Feb 10 2012

Heynckes hat richtig dicke Eier

Und dabei musste er nicht einmal die Hosen runterlassen. Jupp setzte Robben auf die Bank und hat das bewährte System aus der Hinrunde wieder ausgepackt. Kroos zentral und Müller auf rechts. Es hat funktioniert und damit steht Don Jupp eigentlich vor einem großen Problem.

Was passiert am Samstag? Der Ausfall von Schweinsteiger sollte eigentlich keine Rolle spielen, was die angesprochenen Positionen angeht. Falls aber Heynckes doch wieder Kroos ins defensive Mittelfeld packt, kippe ich aus den Socken. Sicher, es war jetzt nur ein Spiel in der Rückrunde, dass durch diesen Positionswechsel positiver gestaltet wurde, aber das muss zwingend beibehalten werden. Aber was passiert dann mit Robben? Alaba hat seine Aufgabe hervorragend gelöst, wobei ich aber glaube, dass Gustavo und Tymoshchuk spielen werden. Auch wenn ich mir was anderes wünsche. Also was passiert mit Robben? Wenn Heynckes nicht Müller eine Pause gönnt, wird ihm nur der Platz auf der Bank bleiben. Ich hoffe, dass die Aufstellung das spannendste Ereignis am Samstag sein wird und wir Kaiserslautern souverän aus der Arena ballern.

Das Spiel in Stuttgart war phasenweise wieder ähnlich den guten Spielen aus der Hinrunde. Es wurde sich bewegt, es wurden Zweikämpfe gewonnen und es wurde schnell und präzise abgespielt. Sicherlich tat der VfB mit seiner trägen Spielweise dazu bei, dass wir meistens ziemlich gut ausgeschaut haben. Allerdings wurde mit der Verletzung von Schweinsteiger dieser Sieg teuer bezahlt. Ich unterstelle Niedermeier keine Absicht, auch wenn er sicherlich kein Kind von Traurigkeit ist. Schweinsteiger ist der Kopf der Mannschaft und nicht zu ersetzen. Hoffnung hat mir allerdings Alaba gemacht. Heynckes sollte ihm weitere Chancen geben. Mit seiner Schnelligkeit bringt er doch wesentlich mehr Spritzigkeit ins defensive Mittelfeld. Ob er auch ausreichend zweikampfstark für diese Position sein kann, konnte man im Spiel gegen Stuttgart nicht messen. Dafür war der VfB schlichtweg zu harmlos.

In den letzten Tagen ist viel passiert. Neben dem Halbfinaleinzug, der Geschichte um Robben und dem Pech von Schweinsteiger wurde auch noch ein neues Talent verpflichtet. Bei den Worten Talent und FC Bayern werde ich immer etwas nervös, aber gehen wir mal davon aus, dass Xherdan Shaqiri keine Eingewöhnungsphase benötigt und somit auch schnell integriert wird. Natürlich stellt sich die Frage, auf welcher Position er zum Zuge kommen soll. Angeblich steht auch die Vertragsverlängerung von Robben bevor. Wobei es aber auch einfach mal schön wäre, wenn wir dadurch weitere Alternativen bekommen. Wobei dann vielleicht egal ist, ob die Alternative Robben, Müller oder Shaqiri heißen wird. Hoffentlich kann er sein Talent durchbringen und erfreut uns viele Jahre, bevor er dann nach Barcelona wechselt. So ist zumindest sein Plan. ;-)

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Dez 21 2011

Angsthasen, Pechvögel und eine Schwalbe – Neues vom Streichelzoo

Zum 1. FC Köln sollte man eigentlich gar kein Wort verlieren. Fußball vom anderen Stern. Allerdings von einem völlig unbekannten blassen Stern mit so einem Namen wie KR64748. Ein Stern den kein Schwein kennt, und auch niemand erforschen möchte. Ein Stern, der nicht einmal zur Namensgebung anlässlich einer Hochzeit dienen könnte. Ein Stern, der wie ein Schlagloch auf dem Belag der Milchstraße wirkt. Schämt euch und steigt ab. Angsthasenfußball hat in der 1. Liga nichts zu suchen.

Auch der VfL versuchte gestern mit einer defensiven Taktik zum Erfolg zu kommen. Im Gegensatz zu den Kölnern, versuchten sie aber auch nach vorne zu spielen und hatten damit auch tatsächlich einmal Erfolg. Wir konnten über weite Strecken des Spiels den Abwehrriegel nicht knacken und zeigten die schon bekannten Schwächen bei defensiven Gegnern. Zu wenig Bewegung und viel zu wenig Torabschluss. Aus Kurvensicht hatte man das Gefühl, als würden die Bayern den Ball ins Tor tragen wollen. Ohne bewegte Bilder gesehen zu haben, würde ich behaupten, wir hätten wenigstens 5x auf das Bochumer Tor schießen können, haben es aber nicht getan, weil man versuchte eine noch bessere Schussposition zu bekommen. Das hat an den Nerven gezerrt. Fürchterlich. Trauriger Höhepunkt in der ersten Halbzeit war die Schwalbe von Robben. In der Bayernkurve war ein Aufschrei zu hören. Allerdings weiß ich nicht, ob der Aufschrei dem Schiri galt, der keinen Elfmeter sondern eine Schwalbe richtig erkannt hat, oder man sich über Robben aufgeregt hat. Ich habe auch geschrien, allerdings wegen der Schwalbe. Letzte Woche wird Robben als Schauspieler durch den Kakao gezogen und eine Woche später macht er uns den Andreas Möller. Unfassbar.

Anfang der zweiten Halbzeit machten wir es endlich besser. Es wurde aufs Tor geschossen. Innerhalb von 5 Minuten hatten wir 3 Ecken und einen Lattentreffer. Und kurz danach fiel auch das erlösende 1:1. Danach verfiel man allerdings auch wieder in ein Ballgeschiebe rund um den Strafraum des VfL. Die Auswechslungen von Heynckes waren goldrichtig. Jeder Zuschauer hätte genauso entschieden. Gustavo und Olic konnten sich kaum positiv in Szene setzen. Es lag aber in der Luft, dass dieses Spiel gut ausgehen würde. Auch wenn die Bochumer manchen Konter fahren konnten, gefährlich waren sie dabei nicht mehr. Dass wir in der 90. Minute durch Robben das Siegtor erzielten, war vielleicht Pech für die Bochumer, aber von einem Duselsieg ist das weit entfernt. Wir waren permanent die bessere Mannschaft und spätestens in der Nachspielzeit hätten wir das Spiel für uns entschieden. Dafür waren einfach zu oft am gegnerischen Strafraum. Irgendwann fällt dann halt so ein Tor. Wundern oder ärgern sollte sich der VfL Bochum darüber nicht.

Dass ich mich tatsächlich wie im Streichelzoo fühlte, lag auch daran, dass die Fangzäune in Bochum eher publikumunfreundlich aufgestellt wurden. Für diese Sicht 35 Euro zu verlangen ist schon etwas daneben.


Dez 2 2011

9-Punkte-Spieltag

Werten wir doch einfach mal die Partie zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen als ein sogenanntes 6-Punkte-Spiel. Also eines dieser Spiele, in denen direkte Konkurrenten gegeneinander antreten und man sich einen Vorsprung von weiteren 3 Punkten herausspielt. Ihr wisst schon…! Schlimm genug, dass ich die viertplatzierten Bremer als direkte Konkurrenz bezeichne, aber die Tabelle lügt bekanntlich nicht. Da müssen wir jetzt durch.

Und passend dazu, treffen die beiden besten Mannschaften Deutschlands im Spitzenduell aufeinander. Gladbach gegen Dortmund. Borussia gegen Borussia. Platz 1 gegen Platz 2. Ein Konkurrent wird also Punkte lassen. Im besten Fall vielleicht sogar beide, wenn ein Unentschieden dabei rausspringt. Aber wollen wir wirklich ein Unentschieden? Oder ist es uns lieber, dass Gladbach gewinnt, weil die Fohlenelf nicht als realistischer Titelanwärter angesehen wird? Spontan würde ich sagen, dass mir ein Sieg der Gladbacher lieber wäre, aber dann erinnere ich mich an diese abgefuckte Saison als Kaiserslautern Meister wurde und man es eigentlich bis zur Überreichung der Schale nicht glauben wollte. Eine Meisterschaft der Gladbacher würde mich nicht so zur Kloschüssel rennen lassen, wie es damals bei den Pfälzern der Fall war, aber am Ende will ich ja doch nur den FCB oben stehen sehen. Was ist uns lieber? Antworten gerne per Kommentar. Ich tendiere weiterhin dazu, dass die Dortmunder mal wieder einen Schuss vor dem Bug gebrauchen können.

Lt. Sky Sport News HD bastelt Heynckes an einem Mittelfeld mit Lahm als 6er. Wenn ich mich nicht irre, hat er dies schon unter Löw gespielt. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, ob das auch von Erfolg geprägt war. Gómez ist fit und bei Kroos gibt es wohl noch ein Fragezeichen. Tymoshchuk bleibt weiterhin gesperrt. Auch das Berufungsgericht hat dem Urteil zugestimmt. Gustavo hat Rafinha standen im Training zuletzt in der “B-Mannschaft”.

Ich bin gespannt, wie wir gegen Bremen antreten werden. In den letzten 11 Partien gegen Bremen konnten wir nur 2 für uns entscheiden. Allerdings ist es auch schon 13 Jahre her, dass wir mal 3 Spiele in Folge verloren haben.

Auf gehts, zurück zur Tabellenspitze!!

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Dez 6 2010

Ende der Träumerei

Ich komme mir jetzt unfassbar dämlich vor. Seit Wochen predige ich, dass wir die Meisterschaft abhaken sollen und dann lasse ich mich von ein paar Worten von Uli Hoeneß beeinflussen und schreibe von einem Serienstart und einer Aufholjagd, an die man noch glauben muss. Vorbei! Endgültig! Jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt.

Was habe ich mich am Samstag aufgeregt. Ich kann mich nur an wenige Spiele erinnern, bei denen ich mein eigenes Team so dermaßen verflucht habe. Ich kapiere es ja heute noch nicht. Es war noch schlimmer als gegen Dortmund. Und da haben wir schon Tore genug in der 1. Halbzeit liegen lassen. Ich konnte mich auch in der Halbzeit über Twitter nicht überzeugen lassen, dass Kroos ja endlich mal gut spielt. Leute, mir reicht es nicht mehr, wenn ein Toni Kroos 2 gute Pässe spielt und 2 gute Chancen hat. Wenn er eines von den Dingern reinmacht, dann fange ich auch wieder mit dem Loben an. Auch über Gómez ärgere ich mich maßlos. Ich halte viel von ihm und er hat einen irren Lauf, aber auch die Einfachen muss er machen. Die MUSS er einfach machen.

Ich weiß nicht so recht, ob ich mich über Breno ärgern soll. Beim ersten Tor rutscht er weg. Übrigens sind unsere Spieler dauernd weggerutscht, die Schalker dagegen kaum. Was war da los?? Bei Sky90 wurde gezeigt, wie van Bommel mehr oder weniger zuschaut, anstatt Breno zu unterstützen. Wir standen in dem Augenblick 2 gegen 2. Da kann man gerne mal helfen, um auf “Nummer Sicher” sicher zu gehen. Beim zweiten Tor steht Breno komplett falsch. Mal ganz abgesehen davon, dass er mehr “Demichelis-Situationen” hatte, als Demichelis sie selber hat. Einfach mal zwischendurch den Ball unbedrängt dem Gegner zuspielen. Das haben wir in jedem verdammten Spiel. Das ist echt nicht auszuhalten. Ich weiß nicht mehr, was man dazu noch sagen soll. Micho und van Buyten haben anscheinend private Probleme. Breno ist zu lässig und unerfahren? Ich weiß es nicht.

Was mich aber wirklich ärgert ist, dass die Schalker unfassbar harmlos waren. Das konnten sie durch ihre 3 Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr verschönern. So eine Mannschaft muss du aus der Halle ballern. Nicht mehr und nicht weniger. So wie es Kaiserslautern gemacht hat und sicherlich noch Mannschaften nach uns machen werden.

Natürlich hatten wir auch einiges an Pech und mit Manuel Neuer einen anscheinend “übermächtigen” Gegner. Es gab wieder einen Pfostentreffer von Schweinsteiger und auch das dritte unberechtigt abgepfiffene Abseitstor. Es passt momentan einfach nicht für einen Lauf.

Weiterhin stelle ich auch ein paar Entscheidungen von van Gaal in Frage. Achtung! Ich stelle nicht den Mann, sondern ein paar Entscheidungen in Frage. Das ist ein Unterschied. Warum spielt Schweinsteiger nicht mehr auf der 6er Position? Und warum bekommt Kroos nicht mehr Gelegenheiten auf der 10? Alle reden davon, dass van Gaal Schweinsteiger auf der 6 zum Weltstar gemacht hat. Aber jetzt spielt er die Position nicht mehr. Die Position die er mit regelmäßig über 100 Ballkontakten perfekt ausgefüllt hat. Ich kapiere das nicht. Warum hat der zuletzt überzeugende Pranjic nicht gespielt. Und warum wurde Ribéry nicht spätestens in der 65. Minute ausgewechselt? Er stand komplett neben der Spur. Allerdings hätte es dann wieder Theater gegeben. Ob van Gaal auch an sowas denkt? Immerhin hatte er ein Einsehen mit van Bommel.

Ich bin froh, dass ich mir mit dem Schreiben 2 Tage Zeit gelassen habe. Direkt nach Abpfiff hätte ich mich um Kopf und Kragen geschrieben. Habe ich aber jetzt vielleicht auch.


Nov 5 2010

Gómez, Gómez, Gómez

Nein, ich rede nicht vom Spiel gegen Cluj. Ich meine damit das morgige Spiel im Borussia-Park gegen die Mannschaft aus Mönchengladbach. Schöner Gedanke! :-)

Das Spiel gegen Cluj konnte recht „locker“ gewonnen werden. Das Gómez gleich 3x getroffen hat, ist natürlich ein sehr positiver Randaspekt. Das wird ihm weiter Auftrieb geben. Zumal Olic verletzt ist und wir mit Klose eh nur noch einen richtigen Stürmer in der Hinterhand haben. Ich habe kein Problem damit, dass Klose den Backup für Gómez spielt. Zeit für einen Wechsel!!

Das Interview von Herrn Dahlmann mit Louis van Gaal auf SAT1, musste zwangsläufig so ablaufen, wie es abgelaufen ist. Der Kollege Zechbauer hat das Thema schon ausreichend abgefrühstückt. Ich bin komplett seiner Meinung. Es ist wirklich ausreichend lächerlich, dass Dahlmann dazu auch noch selber interviewt wird und sich nun als Held der Journaille darstellt. „Huah, ich habe Feuer gemacht, ich habe mir nicht von LvG den Mund verbieten lassen!“ Was für ein Vollidi…! Dafür, dass er tatsächlich davon sprach, dass dies wieder ein Zeichen von Beratungsresistenz sei, sollte man ihm für paar Wochen aus dem Verkehr ziehen. Was erlaubt der sich? Das Video ist unter diesem Beitrag anzuschauen.

Wir sind im Achtelfinale und das mit 4 Siegen. Rekord! Das ist einfach nur hervorragend. Kein Zittern, kein Bangen. Wir können einen Haken an die Champions League machen. Nur noch 3 Runden bis zum Finale. :-) Es ist wirklich erstaunlich mit welcher Mannschaft wir das erreicht haben. Gut, mit Basel und Cluj standen uns nicht die größten Brocken im Weg, aber auch das muss man erst mal so dominant bestreiten, wie wir es getan haben. Freude pur!

Jetzt geht es gegen die Elf vom Niederrhein. Ich werde morgen live dabei sind und hoffentlich mehr Freude haben, als beim letzten Besuch im Borussia-Park. Da gab es nämlich ein 2:2 nach einer 0:2 Führung. Ein ganz bitterer Nachmittag. Die Borussia ist Tabellenletzter und alles anderes als gut drauf. Aber mit der Borussia verhält es sich auch schon mal so, wie mit dem 1. FC Kaiserslautern. Ein Sieg gegen die Bayern kann wieder vieles gut machen und ist ja überhaupt und sowieso das wichtigste. Außer natürlich ein Sieg gegen Köln, schon klar.

Mich würde auch definitiv nicht wundern, wenn mir morgen eine Gladbacher Elf sehen würden, die marschiert und angreift und völlig befreit aufspielt. Ich würde sogar fast darauf wetten. Wie dem auch sei, wir müssen dieses Spiel für uns entscheiden. 9 Punkte waren für die nächsten 3 Spiele eingeplant. 3 Punkte haben wir bereits erreicht.

Ribéry wird leider morgen noch nicht im Kader sein. Schade, ich hätte mich gefreut ihn vielleicht wenige Minuten spielen zu sehen. Aber vielleicht werde ich ja durch Tore von Kroos vertröstet?! Mal sehen, was gleich die Schalker machen. Vielleicht ist das Wochenende heute Abend schon zu 50% schön. :-)

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Sep 10 2010

37cm statt live vor Ort

Renovieren und keine Ende in Sicht
Eigentlich wäre ich Samstagabend live in der Arena um mir die Bayern gegen Bremen anzuschauen. Aufgrund spektakulärer Renovierungsarbeiten bin ich aber gezwungen, das Spiel auf einer 37cm Röhre zwischen Tapetenkleister und Spachtelmasse anzuschauen. Das wird ein Spaß…

Spielt Kroos von Anfang an?
Im Mittelfeld und Sturm stehen möglicherweise wieder Wechsel an. Angeblich soll Kroos wieder unter den ersten elf Namen stehen. Wir dürfen gespannt sein, ob Arnautovic wieder auftrumpfen wird. Ich kann gerne darauf verzichten. Mertesacker ist verletzt. Damit dürfte die Bremer Abwehr noch etwas löchriger geworden sein, falls möglich. OK, wer im Glashaus sitzt…schon klar.

Kein Transfer nach München
Es wurde tatsächlich kein Spielertransfer getätigt. Stattdessen setzt man auf die „Neuzugänge“ Kroos und Breno. Gerade bei Breno bin ich sehr verwundert. Auch wenn er noch nicht fit ist und es noch einige Wochen dauernd wird, setzt man anscheinend große Stücke auf ihn. Dabei hat er sich in seiner Zeit vor der Ausleihe nach Nürnberg nicht mit Ruhm bekleckert. In Nürnberg hat er sicherlich gute Spiele gezeigt, aber daraus so große Hoffnungen zu bauen, scheint mir doch etwas sehr optimistisch. Allerdings hat man als Bayern-Fan im Moment soviel Vertrauen in die Meinung unseres Trainers, dass man ihm auch nicht widersprechen mag. Wenn er auf Breno baut, dann wird es schon passen. Warten wir es ab.

Endlich Bundesliga am Stück
Samstag müssen wir in die Spur finden und Bremen schlagen. Die Länderspiele haben wir abgehakt und wir rutschen jetzt langsam in die neue Saison so richtig rein. Das Oktoberfest lässt nicht mehr lange auf sich warten und die Champions League Saison steht auch vor der Tür. Bis dahin wissen wir dann vielleicht auch, wer unsere tatsächlichen Konkurrenten um die Meisterschaft sind.

Macht auch wieder mit beim “Tippkaiser”. Einfach per Kommentar Torschützen, Vorlagengeber und Zeitpunkt des ersten Bayern-Tores anhand von Dritteln bestimmen.


Jun 4 2010

WM? Ich bin endlich dabei!

Ich bin gestern vom kritischen Blogger zum Fan geworden. Soll doch der Hund einen großen Haufen machen. Verletzungen, Spieler die eher auf der Bank sitzen. Ist doch alles wurscht!

Schuld daran ist jetzt nicht nur der 3:1 Sieg vom gestrigen Abend. Nein, ich habe einfach Bock drauf. Wobei das Spiel schon was bewirkt hat. Für ein Freundschaftsspiel wurde sich doch ganz schön ins Zeug gelegt und die Bosnier haben zwischendurch mal ordentlich hingelangt. So leicht aggressive Stimmung hat ja noch keinen Spiel geschadet. Zumindest auf dem Platz, nicht auf den Rängen.

Genial, dass gerade Lahm den wichtigen Ausgleich erzielt. Und mit was für einem ansehnlichen Tor. So muss man eine Mannschaft aufwecken. Ich hätte mir gewünscht, dass der Ball noch ein weiteres Mal gegen die Latte knallt und dann erst über die Linie. Aber wollen wir mal nicht übertreiben, was? Auch die Elfmeter wurden schick verwandelt. Da war einfach Pfeffer drin. Dabei haben mir die Einwechselspieler noch etwas besser gefallen, als die Startelf. Als ich die Namen der Startelf las, kam ich richtig ins grübeln. Die sollen eine WM spielen? Aber was da noch so auf der Bank schlummert, ist echt nicht schlecht. Müller, Kroos, Kießling, Gomez. OK, unsere Offensive ist wohl wesentlich besser bestückt, als unsere Abwehr, aber was Badstuber gestern gespielt hat, kann sich nun wirklich sehen lassen.

Ich muss mir allerdings immer wieder sagen, dass so eine Stimmung wie gestern, in Afrika wohl nicht herrschen wird. Gestern hat mich doch alles sehr an die WM 2006 erinnert. Die vielen weißen Trikots. Die Geräuschkulisse auf den Rängen. Die Bosnier waren fanmäßig auch gut dabei. Diese Stimmung herrscht am 13.06.2010 nicht. Das ist klar. Aber wie gesagt, scheiß der Hund drauf.

Wir haben 2010. Wir spielen in 9 Tagen das erste WM-Spiel. Es wird wieder Geschichte geschrieben. Grill an, Sonnenschirm raus, gute Laune an den Tag. Es wird schöööööööön….


Apr 12 2010

Krasse Wochen mit ordentlicher Ausbeute

30. Spieltag
Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München 1:1

Gleich zu Anfang packe ich mal ein wenig Eigenlob aus der Tasche. Ich hatte es einfach in der Nase, dass das Spiel im Rheinland nicht so gut ausgehen wird.

Nicht falsch verstehen, ich bin mit dem 1:1 absolut zufrieden. Das Spiel hätte gut und gerne auch verloren gehen können, aber der liebe Toni Kroos hat sich doch noch an seine Herkunft erinnert und den Ball mal eben in die Kurve geballert. Sehr gut!

Als Müller in der letzten Szene gefoult wurde, war mir sofort klar, dass der Schiri nie im Leben noch mal Elfmeter pfeifen würde. Zwei Elfmeter für Bayern und dann auch noch spielentscheidend in der letzten Minute? Das pfeift keiner. Auch Dr. Markus Merk hätte sich das nicht erlaubt. Also habe ich mich auch nicht über den ausgebliebenen Pfiff geärgert. Das Unentschieden geht einfach in Ordnung.

Wahrscheinlich hat es mich auch deshalb nicht aufgeregt, weil Schalke nicht gewinnen konnte. Übrigens, auch das habe ich vorausgesagt. Manche Sachen weiß man einfach. Und letztendlich ist es ja unser Verdienst, dass Hannover gewinnen konnte. So hat sich zumindest Magath geäußert. Der im gleichen Atemzug die Zeitstrafen als nicht mehr Zeitgemäß befand. Geldstrafen wären stattdessen sinnvoller. Herr Magath, es soll sich hierbei um eine Strafe handeln. Eine Strafe bedeutet, der Spieler und sein Team müssen für das Fehlverhalten “büßen”. Wenn Herr Bordon 10.000 Euro in die Jugendkasse des FC Bayern gezahlt hätte, wäre es sicherlich keine Strafe. Aber vielleicht setzen wir einfach bei 100.000 Euro für eine Rote Karte an. Dann könnte man evtl. von einer Strafe reden. Kurz gesagt, Felix ist der Meinung, dass man Fehlverhalten nicht mehr bestrafen sollte. Nichts anderes bedeutet sein Vorschlag. Vielleicht sehe ich es zu sehr durch die Bayern-Brille, da Schalke unser größter Konkurrent ist, aber was der Felix seit paar Wochen in Interviews von sich gibt, ist wirklich unter aller Kanone.

Im Allgemeinen hat mich die “Doppelpass-Runde” diesmal sehr aufgeregt. Man war auch der Meinung, dass das Foul an Müller kein Foul war. Etwas dämlicheres habe ich selten gehört. Auch wenn mich nicht ärgerte, dass nicht gepfiffen wurde, aber zu behaupten, der Schiri hätte Recht gehabt ist echt der Oberklopper. “Müller hat erst sein Gesicht schmerzverzerrt verzogen, als er den Ball nicht traf.” Und weiterer Oberschwachsinn wurde verkündet. Der Junge hat sich einfach tierisch aufgeregt, als er den Ball nicht traf. Also lieber Thomas, nächste Mal bitte nicht versuchen weiterzuspielen und direkt fallen lassen. Leute, Leute…

Irgendwie habe ich den Faden zum Spiel verloren. Egal. Über das Spiel an sich gibt es jetzt auch nicht soviel zu berichten. Wir haben auf Sparflamme geschaltet. Der Plan wäre auch beinahe aufgegangen. Leverkusen hatte die besseren Chancen und sich das 1:1 absolut verdient. Wir haben die Tabellenführung sogar ausbauen können. Wir haben nun alles selbst in der Hand.

Die berühmten Wochen der Wahrheit konnten wir mit Finaleinzug im Pokal, Halbfinaleinzug in der Champions League und Tabellenführung mit 2 Punkten Vorsprung feiern. Man muss den Hut ziehen und sich verneigen. Wer als Fan nicht Stolz auf diese Mannschaft ist, der schweige bitte für immer. Unsere Abwehr ist übrigens zusammen mit Schalke die Beste. Und wir wissen ja alle, der Club mit der besten Abwehr wird in der Regel Deutscher Meister. :-)

Beim Tippkaiser konnte wieder niemand 3 Punkte erreichen. Die Übersicht erfolgt heute Abend. Aber gewonnen hat der liebe Catalin aus Bukarest. Allerdings wird der Sieg auch diesmal wieder geteilt. Daniel konnte ebenfalls 2 Punkte erreichen. Glückwunsch!!