin auf Breno. Das ist doch irgendwie traurig, oder?

Ich muss mal wieder das Thema Bayern-Dusel aufgreifen. Worin besteht eigentlich der Unterschied, ob man in der 7. Minute oder in der 89. Minute ein Tor erzielt? Es ist abgedroschen, aber ein Spiel dauert 90 Minuten. Nach jedem Spiel, werde ich damit konfrontiert. Im Büro oder in der Freizeit. Leute, ich kann auch nichts dafür, dass eure merkwürdigen Vereine ab der 80. Minute die Spielstände nur noch verwalten. Das hat nichts mit Dusel zu tun, sondern mit der Ausschöpfung der gesamten Spieldauer.

Gibt es eigentlich eine Statistik in welcher Minute der FC Bayern die meisten Tore erzielt?

Immi konnte als Tippkaiser nicht abgelöst werden. Ich hätte eigentlich darauf kommen können. Ich wusste, dass irgendein Spieler treffen wird, der für die Mannschaft sehr wichtig ist. Nach van Bommel kam da eigentlich nur noch Schweinsteiger in Frage.


Sep 10 2010

37cm statt live vor Ort

Renovieren und keine Ende in Sicht
Eigentlich wäre ich Samstagabend live in der Arena um mir die Bayern gegen Bremen anzuschauen. Aufgrund spektakulärer Renovierungsarbeiten bin ich aber gezwungen, das Spiel auf einer 37cm Röhre zwischen Tapetenkleister und Spachtelmasse anzuschauen. Das wird ein Spaß…

Spielt Kroos von Anfang an?
Im Mittelfeld und Sturm stehen möglicherweise wieder Wechsel an. Angeblich soll Kroos wieder unter den ersten elf Namen stehen. Wir dürfen gespannt sein, ob Arnautovic wieder auftrumpfen wird. Ich kann gerne darauf verzichten. Mertesacker ist verletzt. Damit dürfte die Bremer Abwehr noch etwas löchriger geworden sein, falls möglich. OK, wer im Glashaus sitzt…schon klar.

Kein Transfer nach München
Es wurde tatsächlich kein Spielertransfer getätigt. Stattdessen setzt man auf die „Neuzugänge“ Kroos und Breno. Gerade bei Breno bin ich sehr verwundert. Auch wenn er noch nicht fit ist und es noch einige Wochen dauernd wird, setzt man anscheinend große Stücke auf ihn. Dabei hat er sich in seiner Zeit vor der Ausleihe nach Nürnberg nicht mit Ruhm bekleckert. In Nürnberg hat er sicherlich gute Spiele gezeigt, aber daraus so große Hoffnungen zu bauen, scheint mir doch etwas sehr optimistisch. Allerdings hat man als Bayern-Fan im Moment soviel Vertrauen in die Meinung unseres Trainers, dass man ihm auch nicht widersprechen mag. Wenn er auf Breno baut, dann wird es schon passen. Warten wir es ab.

Endlich Bundesliga am Stück
Samstag müssen wir in die Spur finden und Bremen schlagen. Die Länderspiele haben wir abgehakt und wir rutschen jetzt langsam in die neue Saison so richtig rein. Das Oktoberfest lässt nicht mehr lange auf sich warten und die Champions League Saison steht auch vor der Tür. Bis dahin wissen wir dann vielleicht auch, wer unsere tatsächlichen Konkurrenten um die Meisterschaft sind.

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Jul 25 2010

FC Bayern 2 geht top vorbereitet in die Saison

Oder wie sollte man das Trainingslager in Trentino am Gardasee umschreiben?

„Fitnesscoach wird eingewechselt!“
„Thomas Kraft muss im Feld spielen!“

Das sind momentan die Schlagzeilen rund um den FC Bayern. Die Vorbereitung ist alles andere als optimal. Sicherlich haben wir das alles schon vorher gewusst. Nach einem WM-Jahr hat es jeder Verein schwer, der Spieler für die Länder abgestellt hat. Die Bayern trifft es leider doppelt und dreifach. Zum einen wurden eine Vielzahl von Spielern abgestellt, zum anderen erreichte auch noch eine ganze Menge das Halbfinale, so dass diese Spieler die kompletten 7 Spiele abspulen mussten.

Ich weiß nicht genau, ob es sowieso geplant war, aber möglicherweise war die Konsequenz dieses Spielermangels, dass man nahezu den kompletten Kader der 2. Mannschaft ins Trainingslager mit nach Italien nahm. Heute startet diese Mannschaft in die neue Saison der 3. Liga. Mal sehen, ob die van Gaalsche Schule hier schon Wirkung zeigt. Das Training und Spielsystem der 2. Mannschaft wurde nun an dem der Profis angepasst. Klingt vielversprechend, meiner Meinung nach.

Zurück zu den Profis. Angesichts der obig genannten „Schlagzeilen“, mache ich mir tatsächlich Sorgen um den Beginn der neuen Saison. Hat der Urlaub für Spieler wie Müller, Schweinsteiger und Co. ausgereicht? Sind die Spieler fit genug für die ersten Ligaspiele? Mal ganz abgesehen von der Sättigung die evtl. nach 2 Titeln, dem Champions League Finale und dem Spiel um Platz 3 bei der WM in Südafrika auftreten kann. Da ist viel Arbeit vom Trainerteam und Management gefordert, diese Sättigung auszutreiben bzw. zu unterbinden. Möge es bitte allen Verantwortlichen gelingen.

Spektakuläre Neuverpflichtungen blieben bisher aus. Dafür kehren Ottl, Breno, Sosa, Braafheid und Kroos zurück. Ich gehe davon aus, dass Sosa, Braafheid und evtl. auch Ottl wieder ausgeliehen oder verkauft werden. Mit Breno wird anscheinend in dieser Saison geplant. Das freut mich. Wenn man van Gaal glauben darf, dann wird er es mit Contento auf der linken Abwehrseite versuchen. Davon bin ich noch nicht überzeugt. Diego Contento ist sicherlich ein guter Bundesliga-Spieler, ob er die Klasse, als Stammspieler beim FC Bayern zu fungieren, hat, ist fraglich. Van Gaal und auch Gerland trauen ihm diesen Platz aber zu. Ich denke, die beiden haben mehr Ahnung als ich. Eine Abwehr mit Contento, Badstuber, Breno und Lahm wäre doch mal ein Hammer, oder? Demichelis und van Buyten als Ersatz für die Innenverteidigung auf die Bank. Das bleibt wahrscheinlich Illusion, zumal Breno aufgrund seiner Verletzung erst später fit wird.

Sehr gespannt bin ich darauf, wie Kroos ins Team eingebaut wird. Ausgerechnet mit Müller wird sich Kroos messen müssen. Müller ist der Überflieger der Saison. Heimgekehrt als bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig der WM und direkt mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet, strotzt der Bayer vor Selbstbewusstsein.

Ich vermute, dass der FC Bayern mit folgender Grundaufstellung die Saison angehen wird: Butt – Contento, Badstuber, van Buyten, Lahm – van Bommel, Schweinsteiger – Ribéry, Müller, Robben – Olic

Langsam fängt es auch bei mir wieder an zu kribbeln. Ich muss zugeben, dass ich nach der WM und der spektakulären Saison doch etwas „ausgebrannt“ war. Die Fußball-Lebensgeister kehren aber allmählich zurück. Das große Miteinander hat ein Ende. Endlich werden in der Freizeit und im Büro wieder gegnerische Teams verunglimpft. Schweinsteiger, Müller und Co. gehören wieder alleine uns und werden Schalke, Leverkusen und dem noch schlechterem Rest der Liga ein paar einschänken. Rául und Ballack können kommen. Wir freuen uns auf neue Stars in der Liga. Auch wenn sie euch nicht weiterhelfen werden.


Mrz 4 2010

Demichelis verletzt. Und jetzt?

Also lt. Bayern-Homepage ist van Buyten am Samstag wieder im Kader. Das war der Stand der Dinge nach dem gestrigen Training. Nachdem Demichelis gestern wahrscheinlich einen Jochbeinbruch erlitten hat, wird noch einmal deutlich, in welch enger Personalsituation wir uns in der Abwehr befinden.

Ein Jochbeinbruch ist nicht in paar Tagen verheilt. Selbst wenn van Buyten am Samstag wieder spielt, haben wir nur noch 2 gelernte Manndecker im Team. Dass Breno Spielpraxis benötigt ist schön und gut, aber es könnte uns gerade in der Champions League zum Verhängnis werden, dass wir ihn im Winter ausgeliehen haben.

Hoffen wir das Beste.

Alles Gute, Micho. Auch wenn ich in den letzten Wochen verbal auf dich eingeprügelt habe…du wirst uns wahrscheinlich fehlen!


Feb 19 2010

Wenn das Herz verlieren will

Quelle TZ-onlineIch gehe davon aus, dass Breno und Ottl genau so ein Herz haben. Ein Herz, das ausschließlich für den FC Bayern schlägt. Natürlich sagen sie vor dem Spiel sowas wie, “dass sie gewinnen wollen.”. Alles andere wäre schließlich auch eines Profis nicht würdig. Auch wenn dieser Profi nur ausgeliehen ist.

Dabei sehe ich aber beide Spieler in unterschiedlichen Rollen. Ottl wird eher für sich Werbung beim Glubb machen wollen, um dort vielleicht auch nächste Saison als Neuzugang auf dem Platz zu stehen. Und das möchte er sicherlich in der 1. Bundesliga tun. Breno wird sicherlich zu uns zurückkehren. Demnach wird Ottl eher verkraften können, wenn der FCB verlieren sollte. Ich bin mir zwar bei Breno nicht 100%ig sicher, wie sehr er schon ein Bayer ist, aber ich denke ihm wird es nicht so sehr gefallen, wenn der Glubb gewinnt. Vielleicht wird Breno morgen der Ausgleichsfaktor zu Demichelis. :-) Zu erwarten ist es aber nicht. Hecking hält sehr viel von ihm. Er ist lt. Hecking sehr sicher, macht kaum Fehler.

Haben wir eigentlich morgen die jüngste Abwehr die jemals für den FCB gespielt hat? Mit Contento, Badstuber, Demichelis und Lahm gehen wir schon in die Richtung Kinder-Riegel. Wobei natürlich Lahm noch relativ jung, aber schon sehr erfahren ist. Vielleicht wächst auch Micho über sich hinaus. Ihm wird doch bewußt sein, dass er, nach dem Ausfall von van Buyten, der Abwehr stabilität geben muss. Möglicherweise kann das etwas beflügeln?!

Ich werde mir morgen den Spaß machen und zählen, wie oft Lahm den Weg nach vorne umsonst macht. Arjen, bitte auch mal nach links und rechts schauen.

Anscheinend ist die AZ jetzt auch meiner Meinung, oder sie haben meine Beiträge dazu gelesen. Das Thema wird dort jetzt auch aufgegriffen.


Jan 11 2010

„Dubai, und was dabei rumgekommen ist“ oder „Für Ribéry ist einfach kein Platz“

Aktualisiert: Nur Contento wurde zunächst zum Profi “befördert”! Es gibt aber auch Gespräche mit Alaba und Ekici.

Es war nur eine Woche die der FC Bayern in Dubai verbrachte, aber man hat das Gefühl, als wäre es die Saisonvorbereitung im Sommer gewesen. Jeden Tag gab es irgendwelche Neuigkeiten. Ausgeliehene Spieler, verkaufte Spieler, Verletzungen, Genesungen, und erneute Verletzungen.

Der Kader ist also aktuell um die Spieler Ottl, Breno, Baumjohann und nicht zuletzt Toni geschrumpft. Gerüchten zufolge steht auch ein Abgang von Lell bevor. Dem gegenüber stehen die „Neuverpflichtungen“ von Mehmet Ekici und Diego Contento gegenüber. David Alaba wird erst im Sommer zum Profi, wenn er volljährig ist. Der Kader umfasst mit den beiden Neuprofis 23 Spieler (Lell noch mit eingerechnet). Genügend deutsche Spieler sind nun auch wieder an Bord, da – auch wenn es die Namen nicht vermuten lassen – Ekici und Contento die deutschen Staatsbürgersschaften haben.

Ribéry hat es doch tatsächlich geschafft entweder mit eiskalten Füßen oder zu kleinen Schuhe zu trainieren. Anders lässt sich eine Verletzung beider großer Zehen am Nagelbett nicht erklären. Ich spreche da aus Erfahrung. :-) Kein Wunder, dass van Gaal darüber alles andere als amüsiert war. Der knochige und doch herzliche Niederländer hat manchmal ganz direkt, aber auch zwischen den Zeilen durchblicken lassen, dass das Training von Ribéry in Dubai nicht zu seiner Zufriedenheit war. Wie konnte es auch? Schließlich konnte er kaum mit der Mannschaft trainieren. Ich habe sowieso das Gefühl, dass es ein halbes Jahr her ist, seitdem Ribéry mal so wie gewünscht mit dem Team trainiert hat. Die Nachricht, dass Robben sich auch noch verletzt hat, ließ einen zur Salzsäule erstarren. Nicht nur, weil die vermeintlich beiden besten Spieler damit außer Gefecht sind, sondern auch, weil bei einem Kader von 21 Leuten die Decke doch recht dünn ist. Ein oder zwei Verletzungen mehr und die Reservebank muss durch Amateure aufgefüllt werden. Nun gut, so wie es heute zu hören war kann unser Froonck wieder Schuhe anziehen und Robben ist auch zum Spiel gegen den Traditionsklub aus der Nähe von Mannheim mit dabei. Also durchatmen – alles in Ordnung.

Die Stammaufstellung wurde auch durch das Trainingslager in Dubai nicht durcheinander gebracht. Ribéry wird wahrscheinlich nicht zur Startelf gehören, so dass die Aufstellung alle vorrausicht nach so aussehen wird:

Butt – Badstuber, Demichelis, van Buyten, Lahm – Robben, van Bommel, Schweinsteiger, Müller – Olic, Gomez

Die große Frage wird sein, wie van Gaal Ribéry einbauen wird. Wenn er fit bleibt, wird er wohl beim zweiten oder dritten Spiel in der Startelf stehen. Streng genommen ist für Ribéry gar kein Platz mehr. ;-) Also ich möchte keinen der Spieler aus der genannten Elf in der Startformation missen. Es kann schließlich nur Müller oder Olic treffen. Beides ist in meinen Augen ein Dilemma. Möglicherweise wäre eine Rotation ganz ratsam. Ich weiß aber nicht, ob van Gaal dafür zu haben ist. Auch wenn er die ersten Spiele immer neue Leute eingesetzt hat, so war das doch aus der Not eine Stammelf zu finden geboren. Robben und Ribéry könnten sich auch abwechseln. Robben spielt schließlich gerne auf links. OK, ist nicht ganz ernst gemeint, aber vielleicht bleiben sie so länger fit. :-)

Noch 4 Tage bis zur Tabellenführung von Freitag auf Samstag.