Alternative Innenverteidigung gesucht

Zur Halbzeit war ich verzweifelt, beim Abpfiff recht selig. Das lag aber nicht an unserer Verteidigung.

Immer das gleiche Spiel. Woche für Woche diese Überlegenheit, dieser Ballbesitz und immer wieder diese Gegentore. Es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen. Man versucht eine Lücke in einer massierten Abwehr zu finden und plumps, liegt der Ball bei uns im Netz.

Wunderbare Aktion, dieses Wegdrehen von Daniel van Buyten nach dem Pfostentreffer von Gekas. Wie ist das möglich?? Warum bleiben die Augen nicht beim Ball? Auch Lahm rührt sich keinen Millimeter und schaut in aller Ruhe zu, wie Gekas zum Ball spurtet. Ich habe eigentlich keine Lust, irgendwelche Spieler schlecht zu machen. Aber verstehen muss man das alles nicht mehr. Es ist ja nicht so, dass der Innenverteidigung Fehler passieren, die mal passieren können. Nein, es sind eklatante Stockfehler. Ball anstoppen, Ball annehmen. Konzentriert bleiben bis der Ball nicht mehr im Spiel ist. Jetzt mal ehrlich, dass soll keine Polemik werden, aber jeder Verteidiger aus der zweiten Reihe oder Tymo auf der Position beherrschen diese Dinge. Wir würden kein bißchen schlechter stehen, wenn andere diese Positionen ausfüllen. Demichelis hast diesmal mehr Ruhe in die Abwehr gebracht, aber schlechter ging es ja schließlich auch nicht. Mir ist es lieber, ein Gegenspieler gewinnt einen Zweikampf im Laufduell gegen Tymo und es fällt ein Tor, als dass einfach ein Ball nicht gestoppt wird, weil jemand gerade an seine untreue Frau denkt. Da könnte man doch echt ausflippen. Sie werden das verteidigen nicht verlernt haben, aber was immer es auch ist, dass sie so spielen lässt, es reicht als Grund um sie auf die Tribüne zu setzen.

Louis, gib anderen eine Chance, kauf neue Leute in der Winterpause. Wir können nicht warten bis sich van Buyten & Co. wieder gefangen haben.

Bevor jetzt jemand anfängt eine Mitleidstour mit unserer Innenverteidigung zu starten: Leute, die verdienen ein Schweinegeld!! Und niemand verlangt unmenschliches. Also bitte….danke!

Der blondierte Tymo gefällt mir immer besser. Er hat die meisten Torschüsse abgegeben. Wenn er tatsächlich zur Winterpause den Verein verlassen möchte, wird es gute Angebote geben. Ich würde es aber gern sehen, wenn er uns erhalten bleibt. Über die Rückkehr von van Bommel habe ich mich sehr gefreut. Es gibt ein paar Namen in der jeder Mannschaft, die berühigend auf den Fan wirken. Mark ist für mich so ein Name bzw. Spieler. Ich bin gleich 20 Pulsschläger ruhiger, wenn ich seinen Namen in der Aufstellung lese.

Die Schalker haben 5:0 verloren. Ich frage mich ernsthaft, was das für uns bedeutet. Ich neige dazu, dass man sich gegen uns am Samstag wieder ein Bein ausreissen wird. Damit wären die Niederlagen vorher und nachher fast vergessen. Es ist also recht ungünstig, dass sie die Hütte so voll bekommen haben. Dazu habe ich auch mal eine grundsätzliche Frage. Es kam ja fast niemand an dem Witz “Schalke 05″ vorbei. Das hat mich etwas irritiert. Sie haben doch 5:0 verloren. Man dreht das Ergebnis doch nicht, wenn man aus Schalker Sicht spricht, oder? Dann heißt es doch eigentlich, wir haben 5:0 verloren. Sowas stört aber wohl auch nur mich als kleinkarierter Scheißer. Vielleicht können wir den Witz einfach nächste Woche korrigieren und es richtig machen…


5 Responses to “Alternative Innenverteidigung gesucht”

  • Phillip Says:

    Wenn du aus der Sicht des Vereins sprichst, sagst du doch immer deine geschossenen Tore zuerst.

    Wir haben 2:3 gespielt
    Wir haben 2:3 verloren
    Wir haben 3:2 gewonnen

  • Patrick Says:

    Echt? Ich habe nie darauf geachtet. Hätte aber gedacht, dass man es immer so spricht, wie auch das Spiel stattgefunden hat.

  • Sascha Says:

    Meine Rede! Van Holzfäller steht wie ein unbewglicher Stein in der Abwehr und ist nicht mehr Bayern tauglich. In seiner jetzigen Form wäre er nichtmal bei Gladbach Stammkraft ich verstehe nicht was LvG in ihm sieht. Naja immerhin wurde er jetzt schon 2 mal ausgewechselt, was man normalerweise bei einem IV nicht macht, außer er ist verletzt.
    Demichelis ist mmn zu unkonstant, teuer und auch keine dauerhafte Option mehr. Im Winter sollte man unbedingt zusehen einen Top IV zu verpflichten der an der Seite von Badstuber spielen kann. Als Backup hat man dann noch Breno bzw. Tymochuk. So kanns auf jeden Fall nicht weitergehen.
    Positiv ist Daniel Pranjic der auf der LV Position bisher nur gute Spiele gemacht hat.

  • Patrick Says:

    Tja, van Buyten. Mir fällt dazu nicht mehr viel ein – außer Hohn und Spott. Für mich hat er derzeit einfach nichts in der IV zu suchen. So absurd es auch klingen mag: Derzeit favorisiere ich als IV-Duo Tymo und Breno bzw. Badstuber, wenn er wieder fit ist.
    Mir ist es nach wie vor unverständlich, wieso van Gaal Tymo so lange ignorieren konnte. Aber ist ja nicht der erste Fall. Bei Gomez war es ja ähnlich. Sehe da ehrlich gesagt schon schwere Versäumnisse bei unserem Coach.

    Und Schalke… Glücklich bin ich über das 5:0 auch nicht. Die werden sich jetzt wohl zwei Beine ausreißen. Aber egal: Wir müssen unbedingt auf Schalke gewinnen. Wird endlich mal wieder Zeit für einen Auswärtssieg!!

  • LarsLunde86 Says:

    tja was gibt es den zur zeit für alternativen auf dem markt..?baines,heitinga…?ich find viel erschreckender das lahm seiner form seit wochen hinterher läuft…van buytens fehler sind momentan eklatant..gegen raul und hunte.ich würde micho&breno gegen schalke bevorzugen…ich sehe das nicht so tragisch das schalke 5:0 verloren haben…die haben einen immensen druck wir spielen auswärts…und ein bein ausreissen versucht jede mannschaft wenn wir kommen..ausserdem werden die schalker zu hause nicht mit zehn mann hinten drin stehen…das wird uns entgegen kommen..ein frühes tor von uns und das 0:5 ist nicht unrealistisch..:-)
    nebenbei ein lob an deine seite…bin ja erst seid kurzem hier aber sehr lesenswert..
    gruss

Leave a Reply