Aug 25 2011

Ausverlosung

In ca. 18 Stunden wissen wir, welche Gegner wir aus dem Weg räumen müssen, um in die K.O.-Runde der Champions League einzuziehen. Einfacher gesagt, wir bekommen unsere Gruppengegner zugelost.

Der FC Zürich wurde bezwungen. Weder im Hin- noch im Rückspiel ging eine Gefahr von den Schweizern aus. Eine Standortbestimmung des FC Bayern kann man anhand dieser Spiele kaum ausmachen. Die alte Phrase trifft es für das Rückspiel auf dem Punkt: Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es gerade muss. Als das 1:0 durch Gómez schon nach wenigen Minuten erzielt wurde, haben sich Fans und Mannschaft zurückgelehnt. Man kann es niemanden verübeln, aufgrund des engen Terminkalenders, ist es schon ratsam einen Schongang einzulegen. Die Züricher hätten 4 Tore erzielen müssen. Davon waren sie so weit entfernt, wie Felix Magath vom Titel „Beliebtester Trainer des Jahres“. Zum Spiel möchte ich nicht mehr viel schreiben. Spielberichte können andere Fachmagazine sowieso besser. Uns winken jetzt Einnahmen von mindestens 20 Millionen Euro. Wer jetzt Hoffnung hat, dass doch noch ein Stürmer eingekauft wird, kann besser diesen Wunsch dem Christkind schicken. Der FC Bayern hat ganz klar gesagt, dass in dieser Transferperiode keine Spieler mehr verpflichtet werden. Cissé dürfte Weihnachten nicht mehr zu haben sein. Bei den Fans war Cissé ein ganz heißes Eisen, beim FC Bayern nicht. Bleibt die Hoffnung, dass Gómez fit bleibt. Durch die Verletzung von Olic, haben wir nur noch Petersen als Alternative. Für eine Spitzenmannschaft zu wenig, aber mich fragt ja keiner.

Es gab aber auch noch andere Themen rund um den FC Bayern. Philipp Lahm hat ein Buch geschrieben und auch veröffentlicht. Man fragt sich warum, ich frage mich das auch. Wenn es das Ziel von Lahm gewesen sein soll, einfach mal zu provozieren um vielleicht das Saubermann-Image loszuwerden, so scheint es ihm gelungen. Sogar der Gutmensch Rudi Völler spuckt Gift und Galle. Möglicherweise ging Philipp davon aus, dass wir richtig schlecht in die Saison starten. Es wäre ein teuflisch guter Schachzug gewesen, wenn er damit vom Geschehen ablenken wollte. Blöd nur, dass wir gerade einen guten Lauf haben und jetzt eher Unruhe ins Team kommt.

Kalle Rummenigge hat auch wieder zugeschlagen und verbal gegen den Deutscher Meister gestänkert, weil dieser nur im Topf 4 der Champions League-Auslosung gelandet ist. Das hat ähnliches Niveau, wie der damalige Ausspruch gegen die TSG aus Hoffenheim. Manche Menschen können solche Aktion einfach nicht vernünftig rüberbringen. Kalle gehört leider dazu.

Ich beglückwünsche MaxSonic zum richtigen Tipp beim Tippkaiser. Zuletzt wurde am 29. Spieltag der letzten Saison, der richtige Tipp eingereicht. Sicherlich war es mit Gómez und Müller ein Sicherheitstipp, aber der Erfolg gibt ihm Recht.

Es gibt zum ersten Mal etwas bei mir zu gewinnen. Freundlicherweise werden mir 5 Exemplare vom brandaktuellen 11Freunde-Heft überlassen. Die Titelstory hat unverkennbar mit dem FC Bayern zu tun. Ich habe es selber noch nicht gelesen, kann mir also keine Kritik erlauben. Ihr habt die Gelegenheit diese Exemplare abzustauben. Welche 3 Gegner werden dem FC Bayern morgen zugelost? Einfach die Frage per Kommentar beantworten. Die 5 besten Tipper bekommen die Hefte zugeschickt. Bei Gleichheit entscheide ich nach Lust und Laune. ;-) Mail-Adresse bitte nicht vergessen, ist bei mir nämlich kein Pflichtfeld.

Hier könnt ihr euch über das Losverfahren informieren.

Viel Glück


Jul 25 2010

FC Bayern 2 geht top vorbereitet in die Saison

Oder wie sollte man das Trainingslager in Trentino am Gardasee umschreiben?

„Fitnesscoach wird eingewechselt!“
„Thomas Kraft muss im Feld spielen!“

Das sind momentan die Schlagzeilen rund um den FC Bayern. Die Vorbereitung ist alles andere als optimal. Sicherlich haben wir das alles schon vorher gewusst. Nach einem WM-Jahr hat es jeder Verein schwer, der Spieler für die Länder abgestellt hat. Die Bayern trifft es leider doppelt und dreifach. Zum einen wurden eine Vielzahl von Spielern abgestellt, zum anderen erreichte auch noch eine ganze Menge das Halbfinale, so dass diese Spieler die kompletten 7 Spiele abspulen mussten.

Ich weiß nicht genau, ob es sowieso geplant war, aber möglicherweise war die Konsequenz dieses Spielermangels, dass man nahezu den kompletten Kader der 2. Mannschaft ins Trainingslager mit nach Italien nahm. Heute startet diese Mannschaft in die neue Saison der 3. Liga. Mal sehen, ob die van Gaalsche Schule hier schon Wirkung zeigt. Das Training und Spielsystem der 2. Mannschaft wurde nun an dem der Profis angepasst. Klingt vielversprechend, meiner Meinung nach.

Zurück zu den Profis. Angesichts der obig genannten „Schlagzeilen“, mache ich mir tatsächlich Sorgen um den Beginn der neuen Saison. Hat der Urlaub für Spieler wie Müller, Schweinsteiger und Co. ausgereicht? Sind die Spieler fit genug für die ersten Ligaspiele? Mal ganz abgesehen von der Sättigung die evtl. nach 2 Titeln, dem Champions League Finale und dem Spiel um Platz 3 bei der WM in Südafrika auftreten kann. Da ist viel Arbeit vom Trainerteam und Management gefordert, diese Sättigung auszutreiben bzw. zu unterbinden. Möge es bitte allen Verantwortlichen gelingen.

Spektakuläre Neuverpflichtungen blieben bisher aus. Dafür kehren Ottl, Breno, Sosa, Braafheid und Kroos zurück. Ich gehe davon aus, dass Sosa, Braafheid und evtl. auch Ottl wieder ausgeliehen oder verkauft werden. Mit Breno wird anscheinend in dieser Saison geplant. Das freut mich. Wenn man van Gaal glauben darf, dann wird er es mit Contento auf der linken Abwehrseite versuchen. Davon bin ich noch nicht überzeugt. Diego Contento ist sicherlich ein guter Bundesliga-Spieler, ob er die Klasse, als Stammspieler beim FC Bayern zu fungieren, hat, ist fraglich. Van Gaal und auch Gerland trauen ihm diesen Platz aber zu. Ich denke, die beiden haben mehr Ahnung als ich. Eine Abwehr mit Contento, Badstuber, Breno und Lahm wäre doch mal ein Hammer, oder? Demichelis und van Buyten als Ersatz für die Innenverteidigung auf die Bank. Das bleibt wahrscheinlich Illusion, zumal Breno aufgrund seiner Verletzung erst später fit wird.

Sehr gespannt bin ich darauf, wie Kroos ins Team eingebaut wird. Ausgerechnet mit Müller wird sich Kroos messen müssen. Müller ist der Überflieger der Saison. Heimgekehrt als bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig der WM und direkt mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet, strotzt der Bayer vor Selbstbewusstsein.

Ich vermute, dass der FC Bayern mit folgender Grundaufstellung die Saison angehen wird: Butt – Contento, Badstuber, van Buyten, Lahm – van Bommel, Schweinsteiger – Ribéry, Müller, Robben – Olic

Langsam fängt es auch bei mir wieder an zu kribbeln. Ich muss zugeben, dass ich nach der WM und der spektakulären Saison doch etwas „ausgebrannt“ war. Die Fußball-Lebensgeister kehren aber allmählich zurück. Das große Miteinander hat ein Ende. Endlich werden in der Freizeit und im Büro wieder gegnerische Teams verunglimpft. Schweinsteiger, Müller und Co. gehören wieder alleine uns und werden Schalke, Leverkusen und dem noch schlechterem Rest der Liga ein paar einschänken. Rául und Ballack können kommen. Wir freuen uns auf neue Stars in der Liga. Auch wenn sie euch nicht weiterhelfen werden.


Apr 29 2010

Olic, du Marsmensch!

Heute bin ich mal in eigener Sache unterwegs. Schließlich habe ich gestern tatsächlich bei einem Gewinnspiel etwas gewonnen. Die Podcaster von www.fehlpass.com haben einen Wettbewerb zur Huldigung von Ivica Olic ausgerufen. Dabei ging es darum, in bester Kommentator-Schrei-Manier den guten Ivica hochleben zu lassen.

Da ich mit meinem recht plumpen Versuch (während der Auto-Fahrt mit dem iPhone aufgenommen, im Hintergrund läuft die Arena-Fieber CD) gewonnen habe, frage ich mich, was denn der Rest so abgeliefert hat. :-) Hier könnt ihr euch den immer guten Podcast der Kollegen anhören.

Am Samstag kann ich aufgrund einer Einladung der Deutschen Telekom AG das Spiel in München aus der Telekom-Loge genießen. Die Telekom hat einige Fußball-Blogger zur Vorstellung neuer Features ihres Produkts “LigaTotal” eingeladen. Ich habe diese Einladung natürlich dankbar angenommen und freue mich darauf einige Blogger mal persönlich kennenzulernen. Wenn der FC Bayern und der SV Werder jetzt noch ihr Übriges für einen schönen Samstag dabei tun, kann es ein richtig guter Tag werden.

Ich hänge mit der Übersicht des letzten Tippkaisers mal wieder hinterher. Werde es aber sicherlich noch vor Samstag nachholen. Außerdem kommt natürlich auch noch der Aufruf zur neuen Tippkaiser-Runde. Es hat auch am Dienstag wieder niemand geschafft 3 Punkte zu holen. Diese Englischen Wochen bringen auch einen Blogger in Zeitnot. Ich muss mich für die neue Saison besser organisieren. :-)


Apr 28 2010

Madrid, wir kommen!

Champions League Halbfinale Rückspiel
Olympique Lyon – FC Bayern München 0:3

Achtung! Dieser Beitrag steckt wahrscheinlich voller überschwänglicher Freude, Arroganz und einer Alkohol-Fahne.

Leute, was war das für ein gemütlicher Champions League Abend. Einfach mal zurücklehnen und zuschauen, wie Lyon fast gar nicht gefährlich vor unser Tor kommt und dabei mal eben 3 Hütten durch Golic markieren. Kann den Fußball schöner sein? Beinahe habe ich es schon vermisst, dass wir zurückliegen und mit einen dramatischen Kampf, plus dazugehörige Niederlage in die nächste Runde einziehen. Aber so ist es doch auch ganz schön. Ich lach mich schlapp. Wir stehen im Finale der Champions League!

Badstuber, Contento, Müller und auch Alaba. 4 Männer die letzte Saison noch in der 3. Liga ihre Schuhe schnüren mussten, zeigen jetzt ganz Europa die lange Nase und greifen nach der Krone. Und das nicht als Mitläufer. Badstuber und Müller sind wichtige Eckpfeiler dieses Teams. Contento und Alaba kann man ungefragt ins Team werfen. Einfach Spitzenklasse, was Hermann Gerland in den letzten Jahren geleistet hat. Das muss man an so einem Abend unbedingt erwähnen. Danke, Tiger! Nächstes Jahr sorgst du wieder dafür, dass wir auch in den nächsten Jahren mit solchen hervorragenden jungen Männern gewinnen dürfen.

Das war heute in so kompakte starke Leistung, dass man keinen Spieler hervorheben möchte, außer natürlich einen: Ivica Olic. Ganz souverän hat er seine Chancen genutzt und die Tore so erzielt, als wäre es der 2. Spieltag der Bundesliga und es geht gerade gegen einen beliebigen Aufsteiger. Man hatte auch wirklich nie das Gefühl, dass es schief gehen könnte. Es sah alles unheimlich leicht aus. Beinahe schon unwürdig für ein Halbfinale der Champions League.

Die breite Brust unserer Mannschaft passte wohl vorher kaum noch durch die Tür des Mannschaftsbusses. Für die Rückfahrt zum Hotel wird man wohl die Notscheibe einschlagen müssen, um das Team verfrachten zu können. Lyon hatte anscheinend komplett die Hosen voll. Man kann auch einfach sagen, dass die Männer allesamt ein Baguette im Allerwertesten hatten. War das die Leistung mit der man Madrid bezwungen hat? Meine Güte, Madrid ist ja ein Trümmerhaufen! :-)

Achja, Madrid! Du schöne spanische Metropole. Am 22. Mai kommen wir euch besuchen. Mal sehen, wenn wir ganz geil drauf sind, spielen wir euch zu ehren, in weißen Trikots. Aber wer weiß, vielleicht feuert ihr uns sogar an?

Hey, mal ganz nebenbei: Der vierte Champions League Startplatz winkt mit einem Zaunpfahl!! Huhu!!

Und jetzt noch mal genießen…


Apr 22 2010

Rot war für uns Grün

Champions League Halbfinale Hinspiel
FC Bayern München – Olympique Lyon 1:0

Ich fange gleich mit dem Knackpunkt-Aufreger-Skandal-Fehlentscheidung-Kuriosum des Spiels an, um dass ganz schnell abzuhaken. Rot für Ribéry!

Man sieht die Rote Karte aufblitzen und braucht ein bis zwei Sekunden um das zu kapieren. Zeigt er gerade wirklich die Rote Karte? Im ersten Augenblick wusste ich gar nicht, für oder gegen wen der Mann aus Italien gepfiffen hat. Ich muss zugeben, dass ich, wie immer bei wichtigen Situation, mir gerade ein Bier eingeschüttet habe und die Situation nur aus dem Augenwinkel mitbekommen habe. Ich dachte wirklich einige sekundenlang, dass Ribéry gefoult wurde. Als mir bewusst wurde, dass Ribéry jetzt vom Platz muss und für das Rückspiel und wahrscheinlich auch im möglichen Finale nicht eingesetzt werden kann, kam mir doch tatsächlich wieder ein Schlückchen meines abgelaufenem Bieres (nur paar Tage, bin auf Sparkurs) hoch. Ich tat mir selber leid, ich sah unsere Felle davonschwimmen. Aber im Endeffekt war es der Startschuss für das Publikum und alle Teilnehmer die dem FC Bayern verbunden sind. Das Publikum, dass eigentlich keine weitere Motivation nötig hatte, ging ab diesen Zeitpunkt auf 107%.

Womit ich beim zweiten wichtigen Punkt wäre. Die Kulisse hat eine fantastische Choreografie dargestellt. Meiner Meinung nach, die Schönste, die bisher in der Arena zu sehen war. Wie zu lesen war, hat die Choreo mal schlappe 12.000 Euro gekostet und war außerdem mit kleinen Problemen des ausführenden Fanclubs “Nr. 12″ verbunden. Respekt und vielen Dank für dieses wunderschöne Bild!! Die Stimmung tat ihr übriges. Man wünscht sich eigentlich zu jedem Spiel diese Atmosphäre, aber warum eigentlich? Warum nicht zu solchen besonderen Anlässen die Sau rauslassen, anstatt jede Woche das gleiche Spektakel aufzuführen? Es muss halt was besonderes bleiben. :-)

Die Mannschaft hat eine geschlossene gute Leistung gezeigt. Leider konnte lediglich Gomez erneut nicht ins Spiel finden. Tymoshchuk hat zwar seine bekannten Sicherheitspässe gespielt, war aber immer frei anspielbar und somit ein Dreh- und Angelpunkt. Außerdem kam der Pass von ihm, den Robben letztendlich in die Maschen haute. Pranjic hat mir auch mal wieder gefallen. Wenn er so weiter macht, dann sind seine bescheidenen Auftritte zu Saisonbeginn vergessen. Schade, dass Olic durch die Unterzahl-Situation so schnell raus musste. Schweinsteiger spielt einfach nur ÜBERRAGEND!!

Gut ist auch, dass kein Bayern-Spieler vorbelastet ist. Somit kann man im Rückspiel Gas geben, ohne Angst haben zu müssen gesperrt zu werden.

Tippkaiser-Auswertung wird heute Abend nachgeholt. Aber dass keiner 3 Punkte erreicht hat, ist ja klar. Wer hatte schon Tymoshchuk auf der Liste? :-)


Apr 17 2010

Warum eigentlich nicht zweistellig?

31. Spieltag
FC Bayern München – Hannover 96 7:0

Möglich wäre es doch gewesen, oder? Was für ein Festival für jeden Bayern-Fan. Es war mir schon nach wenigen Minuten klar, dass dieses Spiel nicht schlecht für uns ausgehen wird. Man konnte permanent spüren, dass die Mannschaft keinen Zweifel daran lassen wollte, dass der Tabellenführer erneut wieder der FC Bayern sein wird. Die kleine Frage im Titel ist selbstverständlich nicht ganz ernst gemeint.

Die 90 Minuten erinnerten mich an eine Szene aus dem Film „Die nackte Kanone“. Zunächst fiel der böse Bube vom Stadiondach um danach von einer Straßenparade und anschließend von einer Dampfwalze überrollt zu werden. So ähnlich muss ich Hannover gefühlt haben. Ich habe die 96er leicht scherzhaft im letzten Beitrag Hangover 96 genannt. Ich konnte ja nicht ahnen, dass ich dermaßen Recht haben könnte.

Dabei stach wieder der fantastische Arjen Robben heraus. Ein Mann wie ein Flummi. Einmal auf Touren gebracht, ist er nicht mehr einzufangen und absolut unberechenbar. Und wenn er doch berechenbar ist, dann verwandelt er sich von einem Flummi zu Speedy Gonzales. Ich weiß wirklich nicht, warum man den Typen in Madrid nicht gebrauchen konnte.

Ich will nicht jeden Spieler hier durchkauen. Bewertungen können wir ja alle beim Kollegen Mingarot abgeben. Zusammengefasst muss man einfach sagen, dass wir ein absolut starkes Team haben. Wenn man sich in Erinnerung verliert und die Spieler von 2001 durch den Kopf laufen lässt, gerät man schnell ins schwärmen. Was waren das alles für Leute: Elber, Effenberg, Lizarazu, Jeremies, Kahn, usw. Unwillkürlich ist man der Meinung, dass früher alles besser war und man da auch nicht mehr rankommen wird. Schwachsinn. Das jetzige Team ist wesentlich stärker. Allerdings sind die Teams im europäischen Vergleich auch stärker geworden. Aber wie komme ich jetzt darauf? Ganz einfach, ein 7:0 ist ein Ergebnis für die Geschichte. 20 Jahre ist es her, dass wir so hoch gewinnen konnten. Der damalige Gegner war die SG Wattenscheid 09. Wahnsinn, was da heute passiert ist. Und ohne jetzt übertreiben zu wollen, aber es waren tatsächlich noch mehr Tore möglich.

Wir sind alle davon ausgegangen, dass die zweite Halbzeit eher langweilig wird. Schonen hätten sie sich eigentlich sollen, schließlich ist das Spiel am Mittwoch nicht ganz unwichtig. Aber van Gaal hat es später gut erklärt. Es war nicht anstrengend und man spielte sich in einen richtigen Rausch. Das Spiel wird nicht viel Kraft gekostet haben. Es könnte jetzt eher passieren, dass der Kopf anstatt der Körper gegen Lyon schlapp macht. Möglicherweise haben wir zu viel Selbstbewusstsein getankt? Aber man muss ja nicht immer einen Haken suchen. Belassen wir es dabei.

Das Spiel war die richtige Antwort auf die Bemerkungen von Felix Magath. Jetzt, wo er eigentlich hintendran ist, fängt er an von der Meisterschaft zu sprechen. Der gute Mann ist ein Fuchs und versucht auf diese einfache Art und Weise Unsicherheit in unser Team zu bringen. Dabei muss man aber nur in sein Gesicht schauen, um festzustellen, dass er das absolut nicht ernst meint.

Diesmal haben fast alle Tipper beim Tippkaiser nur einen Punkten erreicht. 3 Punkte zu erzielen ist tatsächlich gar nicht so einfach. Aber noch sind es mindestens 6 Spiele um das mal möglich zu machen. Ich bin gespannt wann es passiert und wer es schaffen wird.

Hier die Übersicht:


Apr 9 2010

35 Minuten gefeiert

Und schon rollt der nächste Hammer auf uns zu. Die Mannschaft hat keine Zeit um durchzuatmen bzw. den Einzug ins Halbfinale der Champions League zu feiern.

Die Mannschaft von Don Jupp wartet auf uns. Nach drei Niederlagen in Folge, bietet es sich für die Werkself an, sich gegen uns zu rehabilitieren. Ich kann es nicht so richtig greifen, aber ein gutes Gefühl habe ich für das morgige Spiel nicht. Allerdings hat es sich durch das Spiel in Manchester und die dadurch ausgelöste Euphorie etwas gebessert. Ich habe schon letztens erwähnt, dass ich ein Mensch bin, der sich gerne an Serien, Statistiken etc. aufhängt. Hätte Leverkusen nicht gerade 3x verloren, würde ich mich wohler fühlen. Aber Statistiken und Serien sprechen nur die halbe Wahrheit. Bis zur letzten Saison hat es auch noch kein Team geschafft Deutscher Meister zu werden, wenn man zur Halbserie nicht wenigstens auf Platz 3 stand, der Rest ist bekannt.

Die Mannschaft ist fit, lediglich Altintop ist gesperrt. Schade für den Türken, der als Ersatzmann für Robben gute Leistungen zeigte. Aber mehr als ein Minuteneinsatz wäre es wahrscheinlich nicht geworden.

Ich bin gespannt was sich LvG für unseren Sturm einfallen lässt. Olic oder Gomez? Von der Effektivität ausgehend müsste die Entscheidung auf Olic fallen, aber möglicherweise braucht der auch mal wieder eine Pause. Sein Spiel ist schließlich so kraftraubend, dass man selbst beim zuschauen ins schwitzen gerät. Klose wird sicherlich nicht mehr als über die Position des Bankdrückers hinauskommen. Schade für ihn und die WM. In Form ist anders.

Wir lassen es auf uns zukommen. Und mal unter uns…Schalke wird nicht in Hannover gewinnen, aber pssst. ;-)

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Apr 8 2010

Unter den besten Vier

Champions League Viertelfinale Rückspiel
Manchester United – FC Bayern München 3:2

Wie gut können wir noch werden, wenn unsere Abwehr mal sicher steht? :-)

Was ging da gestern bloß ab? Dieser anfängliche Minutenschlaf vom Hinspiel wurde konsequent weitergeführt. Jeder Angriff der Briten konnte nur mit angsterfüllten Blicken verfolgt werden. Man mochte gar nicht hinsehen, wie unsere Abwehr von einer Peinlichkeit in die Andere schlitterte. Warum Badstuber die Flanke zum 2:0 nicht wenigstens versucht zu verhindern, darf für immer sein Geheimnis bleiben.

“Das Gute am Stand von 2:0 ist, dass auch ruhig ein Drittes fallen kann, wir müssen ja sowieso 2 Tore machen!” Der Satz war von mir noch nicht ganz ausgehaucht, da schießt so ein Töppes tatsächlich das 3:0. Aber die angesprochenen 2 Tore sind ja auch noch gefallen. :-)

Ich gönne niemanden eine Verletzung, aber als John Wayne Rooney sein Bein nachzog, habe ich mein Bier gehoben und einen genüsslichen Schluck genommen. Für diese ganze Drecksshow, um die Wuchtbrumme aus dem Königreich, habt ihr genau so ein Spiel wie gestern verdient. Was habt ihr gedacht? Das wir zur Salzsäule erstarren, wenn der sympathische Pittbull auf dem Platz auftaucht? Mein Gott, Fergie. Damit habt ihr euch lächerlich gemacht. Das große Manchester ist so abhängig von diesen einen Mann? Bevor einer den Vergleich zu Robben ziehen möchte, wenn Robben nicht spielen kann, dann spielt er nicht. Und wenn wir sagen, dass er nicht spielen kann, dann spielt er auch nicht. Affentheater.

In England werden sie das Bild von Golic auf Dartwände drucken. Ein Verkaufsschlager, denke ich. Spätestens nach seinem Tor sollte jedem klar gewesen sein, dass ein Weiterkommen absolut möglich ist. Die Gelb-Rote Karte von Rafael war noch mal ein weiterer Adrenalinschub. Ob berichtigt oder nicht, er hätte schon für die Aktion gegen van Bommel glatt Rot sehen müssen. Also ist die Aussage von Ferguson, dass die Karte nur wegen der typischen Beschwerde der Deutschen gezeigt wurde, für die Katz. Mal abgesehen davon, dass sich Ribéry beschwert hat. Der Mann ist Franzose, lieber Sir.

Für mich hat sich der gute Mann auch etwas verzockt. Das Tempo, dass Manchester gegangen ist, kann keine Mannschaft der Welt länger als 30 Minuten gehen. Auch mit 11 Mann wäre Manchester ähnlich eingebrochen. Wird Zeit für einen neuen Trainer, ManUtd. Ich schlage Ryan Giggs vor, der hat das richtige Alter.

Und dann diese Lothar-Matthäus-Gedächtnis-Ecke. Wie einst Lothar bei seinem ersten Tor nach seine Rückkehr nach München, semmelt van Robben die Plastikpille ins Netz. Genial, genial, genial!! Es gibt nicht viele Spieler die ihre Einkaufssumme so schnell wieder eingespielt haben. Bei Robben dürften wir jetzt bei einem ausgeglichenem Saldo angekommen sein.

Schön, dass in der Schlussphase die oft eingeübten Ballstafetten mal gezeigt werden konnten. Das haben wir wirklich drauf. Da wundert mich auch nicht, dass die Zuschauer schon das “Theater der Träume” vor Abpfiff verlassen haben. Unvorstellbar für einen Bayern-Fan, aber in Manchester anscheinend normal. Schön auch die Szene, als sich ein Offizieller von Fergie verabschiedet, obwohl noch über eine Minute zu spielen war. Was mag er da gedacht haben?

Ob den Leuten in der so tollen Premier-League bewusst ist, dass wir nicht verschuldet sind? Diese Tatsache ist für mich eine weitere Genugtuung.

Die Auswertung des Tippkaisers wird heute Abend erfolgen.

Wollen wir uns nochmal die Highlights anschauen?? :-)