Dez 7 2010

Neue Gelegenheit für Kraft

Es gibt Neuigkeiten von unserem Gaucho. Angeblich hat Micho van Gaal den Handschlag nach dem Frankfurt-Spiel verweigert. Hört denn sowas gar nicht auf? Auch solche Kleinigkeiten und permanenten kleinen Unruhen sorgen dafür, dass es einfach nicht Rundlaufen kann. Das könnte auch der Grund gewesen sein, warum Demichelis trotz ansprechender Leistung gegen Frankfurt gegen Schalke nicht gespielt hat.

Wir müssen irgendwie diese Hinrunde hinter uns bringen und evtl. in der Winterpause einiges gerade ziehen. Möglicherweise kann in der Paus einiges geklärt werden und wir sehen eine ganz andere Mannschaft als zur Zeit. Deutscher Meister werden müssen wir ja nicht mehr. Der Druck ist weg. Die Medien können sich jetzt genügend darüber auslassen. Das wird bald verebben und dann können wir in Ruhe die Plätze 2 und 3 ansteuern.

Morgen gibt es ein schickes Fußballspiel gegen Basel. Der Gruppensieg in der Champions League ist uns nicht mehr zu nehmen. Bei einem Sieg können wir uns aber noch die Siegprämie der UEFA einstreichen. Ist ja nicht so, dass man sowas nicht auch mal beachten sollte. Schließlich stehen uns zwei Transferperioden mit evtl. großen Ausgaben bis zur nächsten Meistersaison 2011/2012 bevor.

Morgen darf Thomas Kraft wieder das Tor hüten. Wie schon gegen Rom, bekommt er nun einen weiteren Einsatz in der Champions League. Hoffen wir, dass es besser läuft als bei den Italienern. Dabei hat er sogar sehr gut gehalten, aber leider hat er uns mit dem verschuldeten Elfmeter auf die Verliererstraße gebracht. Aber solche kleinen Katastrophen zum “Karrierestart” sind ja gar nicht mal untypisch. Erging es nicht Jean-Marie Pfaff ähnlich? :-)

Ich bin gespannt, wie der FC Bayern so halbwegs ohne Druck morgen spielen wird.

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Nov 29 2010

Alternative Innenverteidigung gesucht

Zur Halbzeit war ich verzweifelt, beim Abpfiff recht selig. Das lag aber nicht an unserer Verteidigung.

Immer das gleiche Spiel. Woche für Woche diese Überlegenheit, dieser Ballbesitz und immer wieder diese Gegentore. Es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen. Man versucht eine Lücke in einer massierten Abwehr zu finden und plumps, liegt der Ball bei uns im Netz.

Wunderbare Aktion, dieses Wegdrehen von Daniel van Buyten nach dem Pfostentreffer von Gekas. Wie ist das möglich?? Warum bleiben die Augen nicht beim Ball? Auch Lahm rührt sich keinen Millimeter und schaut in aller Ruhe zu, wie Gekas zum Ball spurtet. Ich habe eigentlich keine Lust, irgendwelche Spieler schlecht zu machen. Aber verstehen muss man das alles nicht mehr. Es ist ja nicht so, dass der Innenverteidigung Fehler passieren, die mal passieren können. Nein, es sind eklatante Stockfehler. Ball anstoppen, Ball annehmen. Konzentriert bleiben bis der Ball nicht mehr im Spiel ist. Jetzt mal ehrlich, dass soll keine Polemik werden, aber jeder Verteidiger aus der zweiten Reihe oder Tymo auf der Position beherrschen diese Dinge. Wir würden kein bißchen schlechter stehen, wenn andere diese Positionen ausfüllen. Demichelis hast diesmal mehr Ruhe in die Abwehr gebracht, aber schlechter ging es ja schließlich auch nicht. Mir ist es lieber, ein Gegenspieler gewinnt einen Zweikampf im Laufduell gegen Tymo und es fällt ein Tor, als dass einfach ein Ball nicht gestoppt wird, weil jemand gerade an seine untreue Frau denkt. Da könnte man doch echt ausflippen. Sie werden das verteidigen nicht verlernt haben, aber was immer es auch ist, dass sie so spielen lässt, es reicht als Grund um sie auf die Tribüne zu setzen.

Louis, gib anderen eine Chance, kauf neue Leute in der Winterpause. Wir können nicht warten bis sich van Buyten & Co. wieder gefangen haben.

Bevor jetzt jemand anfängt eine Mitleidstour mit unserer Innenverteidigung zu starten: Leute, die verdienen ein Schweinegeld!! Und niemand verlangt unmenschliches. Also bitte….danke!

Der blondierte Tymo gefällt mir immer besser. Er hat die meisten Torschüsse abgegeben. Wenn er tatsächlich zur Winterpause den Verein verlassen möchte, wird es gute Angebote geben. Ich würde es aber gern sehen, wenn er uns erhalten bleibt. Über die Rückkehr von van Bommel habe ich mich sehr gefreut. Es gibt ein paar Namen in der jeder Mannschaft, die berühigend auf den Fan wirken. Mark ist für mich so ein Name bzw. Spieler. Ich bin gleich 20 Pulsschläger ruhiger, wenn ich seinen Namen in der Aufstellung lese.

Die Schalker haben 5:0 verloren. Ich frage mich ernsthaft, was das für uns bedeutet. Ich neige dazu, dass man sich gegen uns am Samstag wieder ein Bein ausreissen wird. Damit wären die Niederlagen vorher und nachher fast vergessen. Es ist also recht ungünstig, dass sie die Hütte so voll bekommen haben. Dazu habe ich auch mal eine grundsätzliche Frage. Es kam ja fast niemand an dem Witz “Schalke 05″ vorbei. Das hat mich etwas irritiert. Sie haben doch 5:0 verloren. Man dreht das Ergebnis doch nicht, wenn man aus Schalker Sicht spricht, oder? Dann heißt es doch eigentlich, wir haben 5:0 verloren. Sowas stört aber wohl auch nur mich als kleinkarierter Scheißer. Vielleicht können wir den Witz einfach nächste Woche korrigieren und es richtig machen…


Okt 4 2010

Geschichtsträchtig

Ältere Bayern-Fans können mit Geschichten strunzen, bei denen ich gerne schon dabei gewesen wäre. Die Spieler-Beckenbauer-Ära oder auch die Ära mit Hoeness, Breitner, Rummenigge. Dafür fallen andere Spieler und andere Ereignisse in meine “Fan-Karriere”. Ein weiterer Höhepunkt ist jetzt dazugekommen. Ich war dabei, als der FC Bayern München den schlechtesten Saisonstart seit Auftstieg in die Bundesliga vollbracht hat. Hatten wir den nicht auch schon letztes Jahr? Egal, wir haben noch einen draufgesetzt und haben jetzt auch noch mit 5 erzielten Toren den miesesten Sturm der Liga. Mal abgesehen davon, dass ein Eigentor dabei ist, wurden diese Tore nicht durch unsere Stürmer erzielt. Eine ganz erstaunliche Leistung nach 7 Spielen.

Ich persönlich finde ja, dass es gar nicht sooo schlecht war, wie es jetzt überall dargestellt wird. Zugegeben, die 2. Halbzeit war wirklich richtig schlecht. Das hat sich aber sicherlich durch das Gegentor und die dadurch entstandene Unsicherheit ergeben. Ich wiederhole mich, aber wir hätten in jedem Spiel auch in Führung gehen können. Natürlich findet auch ein Fußballspiel nicht im konjunktiv statt, aber trotzdem würden wir jetzt ganz anders darstehen.

Trotzdem stellt man sich so manche Frage als Fan. Ich will damit nicht Louis van Gaal in Frage stellen. Das werden die Woche über sicherlich andere übernehmen. Warum versucht man auf einmal Schweinsteiger auf die 10 zu stellen? Schweinsteiger spielt Weltklasse auf der 6er Position. Hat man nicht schon genug Baustellen? Wenn er schon unbedingt jemanden auf dieser Postion haben möchte, warum wird dann ein Spieler nicht mal länger als nur ein Spiel darauf getestet? Warum haben die Spieler Donnerstag frei bekommen? Ich verstehe ja, dass die Belastung sehr hoch ist, aber van Gaal beschwert sich recht häufig, dass er nicht genug mit den Leuten arbeiten kann. Jetzt sind sie wieder 10 Tage bei den Nationalmannschaften.

Letztens habe ich noch geschrieben, dass es mir lieber ist, wenn Demichelis eingewechselt wird, anstatt Tymoshuk. OK, ich korrigiere mich: Herrn Demichelis möchte ich nicht mehr auf dem Platz sehen. Alles Gute, Junge. Du hattest ein gutes Jahr! Damals. Das wird dir immer bleiben. Über den Rest müssen wir ja nicht reden. Ist schon in Ordnung.

Der Geduldsfaden, der mir jetzt bei unserem lieben Micho endgültig gerissen ist, hält bei Gomez noch erstaunlich gut. Ich bin sogar irgendwie glücklich, dass er sich überhaupt Chancen rausspielen konnte. Gut, schöner wäre es gewesen, auch mal den einen oder anderen Ball zu versenken, aber immerhin. Er hatte Klose einiges voraus und strahlte tatsächlich sowas wie Torgefahr aus. Dass der Ball von Olic kurz vor Schluss nicht reingeht, ist einfach der Situation geschuldet. “Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.”

In der Winterpause wird sicherlich nachgelegt werden. Das Spielermaterial muss schon aufgrund der aktuellen Verletzungen aufgestockt werden. Das Problem wird sein, dass man eher Masse anstatt Klasse angeboten bekommt. Zumal es sich wahrscheinlich um Spieler handeln wird, die dann evtl. für die Champions League gesperrt sein werden, da sie schon im Europapokal gespielt haben. Spieler die dort zur Zeit nicht spielen, dürften uns definitiv nicht weiterhelfen.

Nächstes Wochenende können wir uns alle etwas erholen und zuschauen wie Klose 3 Tore gegen die Türken schießt. Ist doch auch was schönes….

PS. Der Tippkaiser ist zur Zeit für´n Arsch! Als ich damit letzte Saison gestartet bin, schrieb Trainer Baade einen Kommentar, dass sich so ein Spiel nicht lohnen würde, da die Bayern zu wenig Tore schießen. Es konnte ja keiner ahnen, dass der Trainer eine Saison später damit auch noch Recht bekommen sollte. Schlimm!


Sep 30 2010

Erleichterung statt Freude

Schon merkwürdig, wie man als Bayern-Fan zur Zeit empfindet. Richtig freuen konnte ich mich über den Sieg gegen Basel nicht. Ich mache mir eher Sorgen, wie es z.B. am Sonntag aussehen wird.

Wie schon Thomas Müller im Interview sagte, wurde wieder versäumt ein schnelles Tor zu erzielen. Dieses frühe Tor hätte man in fast jedem Spiel erzielen können. Man kann es wirklich nicht glauben, dass man einen so namenhaften Sturm in den Reihen hat, der zur Zeit nichts aber auch rein gar nichts zustande bringt. Immerhin hat Gomez diesmal eine ganze Halbzeit spielen dürfen. Ich würde ihm am Sonntag ein ganzes Spiel gönnen. Er kann schließlich auch nicht weniger als gar kein Tor erzielen. Das jetzige Spiel dürfte ihm doch auch ein wenig entgegekommen. Dadurch, dass Ribéry und Robben nicht spielen, wird auch nicht ganz so stark von den Flügeln in die Mitte gezogen. Das sollte Gomez doch entgegenkommen?!

Was passiert da eigentlich um Demichelis herum? Warum wird er nicht mal mehr eingewechselt, wenn z.B. van Buyten in den Sturm rückt? Trotz seiner Patzer ist mir Micho immernoch lieber, als Tymoshuk. Mal ganz abgesehen davon, dass man inzwischen nicht mehr weiß, wer mehr Mist baut. Micho oder van Buyten? Meine Hoffnung ruht weiterhin auf Breno. Das ist doch irgendwie traurig, oder?

Ich muss mal wieder das Thema Bayern-Dusel aufgreifen. Worin besteht eigentlich der Unterschied, ob man in der 7. Minute oder in der 89. Minute ein Tor erzielt? Es ist abgedroschen, aber ein Spiel dauert 90 Minuten. Nach jedem Spiel, werde ich damit konfrontiert. Im Büro oder in der Freizeit. Leute, ich kann auch nichts dafür, dass eure merkwürdigen Vereine ab der 80. Minute die Spielstände nur noch verwalten. Das hat nichts mit Dusel zu tun, sondern mit der Ausschöpfung der gesamten Spieldauer.

Gibt es eigentlich eine Statistik in welcher Minute der FC Bayern die meisten Tore erzielt?

Immi konnte als Tippkaiser nicht abgelöst werden. Ich hätte eigentlich darauf kommen können. Ich wusste, dass irgendein Spieler treffen wird, der für die Mannschaft sehr wichtig ist. Nach van Bommel kam da eigentlich nur noch Schweinsteiger in Frage.


Aug 22 2010

Geile Kulisse

Bundesliga
1. Spieltag 2010/2011
FC Bayern München – VfL Wolfsburg 2:1

Das muss man doch mal erwähnen, oder nicht? Beim verdienten 2:1 Sieg gegen Wolfsburg fand ich das Publikum in München außerordentlich gut. So war zumindest mein persönliches Empfinden vor dem TV-Gerät. Ich fand irgendwie den Rot-Anteil auffallend groß. Entweder hat mir die Farbe im Stadion einfach gefehlt, oder es haben sich doch eine ganze Menge Leute entschieden, das neue Trikot zu kaufen. Oder vielleicht das Alte vergünstigt? Wer weiß das schon. Es erschien mir halt einfach alles so rot. Vielleicht lag es aber auch an meiner Bayern-Brille.

Mein Herz hat in den ersten 45 Minuten doch einige Freudensprünge vollzogen. Es war ein Klassenunterschied zu sehen. Wir haben nicht die Masse an Chancen herausgespielt, aber diese Dominanz war überragend. Allerdings war sie in der zweiten Halbzeit wie weggeblasen. Möglicherweise durch die Einwechslungen von McLaren, oder die Umstellung des Systems. Vielleicht ging der FC Bayern aber auch einfach davon aus, dass es so weiter geht und schon noch ein Tor fallen wird. Zum Ende des Spiels konnte man schließlich wieder sehen, wie gut dieses Team ist, wenn man ordentlich Gas gibt.

Aufreger des Wochenendes waren für mich andere Dinge. Zum einen dieses Theaterstück mit Martin Demichelis. Was im Vorfeld der Partie genau passiert ist, wissen wohl nur die Verantwortlichen. Ich mache mir darauf meinen eigenen Reim und dieser reicht völlig aus, um Micho zu verurteilen. Ich befürchte, der sympathische Südamerikaner war eindeutig zu lange mit Maradona zusammen. Wie viele Fehler muss man machen, damit man selber erkennt, dass man sich einen Scheißdreck zusammenspielt? Immer wieder rutschen einem ein paar Krümel Chips in die Luftröhre, wenn Micho einen seiner berühmten „Pässe“ dem Gegner zuteilt. Und das sind nur die Fehler, die jeder Laie in seinem Spiel entdeckt. Eine richtig coole Sau wäre Micho, wenn er vor die Kamera treten und sagen würde, ich bin momentan ein bisschen scheiße, aber ich bekomme das schon wieder hin. Aber nein, der feine Herr Demichelis möchte anscheinend nicht auf der Bank sitzen und sorgt mal gleich zur Beginn der Saison für Theater. Diese Mannschaft kann sich nur selber schlagen und dies kann passieren, wenn Unruhe aufkommt. Und genau so ein Mist sorgt für Unruhe. Übrigens, ich war heilfroh, als ich hörte, dass Badstuber spielt. Danke, Louis!

Was mir sonst noch aufgefallen ist: Meine Güte, was ist denn Herr Magath jetzt schon so dünnheutig? Wir alle haben noch seine Auftritte (z.B. bei Sky) von letzter Saison vor Augen. Und jetzt gleich am ersten Spieltag wird mal wieder der Schiri angegangen? In der Zusammenfassung sah es so aus, als wären die Schalker schon vor dieser Gelb-Roten Karte schwer unter die Räder gekommen, auch wenn die Chancen kaum genutzt wurden.

Das aktuelle Sport-Studio ist auch nicht mehr das was es war. An der berühmten Torwand trat ein Amateur-Ballartist gegen Holger Stanislawski an. Fußballspielen konnte der Gute aber nicht. Kleiner Tipp ans ZDF: Einfach wieder vor der Sendung den besten Schützen aus dem Publikum ausschießen. Der Unterhaltungswert ist wesentlich höher. Hört auf mit diesem künstlichen YouTube-Mist.

Herzlichen Glückwunsch an Immi. Letzte Saison musste man Wochen auf den ersten Tippkaiser warten. Nun ist es direkt am ersten Spieltag passiert. 3 satte Punkte durch die Konstellation Kroos auf Müller im 1. Drittel.


Apr 25 2010

Kalle und Gekas haben Schuld

32. Spieltag
Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München 1:1

Ich bin geteilter Meinung, zu der Geschichte die sich gestern abgespielt hat. Man kann es tatsächlich so wie Nerlinger & Co. sehen und darauf verweisen, dass sich ja eigentlich nichts geändert hat. Wir müssen nach wie vor unsere Spiele gewinnen und sind in 2 Wochen Deutscher Meister. Man kann aber auch sagen, dass wir uns in den letzten 3 Spielen einen kleinen Ausrutscher leisten konnten und dieser Luxus gestern aufgebraucht wurde. Und das ist aus meiner Sicht einfach suboptimal. Da bringt es auch nichts, den gestrigen Tag schön zu quatschen.

Man darf eigentlich keine Kritik an Robben üben. Ich mache es trotzdem. So lange er trifft, ist sein Spiel absolut in Ordnung. Wenn er aber, so wie gestern, nicht trifft, dann macht es mich wahnsinnig, dass er ständig Lahm übersieht und nach innen zieht. Abwechslung kann auch ein Überraschungsmoment sein, Arjen. Was so eine Flanke von Lahm bewirken kann, konnten wir uns zum Glück mal wieder anschauen. Das habe ich inzwischen einige Male angesprochen. Aber wie gesagt, Kritik ist eigentlich verboten.

Ribéry macht seine private Situation sehr zu schaffen. Wirklich gute Szenen hat er kaum, viele Zweikämpfe wurden verloren. Der „Freistoßtrick“ in der letzten Minute hat Bände gesprochen. Ich möchte nicht Pranjic die Schuld geben. Er wird nicht damit gerechnet haben den Ball zu bekommen.

Die Herausnahme von Müller war absolut richtig. Ich kann mich an kaum eine gute Situation von ihm erinnern. Über die Leistung von Herrn Pranjic kann man sich wieder mal nur wundern. Nach zuletzt ganz ansprechenden Leistungen, glich sein Spiel gestern dem eines Kreisliga-Spielers. Einzig Schweinsteiger wird mir positiv in Erinnerung bleiben.

Demichelis hat erneut seine Leistung der ganzen Saison wiedergespiegelt. Große Güte, was waren da wieder für Klöpse dabei. Trotzdem schmerzt seine Verletzung. Wenn wir viel Pech haben, dann lernen wir jetzt kennen, was es bedeutet, wenn der französische Verband mal eben ein Spiel seiner Mannschaft verlegt. Während sich Lyon in aller Ruhe auf das Rückspiel vorbereitet, müssen wir einen psychischen Dämpfer und Verletzungen auskurieren.

Ich möchte erwähnen, dass ich aufgrund der letzten harten Wochen keineswegs enttäuscht über das Ergebnis bin. Wir gehen ans Limit und müssen schauen was dabei rumkommt.

Was die Sprüche von Kalle Rummenigge vor dem Spieltag sollten, ist mir schleierhaft. Solche Spielchen kann man treiben, wenn man auf Platz 2 rangiert. Felix macht uns das gerade gut vor. Aber wenn man Tabellenführer ist, dann lässt man sich auf sowas nicht ein und kippt nicht noch Öl ins Schalker-Feuer. Saublöde „Meister-Balkon-Sprüche“ sind unter unserer Würde.

Als gestern das 1:0 für Gladbach fiel, habe ich immer mal wieder zum Spiel in Berlin gezappt. Und jedes Mal sehe ich, wie die Hertha auf Neuer zuläuft. Das Tor für Berlin schien für mich eine Frage der Zeit zu sein. Weit gefehlt, durch mein Zapping war ich leider auch Live-Zeuge wie Westermann die Schalker auf die Siegerstraße brachte. Was Gekas bei seinen beiden Chancen durch den Kopf ging, bleibt sein Geheimnis. Er hätte uns gestern zur Meisterschaft schießen können.

Felix ist überzeugt, dass wir noch mal straucheln werden. Allerdings ist er nicht davon überzeugt, dass sie selber beide Spiele gewinnen werden. Übrigens, wisst ihr wann Bremen zuletzt auf Schalke gewonnen hat? Ich sage es euch: 2001. ;-)

Beim Tippkaiser konnte man den Sieg mit nur einem Punkt feiern. Gleich vier Tipper konnten diesen einen Punkt holen. Namentlich genannt handelt es sich dabei um den ehrenwerten Kollegen Zechbauer sowie die Tipper Scrolz, hb und Elferdito.

Hier die Übersicht:


Mrz 31 2010

Olic hält die Welt in Atem

Champions League Viertelfinale Hinspiel
FC Bayern München – Manchester United 2:1

Und bringt mein kleines FC Bayern-Herz zum rasen. Ich flippe aus. Auch noch mitten in der Nacht habe ich das Gefühl, als hätten wir gerade den Titel geholt. Das Rückspiel wird noch schwer genug, aber schon die Genugtuung, dass wir absolut mithalten können und alles andere als untergehen, reicht für dieses Gefühlshoch völlig aus.

Es war einer dieser Europapokal-Abende, einer dieser magischen Momente die man sich wünscht, wenn man das Ziel Champions League-Qualifikation erreicht hat. Dieser Moment auf den man hinarbeitet, wenn man sich durch die Gruppenphase quält. Dabei geht es nicht nur um das Tor, sondern um das ganze Spiel. Es ist eine andere Mannschaft und eine andere Arena-Atmosphäre. Solche Spiele sind es, die den erfolgsverwöhnten Bayern-Fan zum ausflippen bringen.

Dieser Wayne Rooney ist saugefährlich und hat uns direkt mal einen vor die Klappe gehauen, aber ansonsten wollte der gute Mann wohl eher durch unsere Leute durchlaufen. Menschliche Materie scheint er nicht wahrzunehmen. Anders kann ich mir die Szenen mit van Buyten und Demichelis nicht erklären. Ich wünsche ihm nichts schlechtes, aber wenn er vielleicht mit einer leichten Bänderdehnung nächste Woche ausfällt, würde ich das mal eben unterschreiben.

Ansonsten ist mir kein Spieler von ManU sonderlich aufgefallen. Sicherlich hatten sie auch noch einige gute Szenen, aber das steht in keinem Verhältnis zu dem, was vorher alles geschrieben wurde. Ihr habt mich geradezu gelangweilt. Das muss man mal so sagen.

Ivica Olic hat heute mal wieder gezeigt was ihn ausmacht. Wie aus dem Nichts taucht Olic auf und jagt den Briten den Ball ab. Die Verteidigung sucht jetzt noch das Loch aus dem er sich hervorgetan hat. Und dabei haben wir doch alle gedacht, dass van Gaal ihn auswechselt, oder? Aber endlich hatte er mal mit dem jungen Müller ein einsehen. Der Mann braucht mal eine Pause. Nicht böse gemeint, ganz im Gegenteil.

Ribéry! Ich würde mal sagen, schlechter kann man einen Freistoß nicht schießen. An seiner Stelle würde ich einfach behaupten, dass der Schuss so gewollt war. Gott, war der schlecht. Aber dann geht so ein Ding auch noch rein. Und warum? Weil wir es verdient haben.

Mehr ist erstmal nicht zu sagen, außer

26.05.1999
R.I.P.

Gute Nacht!

Und hier noch das 2:1 in verschiedenen Sprachen

Auswertung des Tippkaisers erfolgt morgen. Der Tipp „Ribéry ohne Vorlage“ scheint es tatsächlich gewesen zu sein. :-)


Mrz 4 2010

Demichelis verletzt. Und jetzt?

Also lt. Bayern-Homepage ist van Buyten am Samstag wieder im Kader. Das war der Stand der Dinge nach dem gestrigen Training. Nachdem Demichelis gestern wahrscheinlich einen Jochbeinbruch erlitten hat, wird noch einmal deutlich, in welch enger Personalsituation wir uns in der Abwehr befinden.

Ein Jochbeinbruch ist nicht in paar Tagen verheilt. Selbst wenn van Buyten am Samstag wieder spielt, haben wir nur noch 2 gelernte Manndecker im Team. Dass Breno Spielpraxis benötigt ist schön und gut, aber es könnte uns gerade in der Champions League zum Verhängnis werden, dass wir ihn im Winter ausgeliehen haben.

Hoffen wir das Beste.

Alles Gute, Micho. Auch wenn ich in den letzten Wochen verbal auf dich eingeprügelt habe…du wirst uns wahrscheinlich fehlen!