Aug 1 2010

Unentschieden, Sieg und eine Verletzung

Wie findet es eigentlich Hermann Gerland, dass seine halbe Mannschaft bei einem „Kirmes-Turnier“ in Gelsenkirchen antreten muss, während er um wichtige Punkte in der 3. Liga kämpft?

Letzte Woche wurde bereits das erste Spiel verloren. Und gestern, beim Saisonauftakt in München, muss er mit einer zweiten Wahl des FC Bayern 2 auflaufen. Verstärkt wurde das Team lediglich durch Daniel van Buyten (blieb in München, weil seine Frau täglich Nachwuchs erwartet), der sich aber schon nach wenigen Minuten verletzte. Louis van Gaal kann es ja eigentlich ziemlich egal sein, wenn das Turnier in GE nicht gewonnen wird. Aber Gerland wird sich bedanken, dass die WM 2010 jetzt auch noch den Saisonauftakt seiner 2. Mannschaft gehörig durcheinander wirbelt.

Schließlich musste ab der 29. Minute Ersatztorwart Oswald im Mittelfeld fungieren. Es waren schlichtweg keine Spieler mehr übrig, nachdem sich auch noch Sene verletzte. Trotz dieser äußerst schwierigen Situation, konnte ein 1:1 gegen Wacker Burghausen erreicht werden. Wobei sogar ein Sieg möglich war. Der Ausgleich fiel erst in der letzten Minute durch ein Eigentor von Riedmüller.

Schon erstaunlich, dass man den gestrigen Tag mit einem Sieg und einem Unentschieden abschließen konnte. Das Team in Gelsenkirchen gewann schließlich im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln. Peinliche Nummer, liebe Kölner!

Heute reist Alaba und Oswald oder Riedmüller nach Gelsenkirchen nach, um das „Profi-Team“ zu verstärken. Wenn wir heute mit der Mannschaft auch noch gegen Raúl & Co. gewinnen, lache ich mir ein Bein ab.

Ab nächste Woche hat dann auch Hermann Gerland wieder sein Team komplett, wenn die WM-Spieler ins Profi-Team zurückkehren. Meine Güte, wie sehr sehne ich diesen Moment herbei.


Jul 25 2010

FC Bayern 2 geht top vorbereitet in die Saison

Oder wie sollte man das Trainingslager in Trentino am Gardasee umschreiben?

„Fitnesscoach wird eingewechselt!“
„Thomas Kraft muss im Feld spielen!“

Das sind momentan die Schlagzeilen rund um den FC Bayern. Die Vorbereitung ist alles andere als optimal. Sicherlich haben wir das alles schon vorher gewusst. Nach einem WM-Jahr hat es jeder Verein schwer, der Spieler für die Länder abgestellt hat. Die Bayern trifft es leider doppelt und dreifach. Zum einen wurden eine Vielzahl von Spielern abgestellt, zum anderen erreichte auch noch eine ganze Menge das Halbfinale, so dass diese Spieler die kompletten 7 Spiele abspulen mussten.

Ich weiß nicht genau, ob es sowieso geplant war, aber möglicherweise war die Konsequenz dieses Spielermangels, dass man nahezu den kompletten Kader der 2. Mannschaft ins Trainingslager mit nach Italien nahm. Heute startet diese Mannschaft in die neue Saison der 3. Liga. Mal sehen, ob die van Gaalsche Schule hier schon Wirkung zeigt. Das Training und Spielsystem der 2. Mannschaft wurde nun an dem der Profis angepasst. Klingt vielversprechend, meiner Meinung nach.

Zurück zu den Profis. Angesichts der obig genannten „Schlagzeilen“, mache ich mir tatsächlich Sorgen um den Beginn der neuen Saison. Hat der Urlaub für Spieler wie Müller, Schweinsteiger und Co. ausgereicht? Sind die Spieler fit genug für die ersten Ligaspiele? Mal ganz abgesehen von der Sättigung die evtl. nach 2 Titeln, dem Champions League Finale und dem Spiel um Platz 3 bei der WM in Südafrika auftreten kann. Da ist viel Arbeit vom Trainerteam und Management gefordert, diese Sättigung auszutreiben bzw. zu unterbinden. Möge es bitte allen Verantwortlichen gelingen.

Spektakuläre Neuverpflichtungen blieben bisher aus. Dafür kehren Ottl, Breno, Sosa, Braafheid und Kroos zurück. Ich gehe davon aus, dass Sosa, Braafheid und evtl. auch Ottl wieder ausgeliehen oder verkauft werden. Mit Breno wird anscheinend in dieser Saison geplant. Das freut mich. Wenn man van Gaal glauben darf, dann wird er es mit Contento auf der linken Abwehrseite versuchen. Davon bin ich noch nicht überzeugt. Diego Contento ist sicherlich ein guter Bundesliga-Spieler, ob er die Klasse, als Stammspieler beim FC Bayern zu fungieren, hat, ist fraglich. Van Gaal und auch Gerland trauen ihm diesen Platz aber zu. Ich denke, die beiden haben mehr Ahnung als ich. Eine Abwehr mit Contento, Badstuber, Breno und Lahm wäre doch mal ein Hammer, oder? Demichelis und van Buyten als Ersatz für die Innenverteidigung auf die Bank. Das bleibt wahrscheinlich Illusion, zumal Breno aufgrund seiner Verletzung erst später fit wird.

Sehr gespannt bin ich darauf, wie Kroos ins Team eingebaut wird. Ausgerechnet mit Müller wird sich Kroos messen müssen. Müller ist der Überflieger der Saison. Heimgekehrt als bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig der WM und direkt mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet, strotzt der Bayer vor Selbstbewusstsein.

Ich vermute, dass der FC Bayern mit folgender Grundaufstellung die Saison angehen wird: Butt – Contento, Badstuber, van Buyten, Lahm – van Bommel, Schweinsteiger – Ribéry, Müller, Robben – Olic

Langsam fängt es auch bei mir wieder an zu kribbeln. Ich muss zugeben, dass ich nach der WM und der spektakulären Saison doch etwas „ausgebrannt“ war. Die Fußball-Lebensgeister kehren aber allmählich zurück. Das große Miteinander hat ein Ende. Endlich werden in der Freizeit und im Büro wieder gegnerische Teams verunglimpft. Schweinsteiger, Müller und Co. gehören wieder alleine uns und werden Schalke, Leverkusen und dem noch schlechterem Rest der Liga ein paar einschänken. Rául und Ballack können kommen. Wir freuen uns auf neue Stars in der Liga. Auch wenn sie euch nicht weiterhelfen werden.